Bei wem begann die Schwangerschaft mit einem Schnupfen?

Hallo,

Letzten Monat hatte ich einen frühen Abort...

Und nun seit ein paar Tagen habe ich voll das Deja vu - die selben Anzeichen wie letzten Monat.

Dazu gehörte auch ein fieser lästiger Schnupfen :)) dachte letzten Monat, dass ich einfach krank bin und eine Stirnhöhlenentzündung bekomme. Fing an so ca. ab ES+3 mit ständigem Niesen und ab ES+8 sowas, war die komplette Nase dicht..

Diesen Monat genau das selbe: seit ES immer Ziehen im UL, und ständig extrem müde. Alles wie letztes mal, nur die Brustwarzen sind nicht empfindlich. Und nun seit ein paar Tagen auch noch dieser angeschwollene Nase wieder und keine Luft..

Hab gelesen, dass es eine sog. Schwangerschaftsrhinitis gibt, aber nirgendwo gefunden ab wann das schon beginnen kann.

Habe heute bei ES+10 getestet, der war negativ. Allerdings war es bei meiner MA auch so, dass ich bei +10 negativ getestet habe und bei +14 deutlich positiv..

Es wäre echt zu schön, wenn es gleich wieder geklappt hätte, weiß natürlich dass das schon ein Bombenglück wäre und alles nur ein dummerr Zufall sein kann. .

Aber bei wem von euch begann vielleicht die Schwangerschaft auch mit Schnupfen/Verstopfter Nase? :))

LG und allen eine gute und glückliche Kugelzeit #winke

1

Hallo
Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft fast die ganze ss eine verstopfte nase. Ich bin jetzt 5+6 und hab gestern positiv getestet und sie ist schon eine weile wieder zu. Hoffe nicht das es so bleibt.

Ich wünsche dir viel glück das es wieder geklappt hat.
Lg

2

Bei mir sind die Anzeichen einnistungsblutungen und verstopfte Nase. Die Nase blieb bei meiner ersten ss von der verkühlung zw ES und NMT bis in den Kreißsaal zu. Nach der Geburt war er sofort weg. Jetzt hab ich noch gut 18 Wochen ohne Luft durch die Nase vor mir...

3

Bin heute 7+0 und habe meine verstopfte Nase seit ca. 4+4 .

4

War ab ca eine Woche nach ES fies erkältet und hab an ES+13 positiv getestet. Drei Wochen später war ich gleich wieder erkältet-Immunsystem ist voll runter gefahren...
Drücke die Daumen, dass es wieder geklappt hat!

LG Danni mit Krümelchen 11+4 SSW

5

Das letzte mal also im Januar hatte ich auch nach dem ich positiv getestet hatte verstopfte Nase :) Das hab ich mal gelesen dass es das gibt und viele schwangere seien wohl zum Ende der Schwangerschaft auch immer verschnupft. Diesmal hab ich das nicht so aber Sodbrennen, wird vielleicht ein Mädchen :D Bei meiner Tochter hatte ich ganz schlimmes Sodbrennen schon recht früh :)

Ich wünsche Dir alles Gute :)

6

Bei mir wars auch so! Hatte das auchab ca. ES+3! Hatte das bei meiner SS letztes Jahr welche auch im MA endete und bei dieser SS hatte ich das wieder! Bei mir gings dann so in der 7. ssw weg zum Glück! Und jetzt bin ich schon in der 28. ssw und habe verstopfte nase vom heuschnupfen:-(

Alles Gute für dich!!
Liebe Grüsse soleluna80 27+4

7

#winke Schnupfen und Herpes

8

Doch einige die das haben :))

Ganz leichten herpes hab ich auch.
Aber sonst nichts. Normalerweise rutscht bei mir sonst ja schnupfen immer gleich in den Hals und wird eine Bronchitis. Aber nun habe ich nur den schnupfen. Letztes mal auch.

Ich hoff so sehr dass ein freudiger Grund dahinter steckt. Obwohl ich den Gedanken nicht toll finde dass man das die ganze Schwangerschaft hat. Und die Geburt ohne Luft ist sicher auch fies..

LG an alle und eine schöne Schwangerschaft

9

Ich hab seit Freitag ne Erkältung, gestern positiv getestet und seit heute Mittelohrentzündung#aerger

10

Oje Mittelohrentzündung ist fies :/

Es soll ja auch so sein, dass der Körper am Anfang einer Schwangerschaft das Immunsystem runter damit dieses nicht dem Embryo als Fremdkörper wahrnimmt und abstößt. Dadurch ist man dann auch anfälliger. .

Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen