Zuviel Fruchtwasser 36.ssw

Hallo ihr Lieben,

komme grad von der Geburtsplanung. Alles ok (2700g und schon sage und schreibe 53cm) aber ich bin mit der Fruchtwassermenge in der oberen Norm. Dell es kontrollieren lassen. War regelmäßig beim praenatal, da war auch alles ok, zuckertest auch ok. Baby geht's gut. Kennt sich jmd aus? Wenn's nicht weniger wird,wird spätestens am ET eingeleitet.

Ich finde keine Tabelle für die Mengen. Hier steht nur vom
KH: Index : 18,6 größter Durchmesser 5,6cm

Danke für eure Hilfe

1

Mach Dir nicht zu viele Soregen!!!!!!!!!!!! Ich hatte auch immer FW an der oberen Norm. Dadurch wurde bei mir ein extra Diabetes Test gemacht und schwupp, positiv. Musste dann mit dem Essen aufpassen, hatte tolle Werte aber die FW Menge hat sich nicht verändert. Wurde dann eingeleitet mit künstlichem Blasensprung und bei 4,5 Litern haben sie aufgehört zu messen. Kind fit, kein Zucker mehr.....einfach viel Fruchtwasser!!!

Wichtig ist, dass Du bei einem Blasensprung erstmal liegen bleibst, da bei viel FW das Kind schlechter ins Becken rutschen kann.

Toi toi toi, du hast es bald geschafft!!

Gruß

2

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft viel zu viel Fruchtwasser in den letzten Wochen.

Es war sogar so viel, dass der Kopf meines Kindes nicht ins Becken konnte. Zudem hatte er noch einen recht großen Kopf.
Meine FA hat mich dann auch früher ans KH übergeben, damit die dann entscheiden.

Aus weiteren Gründen wurde dann bei mir ein Kaiserschnitt gemacht.

Bei mir war aber ansonsten alles vollkommen normal und ich habe heute einen gesunden, munteren 2 Jährigen.

3

Bei mir lag der Index in der letzten Ss immer bei 20, jetzt hab ich auch wieder zu viel. Ursache unbekannt (zum Zucker-Test muss ich halt noch) Ich glaub, es ist eher selten, dass es Probleme macht. Wenn es viel zu viel ist, wird überlegt, FW zu entnehmen. Es kann theoretisch auf bestimmte Fehlbildungen beim Kind oder auf SS Diabetes hinweisen und es ist gut, wenn es kontrolliert wird. Aber Index von 18,6 geht noch und du hast es ja auch bald geschafft, deswegen würde ich mir an deiner Stelle nicht zu viel Sorgen machen.

LG Danni mit Krümel(ine) 18+2 SSW

5

Aber wenn da ne fehlbildung wäre dann hätte man es doch in der 20. ssw beim orgabscreening bzw vorletzte Woche beim doppler gesehen bei pränatal oder ?

8

Davon geh ich mal stark aus, da alle Organe angeschaut werden. Das kommt auch wirklich selten vor, ich wollte dir jetzt echt keine Angst machen. Mach dir keine Sorgen.

4

Hallo :-) Mein Mittelster schwamm auch plötzlich in zu viel Fruchtwasser, nur merkte es niemand... ich hatte Tagelang tolle Wehen, es wurde dann zusätzlich mit Tabletten und Wehentropf nachgeholfen.. letztendlich sprengten sie die Blase.. (weil sich keiner erklären konnte, warum es nicht weuter ging) und da fiel es erst auf.. er hatte keine Chance die Blase selbst zu sprengen bei der Masse an Fruchtwasser (so die Aussage der Ärzte), dann aber war er innerhalb der nächsten 14min da, von meinen bisher drei Geburten (vierte folgt hoffentlich im September) war es die schmerzarmste.. (hatte bei keinen eine Pda oder ähnliches) vorallem, weil er so schnell ( mir schon zu schnell, hab es ja kaum mitbekommen) rausflutschte ;-). Du wirst kontrolliert, glaub mir, es ist gut, dass du es jetzt schon weißt, ich kann mir vorstellen, dasas sie bei dir dadurch auch die Blase sprengen, aber es kann dennoch eine wunderschöne Geburt werden und genau die wünsche ich dir schon einmal :-) !!LG

6

Ich hatte auch zuviel aber solange es dem Kind gut geht ist alles ok, ich hab mich breitschlagen lassen einzuleiten weil alle meinten zu groß usw. Tu ich nie wieder aber als erstgebährende ist man so dumm

7

Mach dir keine Sorgen!

Ich hatte in meiner letzten SS mehr als 6 (!!!) Liter Fruchtwasser.
Ich hatte zwar auch Diabetes,aber trotz der großen Menge war unsere kleine Kröte absolut kerngesund und topfit.

Wenn bei dir nicht mal ein Diabetes vorliegt,würde ich an deiner Stelle ganz entspannt bleiben.

Für meine Werte gab's damals nicht mal mehr ne Skala ;D

9

Sechs Liter?!??? Ach du sch.... Normal ist ein Liter oder? Wie sah denn dein Bauch aus? Ich hab jetzt schon wieder das Gefühl, ich platze und ich hab noch die Hälfte vor mir!!!

10

Hallo,
ich bin auch eine Kandidatin mit zuviel FW! Zwei große zuckertests (auch weil mein zwerg 2,5 Wochen zu groß ist) negativ. Organe, Versorgung und Herzschlag super.

Meine FÄ meinte, dass es wohl was Hormonelles ist oder ein unterschwelliger Diabetes -.-

Es gibt Frauen, hab ich mir sagen lassen und hier im Forum bestätigt bekommen, die haben einfach zu viel FW, Grund unbekannt aber nicht schlimm.

LG und alles Gute!

Dana mit Erik (38ssw)

Top Diskussionen anzeigen