hilfe!! milchsaeurebakterien!!!

Hallo ihr lieben,

Ich bin in der 5 woche schwanger und habe probleme mit meiner scheidenflora. Wie bekommt ihr das unter kontrolle? Normaleweisse tu ich mir so 2 tage yoghurt in die scheide und alles ist wieder gut. ( hoert sich komisch an aber es hilft:) naha und jetzt wweis ich nicht ob das in der ss so gut waere.

Lg

1

Ist der pH Wert denn schlecht? Vagisan und Co. bringen bei mir nichts. Gibt auch Studien, die belegen, dass die Mittel unwirksam sind.

Joghurttampon lass bloß sein. Das ist ein Nahrungsmittel und kein Medikament.

Ich würde Döderleins nehmen oder Vagi C.

2

Ja mein ph wert ist schlecht. Danke fuer deine antwort:) Das werde ich mal ausprobieren#winke

4

Wenn man aber beispielsweise keine Milchsäurezäpfchen zur Hand hat, tut es auch ein Joghurttampon! Honig ist auch kein Medikament und dennoch nehmen es viele bei Erkältungen. ;-)

weitere Kommentare laden
3

Hallöchen,
bevor du irgendwelche Sachen ausprobierst würde ich das lieber beim Arzt abklären lassen.....
LG

5

Ab zum Arzt, PH-Wert checken lassen.
Der sagt dir dann auch, was du machen kannst.
Zusätzlich würde ich dir empfehlen, dir PH-Handschuhe zu holen, damit kannst du in der Schwangerschaft immer wieder mal selber nachsehen, wie es um deinen Wert steht.

11

Hey! Ich habe auch Last damit seit der frühen ss. Meine hebi hat mir joghurt Tampons empfohlen mit
Rechts drehenden Kulturen. Vagisan bringt bei mir gar nichts. Ich darf auch schwimmen. Soll während des Schwimmens ein Tampon mit Olivenöl benutzen. Ich bin Krankenschwester und wir behandeln Entzündungen sogar mit quark und schwarzem Tee. Das waren früher ganz normal Hausmittel. Ich habe da keine Bedenken. Lg

12

Hi!

Joghurt gehört nicht in die Scheide! Es ist ein Lebensmittel und entspricht dem Lebensmittelstandart, nicht einem medizinischen!

"In der Praxis haben sich Joghurt-Tampons aber als riskante Alternative zu den klassischen, erprobten Arzneimitteln aus der Apotheke erwiesen. Neben Milchsäurebakterien tummeln sich in verzehrfertigem Joghurt eine ganze Menge andere Bakterienkulturen die nicht in die natürliche Scheidenflora gehören. Im schlimmsten Fall können einzelne Bestandteile von Joghurt (auch von Naturjoghurt!) Reizungen in der Scheide hervorrufen und so zu einer Verschlimmerung der Symptome führen."
http://www.kadefungin.de/faq-2/fragen-antworten/

Lass dich von deinem Gyn beraten. Es gibt bspw. Döderleinkapseln zum Einführen, diese enthalten die richtigen Bakterien, die für eine gesunde Scheidenflora wichtig sind.

LG

14

Ja wenn das so auf der Website eines bekannten arzneimittelherstellers steht der rein zufällig ein Medikament gegen Scheidenpilz vertreibt dann muss das natürlich so stimmen und hat rein gar nichts damit zu tun dass eben jener arzneimittelherstellers sein Produkt verkaufen möchte.

17

#augen

Natürlich würde ein Medikamentenhersteller für Pilzbehandlungen nicht empfehlen, sein Medikament lieber wegzulassen und stattdessen lieber was anderes zu nehmen. Das ist mir schon bewusst.

Das war der erste Link, den ich gefunden habe, der das erklärt, worauf es ankommt:

Joghurt gehört nicht in die Scheide. Der Joghurt enthält eben nicht nur die richtigen Bakterien. Unter anderem kann er Hefepilze enthalten, die man sich dann schön in die Scheide schmiert.

http://symbiopharm.de/de/anwendungsgebiete/hilft-tampon-mit-joghurt.html

http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/behandlung/naturheilkunde/Hausmittel-id63788.html

http://www.weiss.de/krankheiten/pilzerkrankungen/krankheitsbilder/scheidenpilze/therapie/

Besser?

15

Also mir haben so wohl Hebamme als auch fä unabhängig von einander den Joghurttampon empfohlen!
Mir hat's in der ersten ss immer super geholfen, nach spätestens 2 Tagen war alles gut. In dieser bin ich bisher von Pilz etc verschont geblieben.
Meine fä sagt dass wäre generell erstmal einen Versuch wert bevor man zur chemiekeule im form von pilzsalben greift denn viele davon sind wohl sehr aggressiv und können auch mal die scheidenschleimhaut zum bluten bringen!
Aber ich würde es erstmal vom Fa abklären lassen es kann auch was anderes als ein Pilz sein!

Lg und gute Besserung

Waldfee

16

Danke! Ich fühl mich hier schon auf verlassenem Posten, weil ich für den Joghurttampon plädiere. :-)

18

Ich hab mit Joghurt auch ganz gute Erfahrungen gemacht.

Honig nimmt man übrigens auch nicht nur oral, den kann man auch sehr gut als Packung mit Quark aufs Gesicht machen oder mit Ei oder Bier werden Haare gewaschen...und die berühmten Quarkwickel oder Zwiebelwickel gegen Entzündungen.

Da kann man auch sagen, Zwiebeln und Quark sind Nahrungsmittel.

Das ist jetzt für mich kein Argument!

Fast die ganze Naturheilkunde und Pflanzenheilkunde verwendet Natur- und Pflanzenprodukte, die oft vielseitig verwendet werden können (oral und zur äußerlichen Anwendung!) und die helfen auch oft!

Aber wenn du weniger "Sauerei" haben willst, sind die Lactofem-Vaginalzäpfchen auch gut. Allerdings solltest du sie schon mindestens 1 Woche nehmen, damit sich eine neue Scheidenflora bilden kann. Damit habe ich übrigens Pilz und B-Streptokokken (ohne Antibiotika !) weggekommen! Die Ärztin wollte es erstmal damit probieren und es hat geklappt! :-)
Bei den ersten Anzeichen von Pilz (jucken) nehme ich gleich mal wieder 2-3 Nächte ein Zäpfchen und dann sehe ich, wie lange es anhält.

Ach ja, Zuckerkonsum stark einschränken ist auch wichtig!

Viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen