Rückenschmerzen kurz vor Geburt

Ihr Lieben,

seid einigen Stunden quälen mich nun ziemlich heftige Rückenschmerzen im Steißbereich. Außerdem merke ich, dass immer mal wieder mein Bauch hart wird. Das hingegen tut aber nicht wirklich weh, sondern drückt nur ziemlich.

Stimmt es, bzw hat jemand die Erfahrung gemacht, dass in dem Zusammenhang kurz darauf die Wehen begonnen haben?
Ich bin heute allein mit meinem kleinen Sohn und müsste enorm organisieren, wenn ich jetzt ins KH "müsste", sonst wäre ich wohl schon auf dem Weg ;-)
Aber ich will die Pferde nicht scheu machen für einen Fehlalarm. Ich weiß, ihr könnt das aus der Ferne auch nicht beurteilen, aber vielleicht hat ja wer eine Einschätzung. :-)

Lg
Emily, ET-6

Hallo :-)

Vielleicht weht es sich gerade ein bei Euch ;-)

Hallo!

Vielen Dank für deine Frage, die hätte glatt von mir stammen können, mir geht es nämlich ganz genauso wie dir. Ich bin heute ET-5 und habe exakt dieselben "Probleme" wie du. Bei mir zippt und tut es schon seit einigen Wochen, aber heute ist es besonders extrem, vor allem diese Schmerzen am Steißbein sind für mich neu, mein Bauch wird auch oft hart, das wird er nun aber schon seit etwa 3 Wochen sehr regelmäßig. Auch ich hab schon einen Sohn, kenne solche "Wehwehchen" vom ersten Kind her aber nicht. Witzig: Auch ich war heute den ganzen Tag mit dem Großen alleine, hätte genau wie du ziemlich organisieren müssen - jetzt ist aber der Papa wieder da und somit alles gut.

Eine richtige Antwort auf deine Frage hab ich jetzt natürlich nicht, da ich ja eher "mit-neugierig" bin, aber ich kann dir erzählen, dass ich erst am Dienstag Termin beim FA hatte und der mir sagte, dass zwar mein Körper schon ganz gut auf die Geburt hinarbeitet, mein Kleiner aber noch gar keine Anstalten macht, bald geboren zu werden: Sein Köpfchen saß zumindest am Dienstag noch nicht fest im Becken un d er wies wohl noch ziemlich viel Käseschmiere an seiner Haut auf - mein Arzt meinte, das sei oft ein Zeichen, dass sich die Babys noch 1 Woche bis 10 Tage Zeit nehmen. Deswegen hab ich trotz der geschilderten Beschwerden heute mal noch nicht mit einem Geburtsbeginn gerechnet, obwoh ich natürlich auch nichts dagegen hätte. Könnte mir vorstellen, dass diese Wehwehchen zwar ein weiterer Indiz dafür sind, dass sich der Körper auf die Geburt vorbereitet, es aber deshalb noch nicht unbedingt sofort losgehen muss.

Bin gespannt, was andere Mamas dir antworten - hab Dank für die Frage :-)

Esther

Lustig , mir geht es genau so :-) Ich habe noch elf Tage zum errechneten Termin .

Sonst half mir der babybelt von anita immer ganz gut bei Rückenschmerzen aber heute ist es so extrem das gar nichts zu helfen scheint.

Warten wir mal ab .. Es bleibt spannend .
Liebe Grüße und alles Gute

Anne mit Moritz im Bauch :-)

Hallo,

Ich sage nur so ich hatte diese ruckenschmerzen und es waren die wehen...ih hatte sie die komplette zeit nur im Rücken. Also wer weiss? Vielleicht gehts ja los bei dir,

Liebe grüße

Hallo!

Also ich kann dir mir von meinen Erfahrungen berichten:
Ich hatte die komplette Geburt über nur rückenwehen. Es hat mit Rückenschmerzen angefangen, und dann ist der Schmerz immer weiter in den Bauch weitergezogen, aber immer vom Rücken aus.
Also vllt gehts ja jetzt los :)
Lg

Top Diskussionen anzeigen