Wie hoch ist denn eigentlich der Prozentsatz, dass man eine Fehlgeburt hat?

Hallo.

Hab mal eine komische Frage an euch:

Wie hoch ist eigentlich der Prozentsatz, eine Fehlgeburt innerhalb der ersten 3 kritischen Monate zu bekommen? Hab echt ein bisschen Angst, bin jetzt erst in der 6. SSW. Und wiiue ist das denn ab der 12 SSW?
Und wie werden denn eigentlich die SSW richtig berechnet? Ich hatte meine letzte Mens am 06.02.15. Die Urbia App fürs Android zeigt mir die 6. SSW an.

Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen?

Sorry, dass ich soviele Fragen habe, aber es ist meine erste SS und ich möchte das Baby absolut nicht verlieren!
Es ist für uns unser absolutes Wunschkind.

Liebe Grüße und Danke,

September 123456.

Innerhalb der ersten 12 Wochen liegt es glaub bei 10% und danach bei 1%.

Also wenn du dir die Busse hier durchschaust und dann da mal ausrechnest, wie viel Prozent der Mitfahrerinnen eine FG haben, kommst du so auf 10%.
Mir ist oft aufgefallen, dass viele Fehlgeburten in der 8. Woche passieren. Aber das sind nur Beobachtungen, keine Ahnung, ob das wirklich so ist.

Fakt ist, schlägt einmal das Herz des Fötus, sinkt das Risiko einer Fehlgeburt rapide ab.
Genaue Zahlen kann ich dir da aus dem Kopf nicht sagen.

Was die SSW angeht, so rechnest du eigentlich ab dem ersten Tag der letzten Mens. Das macht aber eigentlich nur bei einem 28 Tage Zyklus wirklich Sinn. Rechne besser ab deinem ES. Dann bist du bei 2+0.

Liebe Grüße!

>>ch möchte das Baby absolut nicht verlieren!
Es ist für uns unser absolutes Wunschkind<<

Naja, das will glaub keiner ;-) wenn man das so einfach bestimmen könnte, würde sich das keiner wünschen.
Wenn das Baby so früh abgeht, dann war es meist nicht lebensfähig, dafür sorgt die Natur schon.

Und hier kannst du die schwangerschaftswoche ausrechnen lassen:
http://www.wunschkinder.net/interaktiv/schwangerschaftskalender/index.php?neu=x&tag=28&monat=08&jahr=15&zyklus=4&ab=et

LG Alex

Hallo,

also die Wahrscheinlichkeit in den ersten 3 Monaten liegt bei 25%.
Jetzt nicht erschrecken! Ist deshalb so hoch, weil es viele FG gibt , die gar nicht als SWS entdeckt werden weil sie ein Frühabort sind. Wenn das Herz schlägt ist das Risiko geringer, es nimmt wöchentlich ab, ist aber nie bei Null!

Wenn du jetzt laut App in der 6. sww bist, dann bist du 5+x Tage weit.

Alles Gute & vor allem, nach dich nicht verrückt!

Hey du,

Deine Angst ist ganz normal :-)

Ich würde da erst gar nicht drüber nach denken, sonst macht man sich nur verrückt.

Versuche dich diesbezüglich zu entspannen und genieße deine ss ;-)

Ich habe auch oft gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit für eine FG in den ersten 12 Wochen bei rund 20 % liegt. Die Wahrscheinlichkeit nimmt natürlich nicht plötzlich nach der 12. Woche ab, sondern Tag für Tag, Woche für Woche kontinuierlich.

Mein Arzt in der Kiwu sprach auch davon, dass viele FG um die 12. Woche herum passieren.

Nach den 12. Wochen liegt die Wahrscheinlichkeit noch etwa bei rund 1-3 %.

Bin genauso weit wie du :) hatte auch am 6.2. meine letzte Mens. Laut doc bin ich heute 5+5, also 6. Woche.
Ist auch ein absolutes Wunschkind...

Laut doc sieht aber alles super aus. Fruchthöhle 0,9 cm mit dottersack :)

Hab aber auch ziemlich Angst...hier liest man leider so viele schlimme Sachen :(

Thumbnail Zoom

Hallo November,

auf die Frage nach der Fehlgeburtenwahrscheinlichkeit wirst Du ganz viele unterschiedliche Antworten bekommen, je nachdem, auf welcher Seite man gerade gesucht hat.

Ich hatte mir irgendwann mal eine Studie rausgesucht um mich selbst zu beruhigen. Ich hoffe man kann das Bild sehen. Nulliparous women sind die, die bisher noch keine Kinder geboren haben und die parous women haben bereits ein Kind geboren. Die gesamte Studie findest Du hier: http://www.bmj.com/content/320/7251/1708.full?view=full&pmid=10864550.

Ich habe mal gelesen, dass es bis zu 50% der Eizellen gar nicht erst bis zu einer Schwangerschaft schaffen und vorher leider wieder verkümmern. Eine große Hürde hast Du also schon mal genommen. Der Herzschlag ist die nächste Hürde und dann noch einmal die Umstellung auf die Plazentaversorgung. Anschließend muss das Baby dann nur noch wachsen.

Liebe Grüße
Li-belle

Top Diskussionen anzeigen