Rasieren der Beine nicht mehr möglich-ab jetzt zum Sugaring:-)

Hi Ihr, nachdem ich langsam am verzweifeln war, da ich mittlerweile das Beinerasieren nicht mehr schnittfrei und gründlich hinbekomme, werde ich in der nächsten Zeit auf Sugaring umsteigen:-) Freu' mich drauf- konnte in dieser #schwangerschaft vieles sehr früh nicht mehr machen ( eigentlich regelmäßig Zumba, Solarium) und nun nach langer Übelkeit und dauernd Blutungen und Krankenhaus wg. sehr tiefer Plazenta wieder ein wenig was fürs Wohlbefinden-hach ja:-) Sorry, wollte mich einfach mal kurz mitteilen.
Verenacarina23 +4.#baby 25.ssw

1

Ich fand es auch immer toll vor der ss, hab dann aber immer vermehrt eingewachsene Haare gehabt, trotz das ich jeden bis jeden zweiten Tag Peeling benutzt habe :-(
Hoffe das bekommst du nicht :-)

Lg Chima mit Würmchen (15+1)

2

Hab jetz grad nachgelesen, stimmt es dad sugaring nicht weh tut?
So wie epilieren zb?

3

Das würde mich auch mal interessieren :)

weitere Kommentare laden
6

Hey,

ich hatte vor meiner Schwangerschaft zwei Sugaring-Versuche. Einmal wurde die Tuchmethode (wie Kaltwachs), einmal die "Flicking"-Technik angewandt.

Weißt du, ob du zu Besenreißern (außerhalb der Ss) neigst? Die beiden Male bei mir hatten's die Kosmetikerinnen verrissen (Haut mit angehoben beim Abreißen) und hinterher hatte ich am Hintern bzw. das andere Mal kurz unterhalb des Knies kleine dunkelblaue Linien (Besenreißer halt).

Seitdem rasiere ich wieder. In der Ss neigt man ja sowieso viel eher zu Besenreißern.

Zudem waren meine Beine nie wirklich glatt :-(. Es dauert wohl einige Sitzungen (je nach Haarwachstumsphase), bis man wirklich komplett glatte Beine hat. Von daher war das Ganze nix für mich.

Kannst ja mal berichten, welche Erfahrungen du gemacht hast. ;-)

LG

Top Diskussionen anzeigen