Wunschkaiserschnitt Überweisung ?

Hallo Ihr Lieben,

braucht man für einen WKS eine extra Überweisung vom FA oder reicht da die Überweisung die man zur Geburtsplanung ein paar Wochen vorher bekommt ?

LG
Mary

1

Ich hatte keine Überrweisung, sondern eine Einweisung, hier in Rlp ist es obligatorisch für den stationären Aufenthalt.
Gruß

2

Hallochen, also für einen KS auf "Wunsch" brauchst du einen Beratungatermin in der Klinik in der du entbinden möchtest. Normalerweise wird ein KS nur aus gesundheitlichen Gründen geplant , also wenn Mutter oder Kind eine normale Entbindung nicht schaffen würden. Warum möchtest du denn einen KS? Hast du Angst vor einer normalen EB?
LG

5

Hy,

ich habe schon 2 normale Entbindungen hinter mir.

Bei mir wurde Schwangerschaftsdiabetes festgestellt und ich habe chronische Rückenschmerzen die nach jeder Geburt schlimmer geworden sind.

Mein Sohn hatte bei der letzten Geburt einen KU von 38,5 cm gehabt...
Ich bin heftig gerissen und hatte monatelang Schmerzen beim Sex.

LG
Mary

3

Hallo,

der Geburtsmodus wird mit dem KH in dem man entbindet besprochen. Da hat der eigene Gynäkologe eigentlich wenig mit zu tun. Eine extra Überweisung braucht man daher eher nicht, aber mit 100prozentiger Sicherheit kann ich das nicht sagen, da ich zwar per KS entbunden habe, aber nicht freiwillig ;-)

Alles Gute #winke

4

Frag am besten in der Klinik nach in die du gehen willst. Die sagen dir das auch am Telefon was du alles brauchst.

6

Darf ich fragen wieso du einen WK willst?

7

s.o.

8

Hmmm... Versteh ich ja,aber du weißt schon das auch ein Kaiserschnitt kein Kinderspiel ist? Hab selber ne Höllen Geburt durchgemacht,ohne Schmerzmittel,ohne PDA und alles kaputt... Dennoch wenn es sich vermeiden lässt jederzeit wieder. Überleg es dir nochmal ;) denn auch so eine Narbe kann sich Mega entzünden,es kann beim Kaiserschnitt wahnsinnig viel schief gehen! Freundin von mir ist damals verblutet... Überleg es dir

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen