Sex in der ss. Wie ist das für eure Männer?

Guten Abend ihr Lieben.

Es ist mir etwas unangenehm, aber hier kann ich ja schon anonym darüber schreiben und hoffe auf eure Antworten...
Ich bin jetzt in der 15. Ssw und habe schon seit vier Wochen nicht mehr mit meinem Mann geschlafen. Ich habe große Lust, aber er möchte nicht.

Vor der jetzigen ss hatte ich eine Fehlgeburt in der 10. Woche und mein Mann sagt, er hat jetzt Angst. Natürlich weiß er genauso gut wie ich, dass das nix damit zu tun hat. Aber er sagt, er hat trotzdem Angst und will lieber darauf verzichten.

Wir sind nach wie vor sehr innig miteinander. Aber eben kein Sex.
Ich frage mich, ob es anderen Männern auch so geht. Wie ist das bei euch?

Bei unseren anderen Kindern hatten wir auch Sex in der ss. Nur gegen Ende wurde es weniger.
Ich glaube, er fand es auch unerotisch mit dem großen Bauch. Das hat er allerdings immer abgestritten. Ich denke um mich nicht zu verletzen. Da ich schwanger auch immer etwas zu sensibel bin. :-)
Ich fände es als Mann glaube ich auch seltsam und nicht sexy.
Schön findet er mich schon mit großem Bauch. Er sah mich immer so bewundernt an.

Aber kein Sex kränkt mich auch irgendwie in meiner Weiblichkeit. Versteht ihr mich?

Ich weiß auch echt nicht wie ich ihm die Angst nehmen kann. Die ganze ss ohne Sex (+die Zeit nach fer Geburt) wäre echt blöd... :-(

1

Hey... Ich kann nachvollziehen was du meinst. Bei uns ist momentan was sex angeht auch eher Flaute. Es geht zwar mehr oder weniger von uns beiden aus, da auch wir im Vorfeld leider 2 Fehlgeburten hatten und in beiden ss sex, so dass mein Mann aber auch ich da ein bisschen ängstlich sind. Wenn wir überhaupt sex haben, ist es keinesfalls so wie vor der ss. Und seit ich ss bin, hatten wir vll 3x Sex... (14. Woche ab morgen) mich macht es auch einerseits nachdenklich, andererseits finde ich es natürlich auch toll, dass er sich "sorgt" und nichts riskieren will. Trotzdem, ich verstehe dich <3

Bestimmt kommen wieder bessere Zeiten. Solange ihr nicht gar keine Zärtlichkeiten mehr austauscht, ist doch alles halb so wild.

Lg Zahnfee

4

Ja, dass er sich sorgt finde ich eigentlich auch schön. :-)

2

Huhuuu ... ich hatte um die 17 ssw oder so das letzte mal Sex .. er will es nicht und ich akzeptiere es :-) gibt schlimmeres :-) Lg und alles Gute :-)

3

Hallo,

ich glaube, mich würde das auch kränken...ich hab aber auch ziemlich viele Komplexe, weil ich früher mal sehr stark übergewichtig war.

Lust hat mein Mann ständig, am liebsten würde er alle 2 - 3 Tage zur Zeit. Ich hoffe, dass das auch so bleibt, wenn mein Bauch Medizinballgröße erlangt. ;-) Bin in der 25. SSW und der bauch ist schon groß, aber da kommt sicher noch einiges dazu.

5

Willkommen im Club, mir gehts genauso. :-( In der erste Schwangerschaft wollte ich nicht so wirklich aus angst aber er wollte. In der zweiten wollten wir beide und auch recht oft und nun in der dritten möchte ich aber er hat angst. #klatsch

Dachte schon ich sei die einzigste, aber gut das es noch anderen so geht.

Ich habe alles versucht und egal was ich sage und mache es bringt nichts.... #augen

Naja ein Ende ist in sicht und dann mal schauen wie es weitergeht. Hoffe das der Sex irgendwann wieder kommt. Weil lieben tun wir uns, nur er hat eben angst. Es könnte ja was passieren und es ist ja so komisch das da jetzt ein Baby drin ist. Und das fällt ihm echt erst bei kind nr. 3 auf.... #kratz#rofl

13

Mein Mann war bei den ersten drei Kindern auch entspannt. Wir hatten die ganze Schwangerschaft über Sex. Mal mehr, mal weniger. Je nach dem wie ich mich gefühlt habe...

6

Hallo.Versuch ihn doch mal zu verführen und zwar so Das er nicht anders kann bzw will :) Hört sich vielleicht doof an,aber ich bin jetzt in der 34SSW und trage meine kleine mega nach vorn,so dass alle sagen "Oh wie lang noch 1Woche oder 2 Wochen noch" und ich hab echt komplexe Zwischendurch.Und Sex wird auch immer weniger und bis vor ca.2-3 Wochen war es noch fast Täglich.Ich hab Lust aber er irgendwie nicht und ich setzte dann gekonnt auf Massagen und wander dann mal wo anders hin.Klappt ganz gut,bisher,probieren es einfach mal aus.Ich Drück dir die Daumen. Wird schon :)

12

Hab ich schon versucht. Wir waren dann auch intim miteinander. Aber zum Sex kam es nicht. Ich war dann noch mehr gekränkt. Endete dann mit Tränen, weil ich zur Zeit einfach auch so nah am Wasser gebaut bin... :-(

19

Oh,das ist ja mies . Hallo,das mit den Tränen kenne ich nur zu gut.Ich heule quasi für alles und bin super empfindlich.Habe so gar keine grossen Beschwerden wie kotzen oder sowas,aber dank den Hormonen bin ich entweder super zickig oder nur am heulen.Und Angst vor allem hab ich auch noch.Ich wünsche dir auf jedenFall das es nochmal was wird und du nicht darauf verzichten musst und egal was dein Freund/Mann im Kopf rum schwirrt es soll verschwinden :)

7

wir hatten am Anfang der SS Sexverbot wegen Blutungen, danach hätten wir gedurft, mein Mann wollte aber nicht mehr. Er meinte immer es könnte ja dann evt doch schaden...
war oft sehr depremiert deswegen, gab auch Streit. Irgendwann haben wirs dann nochmal probiert, da ging aber gar nichts, er kriegte keinen hoch, beide waren depremiert und sauer, also haben wirs gelassen.

Wir wissen, nach der Geburt gibts auch länger Nichts, Wochenfluss, Baby im Elternzimmer, Kleinkindgeschwister etc... aber das ist dann halt so.

lieben uns, die Beziehung ist sonst gut, dann muss der Sex halt mal etwas warten. Gibt im Moment wichtigeres :)

8

Hallo,

Bin jetzt in der 29. Woche mit dem dritten Kind. Die erste war mit meinem Ex, der wollte auch früh nicht mehr, so ab dem 3. Monat.

Die Schwangerschaft mit unserem ersten gemeinsamen Kind ging es noch ca bis in den 5. Monat aber mit der sexlosen Zeit nach der Geburt war es dann genau ein Jahr ohne, bis ich dann mal klar gemacht hab, dass ich unterversorgt bin.

Jetzt beim 3. bzw 2. gemeinsamen gab es das letzte Mal Sex zur Zeugung. Ich bereu jetzt schon, dass ich so früh vom positiven Testergebnis erzählt hab.

Es wird also dieses Mal wahrscheinlich auf 1,5 sexlose Jahre rauslaufen und wir sind auch nicht auf anderem Wege intim.

Sarah

14

1,5 Jahre fände ich schon sehr heftig. Das möchte ich nicht.

Ich hoffe, dass es nicht so kommt.

Nach den Geburten meiner Kinder hatten wir nach ca 6 Wochen wieder Sex.

9

Hallöchen...

Also bis zu 24 ssw hatten wir seeehhhrrrr viel Sex...hatte aber auch verdammt viel Lust!
Leider fühl ich mich aber jetzt nach dem Verkehr immer so wund und es brennt...daher sehr eingeschränkt grad#zitter

Mein Partner liebt meine Brüste momentan und auch den Bauch...Er meint er fände es irgendwie "sexy" also umziehen vor ihm geht gar nicht ohne das er Lust bekommt#hicks
Gut, wenn er meint :-D Ich fühl mich eher wie ne unbewegliche Tonne

wie gesagt muss ich ihn nun öfter abweisen, weil mich das Gefühl momentan abtörnt:-(

10

Mein Mann kennt da irgendwie gar nichts...

Ich bin momentan schon in der 27. SSW und meine Kugel irgendwie riesig, aber er hat mir schon des öfteren gesagt, das es so richtig SEXY ist!?!?!?!?!?!?!

Ich mein, innerlich finde ich das total süss von ihm und das schmeichelt mir auch. Wäre ja schlimm, wenn es anders wäre, aber ich selbst finde mich nun gar nicht mehr sexy.#gruebel Und bin deswegen auch nicht wirklich IMMER so in der Stimmung.

Und außerdem kann ich meinen "Intimbereich" nicht mal mehr angucken (mein Bauch steht im Weg:-)), das finde ich auch total blöd. Da ist mir eine sehr ordentliche und präzise Rasur zum Beispiel immer sehr wichtig gewesen. Jetzt sind "sie" und ich quasi auf verschiedenen Planeten.

Naja....im großen und ganzen klappt es bei uns noch ganz normal...Nur manchmal sag ich halt den berühmten Satz "Ich bin irgendwie so gar nicht in Stimmung".....das tut mir dann manchmal fast leid. Weil das liegt dann an meiner "Eitelkeit".

Es gab aber auch mal eine kleine Zeit, wo er irgendwie nicht mehr so oft zu mir gekommen ist, um ................ Irgendwie tat das schon weh. Er hat mir dann gebeichtet, das er irgendwie komische Gefühle hat, weil nun ein Mädchen in meinem Bauch ist.
Ich konnte es irgendwie verstehen. Aber das ist überwunden.

Ich kann Deinen Mann verstehen, was z.B die Angst wegen der erlittenen Fehlgeburt vorher betrifft. Das ist verständlich, das er da jetzt etwas Sorge hat:-).

Ich würde einfach schon auch etwas vorsichtiger sein. Nicht zu doll machen und dann wird Dein Mann bestimmt sehr bald wissen, das es in "diesem Tempo" dann auch ok ist und schon nichts passieren wird.

In Deiner Eitelkeit solltest Du Dich nicht gekränkt fühlen. Denn Du weisst ja letztendlich den eigentlichen Grund für seine Zurückhaltung. Es gibt Männer, die es tatsächlich vielleicht aus dem Grund nicht mehr können, weil sie die Frau in der Situation unattraktiver finden und das wäre nicht schön. Aber das ist ja bei Dir nicht der Fall.

Und wer weiss, bald möchte er wieder viel mehr, als Du es Dir eigentlich wünscht.:-D

15

Also wenn wir einander näher kommen, dann kann er theoretisch schon (wenn du verstehst was ich meine) :-) aber er sagt dann trotzdem nein. Und das ist dann blöd für mich.

Mit der Rasur habe ich auch so langsam Probleme. :-)

Top Diskussionen anzeigen