5. kind unterwegs und familie bricht kontak ab :-(

Hallo ihr lieben, in Moment rege ich mich nur auf!! Die Familie meines manes raubt uns die letzten nerven.
Die haben zu uns kontak abgebrochen hat weil wir ein 5. Kind bekommen.
Das wäre ein zu grosses Risiko und die regen sich alle auf das ich das Risiko eingehe und mein leben und das leben des Baby in Gefahr bringe!!! also haben die beschloss alle zusammen das die mit uns nichts zu tun haben wollen !!! ( weil ich 4 KS hinter mit habe und beim letzten Kind habe ich frühzeitige wehen in der 35ssw bekommen und der kleiner musste geholt werden) Ich rege mich immer so auf!! ich verstehe es nicht, meine Schwägerin sagte zu mir: ich komme mit eure lebenführung nich zu recht deshalb möchte ich kein kontakt!!!! #aerger

ist es so schlimm das man sich für eine gross Familie entscheidet??? Mein man geht arbeiten, ich kümmere mich um die kindern, wir haben ein haus mit garten, haben 2 Autos, fahren jedes jahr in Urlaub, bekommen kein hilfe von Stadt oder sonstiges!!!

meine kindern haben alles was anderen kindern auch haben, vielleicht viel zu viel sogar!!

rege ich mich mit recht auf oder wie sieht ihr so ein verhalten von der Familie ???

Lg

Sandra

Du regst dich zu Recht auf

Euer Leben eure Entscheidung

danke :-)

Nun, ich denke klar, euer Leben, eure Entscheidung.

Aber wenn die Schwägerin meint, sie kommt damit nicht klar - dann ist das auch ihr Leben und ihre Entscheidung.

Ja natürlich ihre Entscheidung aber wenn ihre kindern meine auf der strasse sehen dürfen ihre kindern unseren nicht begrüssen..
das ist nicht ok!

Ich verurteile sie auch nicht in ihren Lebensart , die sollen leben wie sie wollen, ich würde aber deswegen nie den kontakt abrechen und nicht auf Geburtstage Einschulungen usw nicht gehen, und auf der strasse noch nicht mal hallo sagen!!

Hallo, ich habe vor 2 Tagen mein 5. KIND bekommen und ich liebe meine Großfamilie über alles und finde es toll das es noch andere gibt.

Ich denke einfach das die Familie deines Mannes Angst um dich hat, weil man ja sagt höchstens 4 KS. Sie denken wenn dir was passiert ist dein Mann allein.

Vielleicht erklärst du ihr alles, das es möglich ist und du mit dem Arzt bereits gesprochen hast.
lg mariolausi

es gibt nichts zu klären, die sind jetzt mehrmals eingeladen worden sind nicht gekommen, wir ich vor hin schon geschrieben haben, sie hat ihren kindern sogar verboten mit unseren zu reden oder begrüssen wenn die sich sehen, mein man und sein bruder ( der man meine schwegerin) haben eine Sport schule zusammen, die gehen jeden tag ein und aus und reden kein wort mit einander!! Kein ton!! und wo ich die dann angesprochen haben was das soll, kam das sie das nicht gut finden und sie jetzt redet auch der ältere Bruder und seine frau auch nicht mit uns, denn sie hat den erzählt ich hätte keine kindern bekommen dürfen!!!

Da ist sie besser informiert als ich!! Weil das hat mir kein Arzt gesagt das ich es nicht darf, ich habe mich sogar untersuchen lassen wegen der alte KS narbe ob ich es noch mal darf.

naja

sehr schade für die kindern, denn ich habe hier keine Familie, meine Eltern sind vor über 20 jahre verstorben, meine schwester lebt in der USA , mein bruder in Portugal und mein andere bruder lebt zwar hier aber ist schwer krak.

tja.. das macht mich sehr traurig,.. vielleicht durch die hormomen bin ich sehr empfindlich ..

Ohje, lass dich drücken. Aber ihr schafft das auch ohne die. Das wichtigste ist das dein Mann zu dir hält. Lg

Jedem das seine. Wenn fünf Kinder für euch okay sind, ihr euer Leben im Griff habt, niemanden finanziell zur Last fallt und kein Konsens nd auf der Strecke bleibt, ist doch alles super. Wenn die Schwiegerfamilie das nicht versteht, ist das deren Problem, womit sie klar kommen müssen und nicht ihr. Lasst euch also euer Leben nicht von denen vermiesen. Sie müssen es nicht verstehen, aber sie müssen es akzeptieren, denn ihr seid alt genug, eure eigenen Entscheidungen zu treffen.

Und Glückwunsch zum fünften Kind. Ich finde es toll, dass sich noch Familien bewusst für viele Kinder entscheiden. Heutzutage braucht man dazu ja oft ein dickes Fell, was wirklich ein Armutszeugnis für unsere Gesellschafft ist.

Kind, nicht Konsens. Blöde Worterkennung!

danke dir.
Ja wir wollten s chon immer eine gross familie haben, aber wir werden deshalb verurteilt und da gestellt als wären wir Verbrecher.
Wie gesagt wir bekommen und wollen auch keine unterstüzung, wir kommen ganz gut zurecht. Das war auch was meine schwegerin sagte, wir würden in Luxus leben, so viele kindern und 2 Autos, so was kann sich keine heute zu tage leisten.

Die hakt schon sehr lange auf uns rum, egal was wir machen, kaufen wir zwei Autos ist Luxus, gehen mehr als ein mal in jahr in Urlaub ist das unmöglich , bekommen 5. Kind, wird kontakt abgebrochen und die herzt die ganze Familie gegen uns.

:-(

Hallo Sandra,
ich bin übrigens auch Sandra :)

Also ich kann Dich sehr gut verstehen dass Du Dich aufregst, ich würde es wahrscheinlich nicht anders machen :)

Ich bin jetzt mit Kind 3 schwanger und ich hab echt Angst vor der Reaktion meiner Mutter und meiner Oma die anderen sind mir relativ egal.. aber ich hab mir da ein Eigentor geschossen als ich gesagt habe ich will kein 3. Kind mehr :P

Ich war im Januar schon mal schwanger und von meiner Oma kam nur ach Du scheisse soll das dann immer so weiter gehen #nanana

Meine Mutter wird nichts sagen :D Nur ihren Teil denken aber die brauch gar nichts sagen. Wenn sie zum Geburtstag mal was schenken soll dann verdreht sie die Augen weil es ihr schon zu viel ist mal 30 Euro für Ihr Enkelkind auszugeben. Weihnachten gibts nichts und Geburtstag meistens auch nicht.

Darüber reg ich mich auch auf aber ich wohne 800 km entfernt, mir kann es eigentlich egal sein :)

Kopf hoch :)

Hallo Sandra :-)

ja mein man sagt auch ich soll mich nicht aufregen und es soll mir am ar.... vorbei gehen, tut es aber nicht.

vielleicht weil ich selbst ohne Familie aufgewachsen bin, ich hätte mir gewünscht das die kindern mehr von der Familie haben, aber leider ist es nicht so..

lg

So ganz egal ist mir das auch, jedenfalls wenn ich mal genau nachdenke.. Ich mein meine Familie kann ja denken was sie will, letztendlich sind wir ja erwachsen und bekommen das schon hin und es ist unsere Entscheidung wie viele Kinder wir haben. Manchmal ist mir aber trotzdem die Meinung meiner Oma wichtig aber wenn dann diese Reaktion kommt naja..

Mein Verhältnis zu meiner Mutter ist auch etwas gestört schon immer und ich würde mir echt wünschen dass sie endlich mal akzteptiert dass ich selbstständig geworden bin und sie weis genau dass wir auch das auf die Reihe bekommen. Meine Oma sagt immer sie hätte nur Angst.. bla bla bla.. Angst dass ich bei Ihr betteln muss vielleicht.:-[

Natürlich soll jeder so leben wie er es möchte. DU hast das Rest dazu. Die Familie deines Mannes genauso. Wahrscheinlich wollen sie sich damit selbst schützen.

Natürlich haben die das recht, die sollen denken was sie möchten, aber ich muss denen nicht um Erlaubnis fragen wie ich mein leben zu leben habe, und wie viele kindern ich haben darf oder nicht um in ihren lebens Vorstellung zu passen, und lügen zu erfinden um uns schlecht da zu stellen und die kindern verbieten mit unseren zu sprechen, finde ich nicht in Ordnung :-(

lg

das tut mir echt leid. ich finde es toll, dass ihr euch für viele kinder entschieden habt!! wir basteln grad am vierten und ernten dafür auch zum teil unverständnis und entsetzen. finde das richtig schlimm, wir nagen auch nicht am hungertuch und meine kinder sind gut erzogen. das ist halt der trend unserer gesellschaft gerade... echt schade. und deine schwiegis sehen dass halt auch so... vielleicht beruhigt sich ja alles wieder wenn sie sehen, das ihr gut zurecht kommt. ich wünsche auch jedenfalls alles gute und ein dickes fell... ganz viel spass zusammen und gottes segen! lg camy#winke

Hallo und vielen dank:-) ich denke aber nicht das sich das beruhigt das ganze hat eingentlich schon beim 4. Kind angefangen, nur ich habe es nicht kapiert ich dachte immer es wäre was passiert oder ich hätte vielleicht was falsches gesagt oder gemacht, immer den grund bei uns / mir gesucht, seit paar Wochen weiss ich es genau Sache ist.

und ich verstehe ich es nicht.... :-(

wir fragen keinen um hilfe, noch nicht mal um mal auf die kindern aufzupassen, schon mal gar nicht ums Geld!! Haben wir noch nie!! Wir kamen schon immer ganz gut zu recht.

lg und euch auch alles liebe :-)

Also wenn Ihr euch komplett alleine finanziert finde ich das total inordnung. Jeder sollte das dann selbst entscheiden. Und grade Paare die sich Ihre Lebensentscheidungen alle selbst finanzieren sind doch total gewünscht in unserer Gesellschaft. Wir müssen doch dafür sorgen dass das Verhältnis zwischen Alt und Jung wieder einigermaßen stimmt ;)

Ich finde es echt krass dass sich eure Familie von euch abwendet, dass ist nun wirklich kein Grund.....verstehen kann ich das überhaupt nicht.

Vielleicht ändern Sie ja nochmal Ihre Meinung. Und manchmal kommen Kinder auch bei ganz gesunden Frauen viel zu früh.

Danke für deine antwort, ja leider ist so gekommen, das ich denke das sich nichts mehr tuen wird, weil ich irgendwann auch nicht mehr will.
ich sage mir dann irgendwann jetzt will ich nicht !!

wie gesagt wir fanzieren alles selbst, Autos Urlaub, kinder versorgen, unseren haus, alles, und es fehlt uns an nichts, und trozdem werden wir da gestellt als wären wir weiss was ich was!!

Sind nur paare die 1-2 kindern gut angesehen ? und was ist mit denen die ein grosseren Kinderwunsch haben?!!

lg

schönen abend

Früher war das ja gang und gebe dass alle Familien so viele Kinder hatten, da hätte euch niemand schief angeschaut...leider hat sich das mit der Zeit verändert, so ist unsere Gesellschaft leider. Mein Mann kommt auch aus einer Großfamilie, er hat 3 Geschwister. Du kannst eigentlich immer mit dem Argument kommen, deine Kinder finanzieren mal die, die keine wollten....was denken die wo ihre Rente her kommt ?
Wichtig ist ja nicht nur, dass du deine Kinder finazieren kannst, sondern dass du auch allen gerecht wirst, jedem deine aufmerksamkeit schenken kannst. Ich glaube viele denken, da kommt eh immer ein kind zu kurz....aber ich denke, es gibt Paare die schaffen das super für jedes Kind zeit zu finden und es gibt paare die schaffen das nicht, obwohl sie den ganzen tag zeit haben weil sie eben nicht arbeiten gehen und dem staat auf der tasche liegen, eigentlich hätten diese so viel zeit ihre kinder zu födern wie kein anderer......aber gut, jedem das seine.

