Dicke Pickel...

Uaaaaah ihr Lieben,

Ich sehe aus wie ein Streuselkuchen, es ist schlimmer als in der Pubertät, ich habe richtig dicke, tiefe schmerzende Pickel, die von allein auch nicht verschwinden.
Sie müssen ausgedrückt werden (keine sorge, ich achte auf die Hygiene)
Und es ist soooo ätzend. Ich fühle mich eigentlich so gut, habe keinerlei Probleme aber die Pickel rauben mir echt meinen Nerv!
Vorallem auf der Wange (z.Zt. 3 Stück!!!) und am Unterkiefer zum Hals hin...
Hatte das auch wer und vorallem, habt ihr Tipps außer Waschen?
Ich setze jetzt mal voraus, dass ihr wisst, dass ich das natürlich mache :-p

Bin dankbar für Hilfe

Liebste Grüße, Zahnfee9889 + Krümel (15+4) inside#herzlich

1

Nabend :)

Hab das Problem auch, schon seit meiner FG im April. Genau in du es beschreibst, hauptsächlich an den Wangen und an der Gesichtskante zum Hals.

Habe einiges probiert, und endlich hab ich was gefunden was es besser macht: von dado sens die Serie purderm. Gibt's im Reformhaus, ist teuer, aber mir hats geholfen. Habe jetzt nur noch wenige kleine pickel und mit dem roll-on kommen die auch sehr schnell und sehr leicht raus.

LG,

Kathi 10+4

2

Danke für deinen Tipp...mittlerweile ist mir echt egal, was es kostet.
Ich sehe furchtbar aus :-O
Ich werde das mal probieren...Danke :-)

3

Probiers mal mit einer Teebaumöl-Creme der Marke DadoSens. Die hat bei mir Wunder gewirkt :-) Gibt es bei Müller!

Ich hab die etwas dicker aufgetragen und nach ein paar Tagen war es um einiges besser.

4

#winke Hier auch.
Ich hab seit Anfang der Woche Mitesser, die sich im Laufe der Zeit zu richtig dicken, schmerzenden Pickeln entwickelt haben.
Nervt richtig doll, weil ich mich jetzt nicht mal mehr traue, Make up drauf zu tun.
Ich hab einen richtig fiesen im rechten Mundwinkel und einen zwischen dem Auge und der Augebraue. Der tut fast noch mehr weh.

5

Jaa, zwischen Auge und Augenbraue habe ich auch noch einen...
Auf der rechten Wange ein wunderschönes "Eiterpickel" Dreieck und meine Pickel am Unterkieferrand....Man fühlt sich sooo unheimlich schön mit diesen Teilen. NICHT.

Es ist ätzend, wirklich. Teebaumöl habe ich auch schon versucht, hilft mir nicht :-(

6

Hallo,

in der ss hab ich das zum Glück nicht, aber als ich damals die ceracette ausprobiert habe.

Das einzige was mir geholfen hat war eine Waschlotion von Vichy aus der Apotheke und die Creme von la roche posey für trockene Haut ( hab mich zusätzlich noch gepellt wie doof), bei der Creme natürlich dann eine für deine Haut geeignete.
War auch ziemlich teuer, war aber das einzige was einigermaßen geholfen hat ( die alte FA hat drauf bestanden, dass das und kontinuierlich SB über 6 Monate normal seien bei einem Pillenwechsel, darauf hab ich dann den FA gewechselt ;-) )

Schönen Abend noch

Nina mit Babyboy inside 19+5

7

Guten Morgen :)

Mir geht es genauso. Meine Oma hat mir Zinksalbe empfohlen (aus der Apotheke, mit einem Notensymbol drauf, kostet so 6-7 Euro). Die hilft tatsächlich richtig gut! Man sollte es nur regelmäßig auf die Stellen schmieren. Ich hör immer auf, wenn es besser wird und 3-4 Tage später kommt die Retourkutsche ^^

LG

8

Hallo Zahnfee,

ich leide auch darunter ... genauso wie du es beschreibst - an der Gesichtskante runter zum Hals (auf den Wangen bin ich zum Glück verschont geblieben). Ich hatte die Pickel eigentlich seit dem schicksalsträchtigen Eisprung :-p Die Akne ist laut meiner Hebamme definitiv hormonell und daher kannst du leider gar nicht viel tun außer richtig pflegen. Ich nehme da immer das sebamed Waschstück (gibts bei dm). Hab auch andere teurere Reformhaus-Seifen ausprobiert, aber die waren letztlich nicht besser als das Waschstück. Zusätzlich nehme ich noch die Creme Clean-Ac von Avene.
In der 20. Woche hat es angefangen besser zu werden, aber die Akne ist leider nie ganz verschwunden.

Viel Glück #klee#klee#klee

Top Diskussionen anzeigen