Niedriger HCG Wert, unsicher nach FA-Besuch

Hallo zusammen,

ich hatte meine letzte Periode am 07.09. und einen recht zuverlässigen Zyklus von 28/29 Tagen. Wir hatten ca. um den 21. herum auch Verkehr, also eigentlich um den rechnerischen Eisprung herum.

Nachdem meine Tage nicht pünktlich gekommen sind, habe ich einen Test gemacht und siehe da: schwanger. Die Linie war nur schwach erkennbar, aber eindeutig.

Erster Bluttest bei der FA war dann am 14.10. Da hieß es positiv, aber der Wert sei niedrig.
Nachdem mein HCG-Wert nach der 2. Blutabnahme noch immer niedrig ist (liegt bei 180, abgenommen am 16.10.), sollte ich heute zum Ultraschall kommen. Mir wurde nicht gesagt, ob der Wert zwischenzeitlich mal gestiegen war oder so, nur er sei noch zu niedrig.

Heute dann also Ultraschall. Nichts zu sehen. Hoch aufgebaute Schleimhaut war da, ebenso eine Corpus-luteum-Zyste im linken Eierstock (daher vielleicht auch das Ziehen in der linken Seite?).

Laut FA sollte ich bereits weit genug sein, damit man zumindest die Fruchthülle sieht. Jedoch geben ihr der niedrige Wert und die fehlende Fruchthülle zu denken. In Frage kommen nicht intakte SS, EUG oder aber ich bin noch nicht so weit.

Ich habe keine Ahnung was ich jetzt tun soll :-( Ich hatte bereits eine FG, da sah man bereits in der 5. SSW die kleine Fruchthülle. Dieses Mal ist so gar nichts da und die Werte sind niedrig.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Ich mag nicht daran denken, aber irgendwie setzt sich der Gedanke an eine FG schon fest :-(

Vielleicht ist es ja bei jemandem positiv verlaufen.

Grüße
justme

1

Dazu kann man überhaupt nichts sagen, ohne zu wissen, wann der Eisprung war.

Und das weiß man ja nicht.

Wann (Datum) hast du denn zuhause positiv getestet?

2

Ich habe am 10.10. positiv getestet. War nur eine schwache Linie. Am Morgen danach direkt noch einmal, ebenfalls eine schwache Linie.

Erst auf Nachfrage, was denn zu niedrig bei dem Wert heißt, hieß es der läge bei 180. Keine Aussage, ob er sich verändert hat, nichts. Jetzt muss ich bis morgen Nachmittag auf den nächsten Wert warten. Das fällt ganz schön schwer. :-(

Vor allem nachdem sie jetzt meinte, dass es wohl nicht so gut aussieht (das vermutet sie am ehesten).

3

Hm...man müsste den Wert vom 14.10. erfragen.

Ich weiß ja nicht, was für einen Test du benutzt hast, manche schlagen extrem früh an.

Ich habe 8 Tage nach ES positiv getestet (und dann jeden Tag stärker) - der ES ist in meinem Fall hundertprozentig fest, da es eine künstliche Befruchtung war. Mein Bluttest war erst 7 Tage später und da lag der HCG bei 156 - was sogar eher hoch ist.

Dass man da dann ein paar Tage später noch nichts sieht, ist ganz normal.

Solltest du auch einen sehr sensiblen Test benutzt haben und sollte der Wert am 14.10. mindestens bei 90 gelegen haben, ist die HCG-Entwicklung normal bei dir.

Dein ES sollte dann allerdings frühestens um den 29./30. September herum gewesen sein. Hattet ihr nach dem 21. nochmal Verkehr?

weitere Kommentare laden
8

huuhu, also ich finde du solltest erstmal absolug nicht mit einer fg rechnen auch wenns nach so einer erfahrung schwer fällt.

ich finde einen wert von 180 mega toll, wie können die da sagen dass er zu niedrig ist?
dann am 16.10 war der hcg bei 180 warum zum teufel macht man am 20 us?
laut meinem fa sollte man ab einem hcg wert von 1000 erst was im us deutlich sehen. also selbst wenn der hcg sich in den 4 tagen verdoppelt hat(was wahrscheinlich auch der fall war) konnte man am 20 noch gar nichts sehen weils einfach zu früh war.

bitte warte ab und vertraue deinem krümmel und versuche positiv zu denken, das spüren die kleinen würmchen doch sehr.

mir hat man auch an es+12 einen hcg von 8 genannt, was ja als positiv gilt aber der arzt damals meinte gleich es ist eher negativ wird eher ein abgang, 3 tage später hatte ich kontroll hcg und der war bei 156. egal wie ich gezählt habe ich versteh nicht wie der hcg sich da verdoppelt hat dass er auf einmal so hoch war.

aber was ich an dem wochenende durchgemacht habe mit dem ständigen gedanken an einen eventuellen abgang war die hölle, daher machen mich solche aussagen richtig sauer, viel zu voreillige kommentare.

ich drück dir die daumen. solange keine blutungen oder sonstiges ist, ist doch alles noch absolut drin! gib die hoffnung net auf#liebdrueck

10

Danke euch!

Es ist halt extrem verunsichernd.
Das erste Mal nach der Blutabnahme, also am 14. hieß es, der Wert sei niedrig. Keine Angabe zum Wert. Dann am 16. wieder. Heute habe ich dann nachgefragt, was niedrig denn heißt. 180. Damit habe ich zumindest einen Anhaltspunkt für morgen.

Laut FA müsste ich in 6+1 sein. Dafür sei der Wert zu niedrig und es ist bedenklich, dass sie im US noch keine Fruchthöhle gesehen hat.

Wenn sich mein ES verschoben hat, weiß ich nicht, ob die Werte dann passen würden.

Es fällt auch echt schwer überhaupt an etwas anderes zu denken aktuell.

Ich hoffe jetzt auf den Wert den ich morgen bekomme. Freitag soll ich wieder zum US kommen.

11

Hey, bei mir konnte man bei einem wert von 1124 noch nichts sehen. Jetzt wurde ich einfach zurück gestuft und bei mir ist alles in Ordnung.

12

Habe gestern den Anruf von der Ärztin bekommen, dass mein Wert sich massiv verschlechtert hat und ich nun warten soll, dass die Blutungen einsetzen. :-(

So wirklich realisiert habe ich noch nicht, dass es nun schon wieder passiert. Vielleicht soll es einfach nicht sein, ich weiß nicht...

Top Diskussionen anzeigen