Ich könnte mir nicht vorstellen 5 Kinder zu haben aber ich komme gut damit klar wenn andere so mutig sind und die arbeit auf sich nehmen #winke

Huhu,
Vielleicht hat deine Familie nur Angst um dich? 4 Kaiserschnitte sind nicht ohne. Das du dir eine große Familie wünscht ist deine Sache, aber wenn es ein sooo große Risiko für euch beide ist....was ist, wenn dir oder dem Baby etwas passiert? Dein Mann ist voll berufstätig, wer kümmert sich um euch?

Also ich würde auch erst mal sparsam gucken....

Lasse deine Familie doch etwas Zeit und lasse ihnen eine Hintertür offen. Vielleicht entspannt sich die Situation nach der Geburt wieder.

Alles Gute

Denke, dass deine Familie sich nicht ueber die Anzahl an Kindern aufregt, sondern um deine Gesundheit. Es wird ja schon nach 3 KS kritisch. Von 5 KS habe ich noch nie gehoert. Ist schon heftig. Was sagen denn die Aerzte?

Hallo,

Naja bis auf deine schwägerin, scheint das Gesundheitsrisiko der Grund zu sein warum man sich um dich sorgt, allerdings weiß ich nicht warum man deswegen den Kontakt abbrechen muss/soll#gruebel.?!?!?

Huhu,

versuche dich nicht zu ärgern. Deine Familie braucht dich, lass die anderen reden. Ganz ehrlich, lieber keinen Kontakt mehr als Kontakt, der einen zermürbt. Fiese Sticheleien, spitze Kommentare usw. braucht man ja auch nicht, oder? ;-)

Es ist EUER Leben, lass dir da nicht reinreden.

Bei uns wurde auch geredet, als ich die dritte Schwangerschaft bekannt gegeben habe. Warum denn ein drittes, und warum ausgerechnet jetzt, war das etwa ein Unfall, oh oh, oh nein wie konntet ihr, wollt ihr das Baby wirklich bekommen, mir tun die Jungs jetzt schon leid, das wird so heftig für euch,... #augen Kommentare ohne Ende...

Wir haben tatsächlich zu manchen den Kontakt abgebrochen, zu einem definitiv endgültig. Nicht wegen der Sprüche, im Gegenteil, er hatte ruhig reagiert. Da ergab sich dann jedoch anderweitig eins nach dem anderen.

Würden wir eines Tages ein viertes Kind bekannt geben, will ich gar nicht wissen, was dann kommt... Doch deshalb lass ich mir meine Wünsche nicht nehmen.

Lass dich nicht unterkriegen, du hast deine eigene kleine bzw. große Familie. #verliebt

Alles Gute und eine wunderschöne Schwangerschaft wünsche ich dir!

#winke

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre+7Mon. & 6 Jahre+7Mon.) und Prinzessin (14 Wochen)

vielen dank für deine liebe antwort, :-)

es tut gut zu lesen das es auch menschen gibt ´die nicht einen gleich als verbreche hin stellen weil wir ein 5. Kind bekommen.

lg

und auch dir alles gute

Hallo Sandra!

Ich bin mit unseren 9. Kind schwanger.Bis vor einen Jahr hatté ich kein Kontakt mit meiner Familie. Sie wollten auch nicht das wir so viele Kinder bekommen. Für mich war es echt schwer. Gerade an Weihnachten und zu den Geburtstagen musste ich immer an sie denken. Eines Tages kamen meine Eltern von sich aus an. Und jetzt freuen sie sich über die Kinder und das Ungeborene. Lass sie nur, auch wenn es sehr schwer ist, sie werden wieder ankommen.

Lg mausi97

Top Diskussionen anzeigen