Mädchen mit clearblue fertilitätsmonitor

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß, für meine Frage werden mich eine steinigen wollen. Aber vielleicht gibt es ja auch welche, die mich verstehen.

Ich möchte gerne versuchen mit dem clearblue fertilitaetsmonitor nicht nur schwanger zu werden, sondern zu versuchen ein Mädchen zu bekommen. Hat das schonmal jemand von euch versucht und hat es funktioniert oder hats nicht geklappt?

Ich habe meine Gründe dafür. Ich weiß, es heißt immer Hauptsache Gesund, aber genau dass gibts bei uns nicht. Ich bin Mama von 2 Jungs, beide sind mit der Erbkrankheit Hämophilie A zur Welt gekommen, besser bekannt als Bluter. Wir wünschen uns aber gerne noch ein 3. Kind. Ich liebe meine Jungs, hätte aber gerne noch ein Mädchen und möchte einfach meine Chancen etwas verbessern.

So, gibts unter euch welche, die es so probiert haben und es funktioniert hat oder auch nicht. Bitte nur darauf antworten und nicht irgendwelche Hassantworten. Danke.

Viele Grüße

1

Wenn du wirklich das versuchen willst, dann würde ich versuchen immer mindestens 3 oder 4 Tage vor dem vermuteten Eisprung zu herzeln. Egal wie du ihn bestimmst.

Ist eben schwer, weil der es sich nicht im voraus bestimmen lässt.

Viel Glück dabei.

3

Danke dir.

Laut Clearblue soll sich die Fruchtbaren Tage von gering bis sehr Fruchtbar bestimmen lassen. Hieß es immer nur bei gering zu versuchen.

Aber gibt es jemanden bei dem das schon geklappt hat?

6

huhu,

also wir hatten insgesamt 3 ÜZ, bis es geklappt hat, davon habe ich den letzten Zyklus den Clearblue Fertilitätsmonitor angewendet. Das Teil hat wohl seine Dienste erfüllt. Man sagt, die weiblichen Spermien sind langsamer leben dafür aber länger deswegen ca. 2-4 Tage vor dem ES hibbeln.

Wir haben MO und Die gehibbelt und Donnerstag war der ES. Tja und was es wird, kann ich dir noch nicht sagen, gehe aber mal von einem Mädchen aus. Bestätigt dann die Theorie ;-)
Wenn du möchtest, kann ich dich ja auf dem Laufenden halten...

weiteren Kommentar laden
2

Sorry, aber da wirst dich auf deinen Mann verlassen müssen, da er das entscheidene Chromosom liefert und nicht du!
Und je nachdem welcher Schwimmer es zuerst schafft bestimmt das Geschlecht, entweder x für Mädchen oder y für Jungen. Dein x hat es ja schon...

4

Dass ist mir klar. Aber männliche Spermien leben nicht so lange wie weibliche.
Wenn man es also Tage vor dem Eisprung versucht, steigen theoretisch die Chancen auf ein Mädchen.

5

Das mag in der Theorie schon stimmen, aber beeinflussen kannst es trotzdem meiner Ansicht nach nicht, zum einen weißt trotz ovus nie wann das #ei wirklich springt und zum anderen sollte es sich ja auch einnisten und das kann ebenfalls später o früher als erwartet passieren.
Letztendlich kannst nur hoffen das es dein Wunschgeschlecht wird.

Top Diskussionen anzeigen