Hämorrhoiden 38 SSW

Huhu,

Vielleicht kennt das ja hier eine von euch. Ist natürlich ein unangenehmes Thema...

Ich hab schon seit enigen Wochen gelegentlich Probleme damit, allerdings konnte ich es mit Salbe und Zäpfchen (hömiopathisch) gut in den Griff kriegen. Jetzt habe ich das vernachlässigt, wir sind umgezogen (habe zwar nicht viel, aber auch einiges getragen und gehoben und gebückt etc...) Jetzt ist es wieder schlimmer geworden.

Ich versuchs weiter mit Salbe, denn was anderes bleibt mir nicht übrig... Ich bekomme keinen Termin beim Proktologen. Ich müsste damit ins KH, wohl in die Notaufnahme... Das finde ich übertrieben, zumal ich davon ausgehe, das die eh nicht viel machen können, jetzt auf die letzten Meter der Schwangerschaft....

Gehen die nach der SS irgendwann wieder weg? Ich hoffe ich muss nicht operiert werden oder so...
Habt ihr noch Tipps (außer das übliche?)

LG

1

Ich habe es damals in der 37. ssw bekommen.
Habe versucht, das schlimmste mit der Retterspitzmilch zu verhindern.
Jedoch sind sie unter der Geburt angeschwollen. Das tat echt weh :-( konnte erstmal kaum sitzen.

Das ist jetzt 3 Jahre her und leider muss ich sagen, dass ich sie immernoch habe und mich schon auf den Spaß nach der Geburt freue #aerger

Ich wünsche dir, dass sie weggehen! Ist echt unangenehm.

LG Alex (9. ssw)

2

oh wie doof. was sagt der arzt? hattest du immer beschwerden?

3

Ich war nie bei einem deswegen #schein bin da bissl empfindlich.
Probleme hatte ich jedoch nicht wirklich. War manchmal etwas unangenehm, wenn jch mal Verstopfung hatte oder so.
Ansonsten hindern sie mich nicht

4

Ich hab damals auch welche bekommen unter Geburt oder vorher... Kp... Probleme haben die mir plötzlich4 Wochen nach Geburt gemacht und ich konnte 4 Tage nicht auf Klo bis ich meine hebi angerufen hat, sie hat mir eine creme empfohlen, die es etwas betäubt damit es erstmal raus kann... Die Geburt ist nun 2,5 Jahre her und ich habe ab und an immer noch Probleme... Sobald ich es merke, nehm ich ne homöopathische salbe, die hilft sehr gut und schnell... Nun bin ich wieder Ss und mir graut es nun schon deshalb vor der Geburt im August:-/... Ich drücke dir die Daumen das alles gut wird... Und trotzdessen eine schöne geburt

5

Vorbeugend aber auch helfend ist wenn du dir einen kleinen hocker/schemmel gor fie toilette stellst und darauf die Füsse. Dann sind die knie etwas hoher als der po und du hockst sozusagen.

Dadurch übst du weniger druck auf den anus und enddarm aus und die hämmorrhiden schwellen ab.

Hilft mir super, hab seid dem keine probleme mehrhab meine dinger auch von der ersten geburt

Lg :)

6

Ich schaue einfach, dass ich viel trinke und mache zudem regelmäßig Beckenbodentraining. Mir hilft das. Außerdem nehme ich die Creme Haenal akut, wenn ich schmerzhafte Phasen haben. Das Gute ist, dass das innerhalb kürzester Zeit wirkt und die Wirkung lange anhält (so ca. 6-8 Stunden). Außerdem braucht man keinen Applikator, was hygienischer und billiger ist. Man sollte sich auch ballaststoffreich ernähren, aber das wirst du wahrscheinlich schon machen. Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen