Was passiert nach der Geburt (Nachgeburt etc.)?

Hallo zusammen!

Da ich mein 1. Kind leider per KS entbinden musste und es dieses Mal auf jeden Fall spontan versuchen möchte, stelle ich mir eine Frage:

Was passiert nach der Geburt? Also, Baby ist raus, wird mir wohl auf die Brust gelegt, Nabelschnur durchtrennt, dann wieder weggenommen für waschen, Untersuchungen usw... Aber was ist mir der Nachgeburt? Wie schnell geht das? Kommen da noch mal Wehen? Sind die genauso schmerzhaft?

#danke

1

Ich kann mich daran nur noch grob erinnern, aber ich versuch's mal ;-)
Er lag erstmal kurz bei mir, dann kam er zum Kinderarzt, da er während der Geburt etwas gestresst war und auch das Fruchtwasser grün war. Das ging aber schnell. In der Zeit kam auch schon die Nachgeburt, bei mir vollkommen schmerzfrei, also auch ohne Wehe. Meine Hebamme meinte nur, ich soll mal kurz mit drücken und schwupps lag die Plazenta auch schon draußen. Sie hat uns die gezeigt, beeindruckend wie groß die war.

Ich hatte einen Dammriss zweiten Grades, der wurde dann genäht, in der Zeit lag mein Sohn bei mir und wir haben gekuschelt. Dann habe ich das Bett gewechselt, bekam Frühstück und in der Zeit wurde mein Sohn von meinem Mann und meiner Hebamme versorgt, sprich die U1, gewaschen, vermessen, angezogen. Dann kam er wieder zu mir. Dann durfte mein Mann frühstücken und in der Zeit hat die Hebamme sich um das Familienzimmer gekümmert. Danach ging es schon auf's Zimmer.

2

Das ist eine sehr gute Frage, die ich damals beim 1. Kind gar nicht bedacht hatte.
also Baby ist raus gewesen und innerhalb der nächsten 30 min sollte auch die Nachgeburt raus sein. Dazu wurde bei MIR der Wehentropf nochmal angemacht. Danach drückte die Hebi auf meinen Oberbauch und die Ärztin zoge an der Nabelschnurr um die Plazenta zubekommen. Ich fande das nochmal SEHR SEHR SEHR schmerzhaft. Danach gab es Frühstück im KS undMann und Hebi vermessten unsere Kleine. Ca 1Std später durfte ich kurz duschen und dann ab aufs Zimmer.

5

An der Nabelschnur ziehen ist Blödsinn und bringt nichts, wenn die GM die Plazenta noch nicht komplett abgestoßen hat. Nichts außer unnötiger Schmerzen. Man kann das weigern, wurde uns gestern erst bei der Kreißsaalführung im Rahmen des GVK gesagt. Ich würde das auch tun und klipp und klar sagen "Nein! Finger weg!"

10

Normalerweise wird da auch erst dran gezogen, wenn alles abgelöst ist, aber die Mutter nicht mehr pressen kann oder die Gebärmutter sich nicht von allein der Plazenta entledigen kann. Dass die Ärzte mithilfe der Nabelschnur die Plazenta von der Wand reißen, stimmt nicht. Die bereits abgelöste Plazenta wird so aus der Gebärmutter herausgezogen.

LG lelamari 37+6 #klee

weitere Kommentare laden
3

Also bei mir war es so das sie draßen war und dann 5 min stäter ein starker schmerz in den rücken zog aua dann hab ich was in gespritzt bekommen und dann ne minute später war auch die plazenta raus und die schmerzen weg :-). Bei der 2 ss war es ohne schmerzen da einmal drücken und fertig :-).

Lg yasmin

4

Wie lang die Nachgeburt dauert, ist immer unterschiedlich. Bei einigen ist sie nach zwei Minuten da, bei anderen nach einer halben Stunde. Bei mir waren es damals knapp zwanzig Minuten. Ich hatte da mein Baby noch auf dem Bauch und habe nach einer anstrengenden Geburt (Sterngucker) seelig mit ihm gekuschelt. Die Nachgeburt fluppte völlig schmerzfrei raus. Die Kontraktion der Gebärmutter war zwar spürbar, aber eher so wie Muskelzucken und nicht als Schmerzen. Und wenn das alles erledigt ist, man auf Geburtsverletzungen untersucht und das Kind vermessen, gewogen, etc ist, hat man ausgiebig Zeit, um zu kuscheln und sich kennenzulernen. Wir waren von da ab zwei Stunden komplett unter uns und haben uns einfach nur als Familie kennengelernt.

6

Hallo,

das die Nachgeburt schmerzhaft gewesen wäre, kann ich nicht sagen. Ich habe nicht einmal bemerkt, dass ich eine Plazentaablösung hatte (nur, dass alle schrecklich hektisch wurden und mein Ex mit meiner Tochter rausgeschickt wurde).

Auch das Nähen (war mehrfach stark gerissen) habe ich nicht gespürt.

Ich war dann erst einmal eine Stunde zur Beobachtung weiter im Kreissaal bis ich meine Tochter wieder zum Anlegen bekam.

Schmerzen hatte ich da auch keine.

GLG #klee

7

Huhu

also kann dir sagen wo meine erste Tochter zur Welt kam haben die sie mir auf die Brust gelegt Handtuch drüber wegen der wärme und dann konnte man erstmal genießen Sie im Arm zu halten der Rest der nach der kurzen raus kam war irgendwie glitschig so hatte ich das Gefühl aber hatte keine wehen oder so dabei

bei meiner zweiten Tochter genau das gleiche Spielchen nur hatte ich da nach der Geburt noch schmerzen (sorry für die Details jetzt) hatte nen Blutklumpen noch irgendwie fest sitzen so das das alles nicht so wollte wie es eig sein sollte

8

Bei mir kam die Nachgeburt mit der nächsten Presswehe von alleine raus ca. 3 Minuten nach meinem Sohn ohne dass ich aktiv gepresst hab. Die Wehe war nicht schmerzhaft, aber die Presswehen empfand ich generell zwar als unangenehm aber nicht richtig schmerzhaft.

Liebe Grüsse

9

Also bei mir wars so:

Ich durfte mein Baby selber nehmen und mir auf die Brust legen! Hab dann Decke und Handtuch etc bekommen. (ich kann mich nicht dran erinnern meinen Pulli ausgezogen zu haben, aber der war plötzlich weg :-p) Papa hat die Nabelschnur durchtrennt.

Dann wurde der Kleine kurz gewogen, gemessen etc. direkt neben meinem Bett.
Da kam schon die Plazenta hinterher. 1-2 Wehen, aber nicht schmerzhaft.
ich wurde kurz untersucht und bekam die Anti-D Prophylaxe.
Dann bekam ich den Kleinen zurück und wir wurden in Ruhe gelassen.
Nach 1-2 Stunden gings dann aufs Zimmer.

11

Hallo... :-)

Ich hatte meinen Sohn auf dem Bauch, dann trennte Mein Mann die Nabelschnur durch und wir haben gekuschelt... Einige Zeit später ging we zu meinem Mann auf die nackte brust und ich hab eine Spritze bekommen, sodass ich 1 wehe hatte und da kam die Nachgeburt direkt mit. Hab dann ein bisschen "Husten" müsden auf Anweisung des Arztes wegen Resten des mutterkuchens irgendwie .... (Kann mir nur grob erinnern...) und dann wurd ich betäubt und genäht. :-)

Top Diskussionen anzeigen