Wehen 20ssw???

Ihr Lieben, ich mache mir ein bisschen Sorgen. Ein paar mal am Tag wird mein Bauch hart und ich habe ein Mensziehen. Allerdings NICHT im Rücken oder Beine. Nur im Bauch. Dieses Mensziehen ist dann so stark dass ich kurz die Luft anhalten muss und stehen bleiben muss. Das ganze geht ca eine Minute und ist mehrmals am Tag.

Was ist das???
Liebe Grüße

1

Ist dar eher an Du dich anstrengst?

Sowas hat man immer später in der ss. Ist normal. bin in der 21 ssw hab sowas noch nicht

2

ne das passiert auch ohne Anstrengung. Ich hab Angst :-(

3

An deiner Stelle wäre ich schon längst im Kh.

Warum muss man sowas erst in einem Forum fragen statt gleich zum Arzt zu fahren ? Ich verstehe sowas nicht, zumal du selber schreibst das du ANGST hast.

5

Ich hab das schon länger. Und hab erst jetzt amgst bekommen weil das niemand so kennt und ich bis jetzt dachte es sei nichts schlimmes....

4

Das sind wahrscheinlich Übungswehen. Nix wildes. Kommt so ab der 20 ssw vor. Übungswehen leiten nicht die Geburt ein keine Sorge. Der Gebärmutter übt quasi schon mal. Ich habe die Übungswehen auch seit ca 20.ssw. Nennt sich auch braxton-Hicks-kontractions ( kannst ja mal im Internet suchen)
Solange die so zwischen 30-60 Sekunden sind ist es nicht wild. Sobald die allerdings länger andauern und du auch Schmerzen in Beinen und Rücken hast würd ich ins KH fahren. Ansonsten musst du natürlich selber abwägen ob du jetzt schon ins kh fahren möchtest um dich zu beruhigen :)

LG
Elly 24.ssw

6

Dankeschön. Ich habe wie gesagt sonst keine Schmerzen im Rücken oder so. Ich warte mal ab und gucke dass es nicht öfter wird. Danke

7

Sonst leg bisschen die Beine hoch und Versuch zu entspannen, mir hilft das immer. Wenn's nicht schlimmer wird kannst es ja mal beim nächsten FA Termin erwähnen.

Alles gute noch #winke

weitere Kommentare laden
9

Tippe mal auf Braxton-Hicks. Ich hab das seit der 18. Woche. Doc und Hebi sagen, wenn sie Mumu wirksam wären würden wir das merken. Da ich sehr blöde Dehnungsschmerzen habe, Zwiebeln diese blöden Kontraktionen. Aber alles gut. ;)

11

Bei Übungs- oder Schwangerschaftswehen wird der Bauch für etwa eine Minute hart. Das macht er entweder einmal pro Stunde oder auch mehrere Male am Tag. Sie bewirken allerdings nicht das Öffnen des Muttermundes und leiten auch nicht die Geburt ein. Charakteristisch ist, dass diese Wehen unregelmäßig sind. Die Gebärmutter übt einfach nur für die Geburt. Diese Wehen bleiben auch den Rest der Schwangerschaft erhalten.

Übungswehen sind schmerzlos. Ein Druck oder ein Schmerzgefühl im Unterbauch oder im Rücken dürfen bei Übungswehen nicht auftreten. Blutungen oder Ausfluss treten bei Übungswehen ebenfalls nicht auf.

Wenn Sie drei bis vier Wehen in der Stunde oder mehr als zehn schmerzhafte Wehen am Tag spüren, handelt es sich wohl doch um echte Wehen. Sollten Sie Schmerzen haben oder eine Regelmäßigkeit der Wehen feststellen, melden Sie sich bei Ihrem Arzt oder bei der Hebamme. Im schlimmsten Fall öffnet sich der Muttermund und eine verfrühte Geburt setzt ein.

Ansonsten sind Übungswehen kein Grund zur Panik. Sie treten ab der 20. Schwangerschaftswoche auf. Ab der 36. Schwangerschaftswoche bewegen diese Übungswehen das Kind in die richtige Gebärposition.

Lies mehr über Wehen: So fühlen sich Übungswehen an - Kinderstube.de bei www.frauenzimmer.de

12

Ja das hab ich auch gelesen. Nur steht das übungswehen schmerzlos sind. Bei mir ist es schon eher kurz schmerzhaft.

Ich hab ständig das Gefühl die Mens kommt. Und aber gleichzeitig spüre ich das Baby strampeln :-)

13

Deswegen schrieb ich weiter oben auch das du das abklären lassen solltest.
Lieber einmal zu viel zum Arzt als zu wenig.
Hier ist keiner Arzt und ich versteh immer nicht wie die meisten immer schreiben können es sind übungswehen oder nimm Magnesium etc...
Ich würde einmal mehr zum Arzt fahren und dann beruhigter sein als sich hinter her vorwürfe zu machen.
lg ;)

14

Hallo nucatella,

ich würde auch sagen das du ganz normale Übungswehen hast. Ab der 20. SSW ist das ganz normal. Schau mal http://www.mamawissen.de/uebungswehen/ Allerdings sollten diese Übungswehen nicht regelmäßigen auftreten und auch keine Schmerzen verursachen. Wenn du dir Sorgen machst lass einfach den FA drauf schauen, dann kannst du dir ganz sicher sein das alles in Ordnung ist. Denke aber du musst dir keine Sorgen machen. #liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen