Hocker Geburt ? Hat jemand Erfahrungen ?

Hallo an alle:) ich habe noch 3 monate Zeit, aber mache mir jetzt schon Gedanken über die Geburt, da die erste ein horror war :((... Konnte nicht pressen und war nur am schreien... Ich denke bei einem
Hocker könnten man doch besser sich stützen und runter pressen oder was meint ihr ??? Danke für eure Antworten schon... Lg yasi mit Söhnchen (2,5) und babyboY Inside (26+4)

1

Hallo,

ich hatte 2 mal sehr schnelle Geburten, die erste allerdings im liegen die dann doch ein paar Presswehen länger gedauert hat.

Vor 2 Tagen habe ich dann unserer 2te Tochter auf dem Hocker entbunden.

Von der ersten Presswehe bis sie da war, knapp 6 Minuten.

Es rutscht gut, und für mich war die Position super, die Schwerkraft unterstützt, und die Art von pressen finde ich am natürlichsten und einfachsten.

LG

3

Danke dir :) alles liebe euch ... Das wäre super.. Bei mir war das pressen eher schreien und endete dann mit saugglocke..:( und Herzfehler i h dass das wirklich besser ist... We du gesagt hast, die Schwerkraft ausnutzen :)) lg

2

Hallo... Habe bei meiner ersten Geburt viele Positionen ausprobiert und nur der Hocker war für mich in der Situation am hilfreichsten. Wie oben beschrieben hilft er dir durch Schwerkraft und du kannst in der Position gut pressen - also so ging es mir!

4

Danke dir :) ... Wäre wirklich was für
Mich... Ich bin dann mal gespannt :)) lg

5

Bei meiner ersten Geburt hatte ich viele Probleme und deshalb auch fast einen Kaiserschnitt. Meine Hebamme hat mich dann auf den Hocker geschickt da es anders nicht funktionierte. Es war echt toll. Hat gut funktioniert.

Beim zweiten wollte ich dann auch auf den Hocker. Der kleine Mann war dann aber so schnell unterwegs das ich gar keine Chance hatte darüber nachzudenken.

Jetzt würde ich es gerne auch versuchen weiß aber nicht ob es mit meinen Twins so funktioniert.

7

Ihr macht mit alle mut :))) dankeee ... Alles liebe zu den twins :) hoffe dass es wieder geht...lg

9

Danke! Ich muss mich wohl überraschen lassen!

weitere Kommentare laden
6

hallo, ich hab das zweite kind auf meinem klo rausgepresst...ist ja im prinzip gleich wie beim hocker. ich fand es stimmig, wusste wohin drücken, falls noch was anderes mitgekommen wäre, wäre ich gleich am richtigen ort gewesen ohne peinlichkeit. außerdem war das kind so groß, dass wäre wohl nie im liegen ohne unschöne maßnahmen runtergerutscht.

lg

8

Echhttt???? Wahnsinnn!!! Respekt!!! Meine 1 te Geburt war echt Hammer ... Ich hatte so Mega wehen das ich wirklich nicht stützen konnte keine Möglichkeit gehabt und die meines Mannes war zu wenig und presssen was ist das ? Also deswegen will ich mich schon seelisch und körperlich vorbereiten:))) dankeee für viele Antworten :(())) lgg

10

auf dem hocker/klo muss man sich eigentlich nicht stützen. man sitzt ja. und wenn dein mann als stütze nicht ausreicht (was ich mir so gar nicht vorstellen kann aber nagut) kann ja auch die hebamme irgendwas stützen. ich hab mich manchmal nach hinten an die schön kühlen fliesen angelehnt, das ging auch gut.

lg und viel erfolg :)

weitere Kommentare laden
12

Hallo,

als die Presswehen anfingen lag ich auf dem Rücken und fand das toll. Dann kam ne andere Hebamme und meinte wir müssten mal die Position wechseln. Ich den Hocker gewählt, mein Mann im Sessel hinter mir. Wollte mich an seinen Beinen abstützen, bin aber nur weggerutscht und ich konnte mich nicht konzentrieren. Hab geflucht und bin wieder aufs Bett.

Letztlich lag ich dann auf dem Rücken, die Hebamme an meinen Füßen und hat meine Arme über Kreuz zu sich gezogen. Mein Mann hat meine Beine auseinander gedrückt und Richtung Kopf.

Klingt merkwürdig ging aber so ganz gut.

Dachte vorher im Kurs das mir Wanne oder Hocker gefallen könnte, niemals in Rückenlage :-)
TB

14

Hallo :) das hört sich wild an :)) egal welche Position ich konnte vor lauter schreien fluchen mich nicht aufs pressen konzentrieren... Ich habe 2 Std glaub ich herumgepresst... Da ch nichts fand zog ich an der Gürtel meines Mannes :))) und biss ihm
In die Hand fast :))))... Dann endete es mit der saugglocke die war eine Erleichterung da es nach 2 presswehen mein Sohn auf mir lag ... Lg

17

Huhu

Bei meiner 2. Tochter hatte ich ein Hockergeburt. Die Hebi, die ich damals hatte, war klasse. Ich hab ihr damals alles überlassen und sie hat mich klasse durch die Geburt begleitet. Ich hatte ihr vorab gesagt, dass ich ungern im Liegen entbinden würde, weil ich bei meiner 1. Tochter die ganze Zeit gelegen habe und das blöde fand.
Ich empfand es als sehr hilfreich durch die Schwerkraft. Nach dreimal pressen war sie da.

LG und eine schöne Kugelzeit noch

Lenie + Nele 32. SSW inside #verliebt

18

Halloo:)) dankeee ooo das hört sich gut an :))) ... Das wird sicher eine Option sein... Das liegen war echt blöd ... Lg und dir sich eine schöne kugelzeit ... :))

Top Diskussionen anzeigen