Was habt ihr in den Stunden bevor die Wehen losgingen so gemacht?

Hallo zusammen,

da ich mittlerweile sehnsüchtig auf den Beginn der Geburt warte, interessiert mich mal, was ihr so in den Stunden vor Wehenbeginn gemacht habt!

Mir ist heute etwas flau im Magen und ich habe schon fleißig im Garten gewurschtelt ;-)

Ansonsten die üblichen Wehen, die einfach noch zu schwach sind...ET ist in einer Woche...meine beiden großen Kinder kamen jeweils eine Woche vor Termin, daher wohl auch meine Unruhe ;-)
Muttermund ist bei 3 cm und der Schleimpfropf ist schon seit ein paar Tagen weg...

Liebe Grüße von Lena

1

Hallöchen, noch 1cm dann beginnt dein Körper die Geburt von alleine einzuleiten ;-) versuch es doch mal mit liebe :-D

Alles Gute

3

Ab 4 cm? Echt? Das wusste ich noch gar nicht...

Liebe ist immer ne gute Idee, allerdings hat mich in den letzten Tagen noch ein Pilz erwischt und ich verpflege mich noch mit Milchsäurebakterien als abschließende Heilungsmaßnahme...da macht das weniger Spaß ;-)

Viele Grüße!

4

Uh ja klar verstehe, gute Besserung und alles gute für die baldige Geburt ;-)

weiteren Kommentar laden
2

Ich war 24h vorher noch im KH wegen totaler Schmerzen. Weils die erste SS war, war ich mir nicht sicher, ob es Wehen sind. Bin dann mit geburtsunreifen Befund wieder nach Hause. Habe dann den restlichen Tag ganz ruhig verbracht. Mein Mann ist wieder zur Arbeit und ich aufs Sofa. Nachts ging es dann los.

Mal gucken, wann es diesmal so weit ist.

LG
Jessy mit Prinz (4J) und Prinzessin ET-2

6

Am nächsten Tag war meine Einleitung geplant. Also habe ich alles fertig gepackt, Beine rasiert usw. Abends habe ich auf den Tipp meiner Hebamme hin heiß gebadet, und kurz darauf, als ich schon im Bett lag, und gerade das Licht ausgemacht hatte, ist die Fruchtblase geplatzt.
8,5 Stunden später war mein Sohn da. :-D

Meine Empfehlung daher:

Heiß baden!!! ;-)

LG everhappy mit kleinem Schatz (2 J.) und Zwillis (19. SSW)

7

Geschlafen, ging bei beiden morgens los, und dann waren sie ruck zuck da.

Und vor allem ging's bei beiden erst dann los als ich mich wirklich entspannt hab und gedacht hab "kommt wann ihr wollt, solange es euch gut geht"

LG

8

Oh, so einen morgendlichen Wehenstart wünsche ich mir auch mal ;-)

Sieht aber nicht danach aus, meine Wehen sind immer abends am stärksten...

Wie weit warst du jeweils? Noch vor ET?

12

ET+6 bei der ersten, ET+5 bei der zweiten.

Die Wehen die ich vorher hatte waren aber auch meist Abends.

Aber man merkt dann doch einen Unterschied wenn es wirklich losgeht.

LG und alles Gute!

9

1. Kind: "Siedler von Catan" gespielt, dann frustriert mit Freunden telefoniert, weil am nächsten Tag eingeleitet werden sollte. Um 23.00 Licht aus- Fruchtblase platzte um 23.30 Uhr , Kind war 3.30 Uhr da, Heimfahrt aus Klinik um 8.00 Uhr.

2.Kind: Fenster geputzt, Wehen kamen lasch, 19.00 Uhr Wehentest in der Badewanne, 20.50 Kind da! (HG)

3. Kind: bei ET+15 auf einer 1.Mai-Party bis 0.00 Uhr gewesen, um 1.00 Fruchtblase zu Hause geplatzt. Kind war 6.02 Uhr da. (Hausgeburt)

10

hallo,
beim 1. kind hatte ich nachmittags 15 uhr den blasensprung. habe dann mit der hebi telefoniert. alles aufgeräumt und sauber gemacht. zeitig ins bett gegangen. am nächsten tag bei urbia geschrieben, ein bissel was im garten gemacht, mittagschlaf gehalten. nachmittags bei urbia geschrieben. später ins geburtshaus gefahren, dabei wehen bekommen. auf dem rückweg noch mehr wehen gehabt. tja und dann ging die geburt los.
2. kind. ziemlich viel weihnachtsstreß gehabt, zeitig ins bett gegangen und ein paar stunden später mit dollen, regelmäßigen wehen aufgewacht.
3. kind: blasensprung früh um vier, ferngesehen, die zwei großen kinder für kiga fertig gemacht. mittagsschlaf, mit meinem mann in der eisdiele gewesen, hebi angerufen, geheult. abends die kinder bettfertig gemacht. mein mann hat dann beim toben mit den kindern der kleinen den arm ausgekugelt. notaufnahme. 21 uhr rückkehr und kinder ins bett geschafft. sofort wehen alle minute. hebi angerufen.
vg

11

Hallo Lena,

also bei mir gingen sie nachts los, habe die ganze Zeit so vor mich hin geweht, immer mal wieder geschlafen / gedöst, irgendwann waren sie wieder weg, dann habe ich geschlafen, morgens waren sie wieder da und ich habe alles mögliche gemacht, geduscht, gefrühstückt usw. wir waren dann noch spazieren und haben auch nochmals was gegessen und dann sind wir irgendwann los. Aber das war ja nicht wirklich vor Wehenbeginn, davor habe ich gebadet und davor war alles ganz normal ;-)

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen