Einleitung - wie lange hats dann gedauert?

Hallo,

Wie lange hat es nach Einleitung bei Euch gedauert bis die Kleinen da waren?

Wenn wir schon wählen "müssen" hätten wir gerne einen bestimmten Termin, die Frage ist nun die Einleitung schon nen Tag früher zu starten oder erst am Morgen des Tages?

Wie lange hat's bei Euch gedauert?

#winke

Bei meiner Tochter haben wir 36 Stunden eingeleitet Bus richtige wehen kamen und Dann hat es noch mal 9 Stunden gedauert.... sowas lässt sich schlecht vorhersagen /planen

Lg

hallo,

mit Wehentropf 8Stunden.

Würde mich dagegen aber immer wehren solange nicht eindeutig eine gefahr für Kind und mich besteht.

Muss wirklich eingeleitet werden oder ist es eine Empfehlung?

Zudem würde ich dir raten dich nicht auf solche dinge wie bestimmte daten zu fokussieren. Das tut dir nicht gut für die Geburt.

lg

Bei mir wurde leider vor ET eingeleitet und somit 5 Tage wehen und dann KS

Huhu,
Drei Tage. Dienstag morgen Start und Freitag früh war er da. Gibt es denn eine Medizinische Indikation für die Einleitung oder geht's nur um dieses Datum?

LG Honigsuppe

also bei mir wurde mit taplette ein geleitet und das am Tag des errechneten ET und das war bei mir der 01.05.15 und mein kleiner ist dann in der Nacht vom 01.05. zum 02.05. gekommen und war Sturz Geburt bin um zwölf in Kreißsaal und 02:08 war er da also das ist von Frau zu Frau und von Geburt zu Geburt unterschiedlich

Die TE hat doch geschrieben "müssen". Also denke ich mal, dass eingeleitet werden MUSS. Und wenn man das schon hat, dann kann man sich ja vielleicht wenigstens ein Datum aussuchen. Aber ich denke, dass man das pauschal wirklich nicht sagen kann. Bei dem einem dauerts länger und bei dem anderen gehts halt schneller.

Ist ja wie bei einem Kaiserschnitt. Wenn man vorab weiß, dass einer gemacht werden MUSS, dann nimmt ja auch vielleicht das Wunschdatum, wenn das nicht gerade wochenlang vom empfohlenen Termin abweicht.

Bei mir wurde damals mit Tabletten eingeleitet. Morgens um halb acht bekam ich die erste, kurz nach 0:00 bekam ich dann wehen. 18 Std. später war dann meine Maus da. ???? wünsche dir alles Gute

Halli hallo,

Also bei mir wurde nur die FB geöffnet und nach 1:28 std war unser kleiner da.

Es kommt immer auf den Körper drauf an.

Ich hatte so starke Rückenschmerzen das ich nicht mehr konnte. ET war eigentlich am 11.9. Und eingeleitet wurde am 31.8.

Also du siehst es kann dauern und schnell gehen.

Alles gute für dich und hoffe es dauert nicht lange.

Lg Bekky

Hallo, bei mir wurde damals mir Tabletten ( es war genau genommen 1/4 Tablette) um 15.30Uhr angefangen einzuleiten. Ich kam dann noch für genau 51 min. an den Wehentropf( 22:02 Uhr) und um 22.53 Uhr war meine Maus da. Es ging wirklich sehr schnell.

LG

Hallo,

bei mir wurde letzte Woche Dienstag mit der Einleitung begonnen. Erst mit Gel, dann mit Cocktail und Mittwoch mit Tropf. Befund danach: Muttermund 1cm geöffnet. Ich bin dann nach Hause und hab meiner Maus noch zwei Tage Zeit gegeben sich selbst auf den Weg zu machen. Freitag war mein Muttermund 3-4cm auf und es wurde wieder ein Tropf gelegt. Von Morgens 11

Ups, zu früh abgeschickt. Von 11uhr - 17uhr keine Wehen und dann begann urplötzlich ein Wehensturm. Muttermund öffnete sich rasant, keine Zeit für eine PDA und meine Tochter rauschte nur so durch Geburtskanal. 18:42uhr war sie dann da. Leider hab ich durch die schnelle Geburt einen Zervixriss und ich musste noch geschnitten werden.

Liebe Grüße und alles Gute

Ich wurde damals 10 tage nach ET eingeleitet..um 11uhr bekam ich den wehentropf und um 18.11uhr war meine maus da

Lg

Hallo,

dann will ich Dir mal von meiner Einleitung berichten.
Mir ist bei SSW 34+2 die Fruchtblase abends 21.15 Uhr gesprungen. Danach ins KH aber keine Wehen in Sicht. Am nächsten Tag wurde mir dann nach 12 Stunden eine viertelste Tablette Cytotec verabreicht um zu sehen ob das schon reicht und man die Wehen so anstupsen kann. Das war so in etwa zwischen 9.45 Uhr und 10.00 Uhr.

Gegen 11 Uhr machten sich dann langsam die ersten kleinen Wehen bemerkbar. Hab meinem Mann dann immer geschrieben wenn eine kam. 11.30 Uhr kamen Sie dann schon im 5 Minuten Abstand. CTG zeigte aber nicht wirklich welche an da mein Bauch ja schon sehr klein war und sich nicht mehr so sehr anspannte unter den Wehen. Mein Mann ist dann trotzdem schon mal zu Hause losgefahren da er wusste das die Geburt schnell gehen kann (vorherige Geburt dauerte anderthalb Stunden von der ersten Wehe an). 12.15 Uhr kam er dann bei mir an und ich musste schon gut veratmen. Untersuchung gegen 12.30 Uhr ergab das der Mumu bei 4 cm war und GMH komplett verstrichen. Also dürften wir in den Kreißsaal umziehen. Gegen 12.40 Uhr lag ich also auf dem Kreisbett und ab da gings schlag auf Schlag mit den Wehen. 12.50 Uhr hab ich die Hebamme dann damit genervt das der Kleine jetz kommt. Ja und 12.58 Uhr war unser Zwerg nach 3 Presswehen dann geboren.

Ging also recht fix bei mir...aber jede Frau reagiert denke ich mal anders auf die Einleitung. Kommt ja auch drauf an ob das Baby wirklich schon raus will.

Unser Zwerg blieb dann übrigens noch 21 Tage auf der Neo und durfte dann mit heim. Heute ist er ein gesunder 14 Monate alter Prinz der alles aufgeholt hat und uns alle jeden Tag glücklich macht.

LG knutsche mit Samy (12 Jahre), Jamie - Lynn (5 Jahre) und Lenn-Tyler (14 Monate) fest an der Hand sowie Damyan-Lee und 2 Sternchen im Herzen.

Bei mir wurde 2mal per Wehentropf eingeleitet, da ich weit überfällig war.
Vom Ansetzen des Tropfs bis zur ersten Wehe waren es beide Male so 2-3 Stunden. ....und dann hat es keinmal länger als 30 Minuten gedauert und die Würmer waren da....;)
ABER die Wehen waren sehr heftig, sofort von null auf hundert ist schon ein Kampf für den Körper. ...
Meine erste Geburt war ohne Hilfsmittel, hat auch nur 4 Stunden gedauert, war aber deutlich harmloser....

Bei mir wurden beide Geburten mittels Tabletten eingeleitet. Bei meinem Großen (wurde eine knappe Woche nach VET) eingeleitet) hat es satte 36 Stunden gedauert. Der Kleine (wurde bereits einen Tag nach VET eingeleitet) kam nach fast genau 24 Stunden.

Ich hoffe, dieses Mal bleibt mir eine Einleitung erspart. Würde so gerne mal von alleine Wehen bekommen.

Top Diskussionen anzeigen