Einleitung - gehts schneller bei Nr. 3?

So, gleich gehts ins Krankenhaus. Auch bei Nr. Gibts Einleitung. Kann jemand berichten ob's beim 3. (oder 4.,5....) Kind schneller ging mit dem Wehen-Kriegen? Bei den ersten beiden wurde ich auch (11 bzw. 14 Tage nach et) eingeleitet, wehen kamen jeweils in der nächsten Nacht und ca. 7 stunden später waren sie dann jeweils da.

Euch allen einen wunderschönen spätsommertag, zumindest bei uns in bayern Solls ja noch mal schön werden :-)

Grüße,

Aufgeregte Missy mit Merle inside

1

Guten Morgen,leider weiß ich es nicht!
Bin mit meinen ersten Kind schwanger.
Wünsch dir alles gute und das es diesmal schneller geht

2

Bei meiner 2 Ss ging es schneller.Bei der 3 Ss viel laenger.

3

Danke.. Hattest du auch immer Einleitungen? Die Hebamme meinte ja dassdie dritten quasi von selber
Rausplzmpsen - aber bei mir liegt wohl ne wehenschwäche vor, deswegen wurde immer eingeleitet, von alleine gehts einfach nicht los.

weiteren Kommentar laden
4

Guten Morgen.

Ich wurde bei unserem Kleinsten eingeleitet. Bei 34+2 ist abends viertel 10 meine Fruchtblase gesprungen und dann gings ab ins KH. Am nächsten Morgen bekam ich gegen dreiviertel 10 die erste viertelste Tablette Cytotec. Gegen Viertel 12 kamen die Wehen dann langsam in Gang. Halb 1 sind wir dann mit 3 cm MuMu trotzdem in den Kreissaal gekommen.

Von da an starke und schmerzhafte Wehen und 12.58 Uhr war unser kleiner Prinz mit 1980 Gramm und 45 cm geboren :-D

Nach 21 Tagen durfte unser Schatz mit nach Hause und seitdem der reinste Sonnenschein.

Es war meine 4. Geburt.

LG knutsche mit Samantha-Josephine (12), Jamie-Lynn (4) und Lenn-Tyler (5 Monate) fest an der Hand und Engel Damyan-Lee sowie 2 Sternchen fest im Herzen.

Top Diskussionen anzeigen