Starke Zunahme vor und Anfang der Schwangerschaft

Ihr Lieben,

überall lese ich, das Schwangere im ersten Trimester kaum zugenommen haben. Bei mir ist es schrecklich! #aerger

November habe ich die Pille abgesetzt, mit einem startgewicht von 62 Kilo. Über Weihnachten sind die alljährlichen 2 Kilo drauf gekommen (Also dann 64 Kilo). Das macht mir nie was aus, normalerweise sind die schnell wieder weg. Da ich dann auch gleich schwanger wurde, habe ich aber keine Diät gemacht, sondern normal den Tagesbedarf gegessen. Wir essen täglich ganz viel Gemüse, trinke ungesüßten Tee und achte sehr auf ausgewogene Ernährung, bin Veggi.

Ich führe seit Jahren ein Ernährugnstagebuch und bescheiße mich wirklich nicht selbst, heute war ich bei 67,6 kg!!!!! :-(

Ich esse seit Silvester nur noch meinen Tagesbedarf, da ich komischerweise seit ich schwanger bin überhaupt keine Lust auf Süßes habe, ist der ganz leicht einzuhalten. Was ist nur los? Das kann nicht Wasser sein, ich bin richtig Fett geworden. Wo nimmt der Körper das nur her????

Meine Hosen sind an ihrem Limit angekommen... :-[ In einem Monat feiere ich Geburtstag. Es ist noch zu früh die Freunde über die SS aufzuklären, die werden sich denken: "Kaum verheiratet, wird sie fett."

Ist es irgendjemanden genauso ergangen?

1

Also zum einen:
lass sie doch denken, dass du fett wirst! Ist doch egal!! In einigen Wochen wissen sie, dass du nicht einfach nur fett wirst ;-)

Ansonsten ist es natürlich schon ungewöhnlich. Ich muss diesmal auch ständig essen, damit mir nicht schwindelig oder schlecht wird, aber ich habe -zumindest noch - nichts zugenommen.

Aber wenn du dir sicher bist, dass du nicht anders isst, als vorher, dann würd ich mir da keine allzu großen Sorgen machen. Irgendwann wird das Gewicht sicherlich stagnieren.
Was willst du auch tun? Du kannst ja nicht hungern oder Diät halten. Man kann nur darauf achten, dass man nicht Unmengen mehr isst, als vorher. Und das tust du ja.

Evtl braucht es ja dein Körper einfach ?!

2

Schwindlig oder schlecht wirds mir zum Glück überhaupt nicht. :-)
Ich höre ständig das keiner am Anfang zunimmt. ;-) :-[ Morgen frag ich den FA.

Ich hoffe dass das Gewicht bald stagniert. Einmal dachte ich schon, ok jetzt ist Ende. Da war von heut auf morgen wieder ein Kilo drunter, welches aber heute wieder drauf war.

Ich kann mir nicht vorstellen, das mein Körper irgendwas fehlt. Die Blutwerte werden es zeigen.

Ich hätte nur einfach irgendwann mal einen schönen Kugelbauch, aber so wie es jetzt aussieht, werde ich ein Walross.... :-p

4

Ich habe übrigens schon öfters gelesen, dass es Frauen gibt, die auch am Anfang gleich einiges zulegen. So alleine bist du also mit dem "Problem" nicht.#blume

3

Wichtig wäre auch die Größe und nicht nur das Gewicht. Leichtere Frauen nehmen eben schneller zu, das kann passieren.
Gleich von fett zu sprechen finde ich gemein, auch anderen gegenüber.

Es gibt Frauen die nehmen in der Schwangerschaft eben bis zu 20 kg zu, was solls. Das geht auch wieder weg und ist nicht gleich ein Weltuntergang!
Wenn du weißt, dass du dich gesund ernährst, dann kannst du es doch eh nicht ändern. Mach dir nicht so nen Kopf#liebdrueck

8

Das hatte ich nicht negativ gemeint, mit dem fett. Sollte das so rübergekommen sein, dann entschuldige ich mich ganz aufrichtig dafür. #sorry

Ich weiß nur, dass die meisten im Bekanntenkreis es so sehen werden. Alles superschlanke Sportler. Werde mich jetzt erst mal im Gedanken davon verabrschieden müssen dieses Jahr da noch mithalten zu können, leistungsmäßig und körperlich. Du hast Recht, das ist wahrscheinlich einfach nur Kopfsache.

Wenn während der Arbeit das Unterhemd ständug unterm Busen sitzt, weil der Bauch so groß ist, das ist einfach unangenehm und schürrt schon mal den Selbsthaß. ;-)

5

Guten Morgen,

ich weiß ja nicht, wie groß Du bist, aber in Deiner Gewichtsklasse wird sicher niemand sagen "Mann, ist die fett geworden". Sollte doch je jemand was sagen, mein Gott, dann sind halt die Weihnachtsguzle schuld :-p

Ich kenne Dein Problem aber nur zu gut. Ich bin mit knapp 62 Kilo in die Schwangerschaft gestartet und hatte auch ruckzuck 4 Kilo mehr auf den Hüften (aber auch nie Schwangerschaftsübelkeit oder Erbrechen!). Ich denke, mein Körper hat halt bissl Speck angelegt, weil ers für die Schwangerschaft brauchte.

Mach Dir nicht so viele Gedanken, abnehmen kannst Du nach der Schwangerschaft ganz in Ruhe und sobald du es "offiziell" gemacht hat, wird Dich auch niemand wegen ein paar Kilos mehr komisch von der Seite anschauen.

Genieß die Zeit,
lg Milennia #blume

9

Echt? Das ist so lieb und heitert mich jetzt richtig auf! Der Körper wirds schon machen. Danke. Vorher habe ich noch nicht davon gehört, dass jemand am Anfang zugenommen hat. Auch meine Freundinnen, die schon ein Kind haben meinten erst am der 12. Woche... Danke! #blume

6

Jede Frau und jede Schwangerschaft ist anders :-)
In meiner ersten hab ich auch in den ersten 10 Wochen direkt 5kg zugenommen, dann gings aber langsamer und am Schluß waren es "nur" 12kg mehr.

In dieser war mir die ersten Wochen nur schlecht, jetzt hol ich aber langsam alles nach und hab jetzt in der 16. SSW erst 2,5 kg mehr.

10

12 kg sind ja ein Traum. Das macht mir Mut. Habe mir vorgenommen bis 20 kg nicht zu meckern. ;-) Die rasche Zunahme hat mich einfach überfordert. Aber wenn es euch genauso ging, dann bin ich jetzt wirklich beruhigt und schon wieder gut glaunt. Vielleicht machen mich die Hormone auch empfindlich.

Wünsche dir einen schönen SS-Verlauf! #blume

12

Wie sieht deine Ernahrung aus? Bewegst du dich viel? Hast du schon Stützstrümpfe? Wenn du vorher normal gewichtig warst hast du 11-16 kg die normal sind in der Schwangerschaft. Bis dahin würde ich mir keine Sorgen machen, hinzu kommt das man oft eine träge Verdauung hat oder sogar Verstopfung das kann auch schon 1-2 kg aus machen. Ich würde aber an deiner Stelle beim nächsten Termin die Schilddrüse zu checken. Alles wird gut und mach dir keinen Kopf ;)

7

Guten Morgen,

also ich habe bei meiner Tochter auch im ersten Trimester am meisten zugenommen und am Ende der SS sogar wieder unfreiwillig abgenommen wegen zunehmender Hyperemesis.
Glaub mir, wenn du normal isst wird dein Gewicht irgendwann stagnieren oder es geht zumindest nach der SS schnell weg, wenn du dich gesund ernährt hast.
Mach dich nicht verrückt und genieß deine Schwangerschaft und dein Körper reagiert gerade eben so auf die Schwangerschaft.
Würde mir auch keinen Kopf machen, was meine Freunde über ein Paar Kilos mehr auf meinen Hüften denken;)
Liebe Grüße

11

Du hast Recht, manchmal bin ich schon echt oberflächlich und mache mir zu viel Gedanken über andere. Hauptsache die SS verläuft gut und gesund.

Dann ist es scheinbar doch nicht so selten, dass man gleich zum Anfang an zunimmt. Dachte schon ich müsse mich morgen FA schämmen... ;-) Meine Mama erzählt immer, das der FA sie ausbremsen musste, weil sie so zunahm... Sie war aber auch süchtig nach Plunder. Bis jetzt bleibt mir das ersparrt. Mal sehen wann Gelüste kommen. ;-)

Liebe Grüße zurück und danke!! #blume

13

moin #hicks
mir geht's genauso! bin gerade mal 6+2 heute und hab irgendwie gefühlt schon 2058582 kilo zugenommen #schwitz

na gut in Wahrheit sind es so ca. 3-4 kilo!!!
ich hab immer so um die 60kilo gewogen und nu bin ich bei 64!!! ich kann mir das nur so erklären ... ich habe direkt ab dem positiven sst aufgehört zu rauchen und versuche mich seit dem auch bewusster zu ernähren. ich war immer so der mensch, der frühstücken doof fand und meistens nur einmal am tag "groß" gegessen hat. seit ich von der ss weiß versuche ich regelmäßig zu essen, frühstücke ordentlich und zwischendurch immer mal einen apfel oder so. ja mein Appetit ist gestiegen und ich will halt auch dass es dem pupser gut geht #verliebt

werde trotzdem mal nächsten Freitag meinen FA fragen, wenn's jetzt schon so viel ist...wie seh ich dann erst in paar monaten aus?! #schock
bist also nicht allein damit...
wünsch dir alles Gute #klee

liebe grüße sassii + bauchbewohner ( 7.woche ) #verliebt

14

Ich hatte am Anfang 62 kg und hab direkt 3 kg zugelegt, dabei hatten mir alle erzählt, man würde am Anfang nicht zunehmen. Meine Mutter war auch ganz entsetzt, als sie mich gesehen hat, weil ich direkt Fett am Bauch hatte und eine Freundin sagte "Du wirst bestimmt richtig dick!"
Alles nicht so nett. Ich habe einen echt kugeligen Bauch, aber bisher nur insgesamt 10kg zugenommen und es sind jetzt noch 6 Wochen bis zu ET :) Später ist einfach nicht mehr so viel Gewicht hinzu gekommen. So kann es auch sein, da mach dir erstmal nicht so viele Gedanken. Solange du nicht haufenweise Essen in dich hineinstopfst, wird sich das alles normalisieren.

16

Mir geht es ganz genau sooo. Wir haben im August geheiratet. Da war ich sehr schlank. Für mein Traumkleid hatte ich damals schon 15 kg abgenommen. Dann Kinderwunsch, Rauchen aufgegeben, Pille abgesetzt, usw.... Die habe ich leider wieder drauf du ich befürchte jetzt wird es erst mal nicht besser ;) (13. SSW.)
Aber weißte ich habe auch mein Leben lang mit meinem Gewicht zu kämpfen und musste immer Diät halten. Ich versuche jetzt auch darauf zu achten was ich esse, aber weil ich seit 10 Jahren nur Diät halte, setzt jetzt jedes Gummibärchen sofort an.

Es nervt mich auch, dass mir jetzt schon quasi nichts mehr passt und mein Gesicht ganz rund wird. Andererseits genieße ich es im Moment auch, dass das Essen und der ewige Verzicht jetzt etwas weniger im Vordergrund steht und ich mich gesund und ausgewogen ernähre aber ohne zu hungern....

Nach der Schwangerschaft werde ich mich wieder um meine Wunschfigur kümmern! Jetzt kümmere ich mich erst mal um den keinen Keks in mir :)

Zeit zum Diäten und wieder schlank werden haben wir danach genug. Jetzt ist erst mal Baby-(Speck)-:-pZeit!!!!

18

Wir haben auch im August geheiratet. :-)

Danach wird abgenommen, aber Hallo! Mir graust nur davor. ;-) Ich hasse Diäten... :-D Und ich habe Angst davor, dass es bleibt und ich das Klischee der dicken Mama erfüllen werde. Du nicht?

Gerade frage ich mich, ob die ersten Kilos bis zum Mutterpass auch gelten oder ob erst nach dem ersten wiegen gezählt wird. #kratz

20

Doch klar nervt das Klischee ! Aber im Ernst guck dir diesen kleinen Keks doch an! Das gehört auch irgendwie ein bisschen dazu! Und später kannst du wieder ganz in Ruhe Diät machen!

17

Hallo,

mir geht es genauso. Ich bin jetzt bei 10+0 und habe auch schon paar Kilo zugenommen. Ich habe jetzt zwar mehr Hunger als vorher, versuche aber weiterhin wie früher zu essen, nur etwas gesünder. In der letzen Woche habe ich auch nicht viel mehr gegessen als vor der SSW (vielleicht 1 Apfel/Banane oder Joghurt mehr am Tag), aber das Gewicht geht fast jeden Tag ein bißchen hoch. Vielleicht liegt es am Fruchtzucker!? Verstehe es auch nicht. Habe immer gedacht ich würde nicht so viel zunehmen in der SSW, da ich sonst eigentlich keinerlei Probleme damit hatte mein Gewicht (wiege 52 kg) zu halten. Ich habe übrigens auch schon einen kleinen Bauch, den ich auch nicht mehr einziehen kann, hoffe das fällt bei der Arbeit keinem auf, da ich es noch nicht verraten will. Werde jetzt mit Sport anfangen und versuchen jeden Tat eine halbe Stunde auf den Crosstrainer zu gehen. Will einfach nicht so wahnsinnig auseinander gehen in der SSW, weil ich weiß dass ich mich damit ganz unwohl fühlen würde.

Wünsche Dir noch eine schöne Schwangerschaft.

19

Neely,

ja, wahnsinn wie der Körper jetzt bunkern kann. :-) Auch wenns gemein ist, ich freue mich das ich nicht die Einzige mit diesem "Problem" bin.

Mein Bauch steht jetzt schon über der Hose (6) und die Oberweite wächst auch schon. Hätt ich nie gedacht.

Habe das gleiche Problem mit der Arbeit. NAch der Heirat hatte mich mein Chef extra angesprochen, dass er hofft ich werde nicht gleich schwanger...#schwitz

Sport mache ich jetzt um ehrlich zu sein weniger. Weiß noch nciht was erlaubt ist. Fitnessstudio nur noch einmal die Woche, bouldern gar nicht mehr. Klettern nur noch leichte Routen. Dafür gehe ich täglich mindest. 1 Std. spazieren. Wird den Kuchen aber auch nicht fett machen.

Die auch noch eine schöne Schwangerschaft! #blume

Top Diskussionen anzeigen