Lange Autofahrt 12 Tage vor ET?!

#winke

Mädels,

gerade beim aufwachen kam mir der Gedanke, was ich meinem Mann als Geburtstagsessen zaubere. Soll natürlich etwas sein, das er sehr gern mag - schon was besonderes halt.
Er liebt Fisch und Meeresfrüchte und da kam mir spontan der Gedanke, ihn an die Nordsee zu entführen und dort mit ihm in unser Lieblings-Fisch-restaurant zu gehen.

Er macht gerade beruflich eine besch**** Zeit durch und ein kurzer Tapetenwechsel mit frischem Wind um die Nase täte ihm sicher gut!

Das sind von uns aus ca. 3Std. Fahrzeit pro Strecke (zurück würde er dann übernehmen) und der Geburtstag liegt nur 12 Tage vor meinem ET.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob das nicht zu riskant ist - wobei, für den Notfall gibt's auch dort Krankenhäuser und Hebammen. Und abgesehen davon geht es mir sehr gut, auch körperlich traue ich mir den Trip zu.

Würdet ihr fahren?!

Lg
Nina 37+3

Ich würde fahren ...

1

Ich kann von mir sprechen. Die Zeit vor die Entbindung, bin ich nur müde, hab meistens Durchfall, schlafe sehr schlecht, wenn ich in Auto einsteige, fallen mir die Augen zu #gaehn, meine Gedanken kreisen nur um Geburt und die Vorbereitung. Also ich werde das nicht tun.

4

Schlafprobleme habe ich keine, ich schlafe in der Nacht wie ein Murmeltier und fühle mich fit.
Klar denke ich auch an die Geburt aber nicht dauernd - das ist für mich irgendwie noch weeeeit weg... :-)

2

Total süße Idee - ich würde fahren :-)
Der Trip wird Euch sicher beiden richtig guttun - und ob Du im Auto oder auf dem Sofa sitzt, ist doch irgendwie schnuppe.

Viel Spaß!! #winke

3

Also ich verlebe gerade zum ersten mal diese zeit bin et -5 und ich bin seid einer Woche sehr abwechselnd drauf mal gut mal schlecht würde es mich also nicht trauen. Es ist aber deine sache und sicher was schönes wenn es dir gut geht!

5

Das dachte ich mir auch - und mir geht's halt wirklich gut. Ich schlafe nachts noch gut, habe keine Schmerzen o.ä. ...ich kann selbst kaum glauben, das ich in der 38sten Woche bin! #schock #rofl

Ich hoffe, dir und deinem Krümel geht es auch gut und alles ist okay? #huepf

weiteren Kommentar laden
7

huhu!

also wenns dir gut geht würde ich fahren! Nordsee ist ja auch was feines und die frische luft tut sehr gut!
wo fahrt ihr denn hin wenn ich fragen darf?
ich bin nämlich ein nordseekind:-) also ich bin da aufgewachsen wo andere urlaub machen!

Liebe Grüße

9

Wir fahren nach Norden/Norddeich und machen auf dem Rückweg immer einen Abstecher nach Greetsiel - zum Eis essen! :-)

8

Hallo Nina,

ich bin zwar noch nicht so weit, aber ich würde über mich sagen, dass ich es mich nicht trauen würde... würde nicht in irgendeinem anderen KH entbinden wollen, dass kilometerweit von zuhause entfernt ist...

Aber das ist alles nur theoretisch!
Wenn es dir gut geht und du dich in der Lage fühlst, dann fahrt! Denke mal, dass es euch beiden gut tun wird. Für deinen Mann und für dich sicher auch. Ein kleiner Tapetenwechsel kann Wunder bewirken. Wenn ihr schon da seid, dann könnt ihr doch vielleicht auch direkt eine kleine Übernachtung draus machen?

Wünsche euch schonmal viel Spaß!

Lg
Monique mit Urmel (18+0)

10

Ich hatte damals bei meiner fünften so ein trip gewagt, meine Schwester hatte Kommunion und wir wohnten zu
dieser Zeit 440 km entfernt das war auch ca 13 Tage vorm et nur sind wir 2 Tage geblieben und daher wars nicht gerade so stressig, ich empfand das fahren recht unangenehm, aber es hat gut geklappt die kleine kam auch trotzdem genau auf ihrem Et. Wissen muss es jeder selbst derzeit bin ich in der 36+5 ssw und so ein Trip würde ich jetzt nicht mehr wagen, liegt aber daran das bei mit der mm schon etwas offen ist und ich seit 3 Tagen mit wehen zu tun habe. Wenn du dich wohl fühlst macht es, dein Gefühl verrät dir genau was du noch tun kannst. Ich war letzte Woche zb mit meinen Kindern in Köln und bekam von fast jedem zu hören das ich verrückt sei mich sowas noch zu wagen, aber wenn es mir doch gut geht warum nicht, in jeder ss konnte ich immer auf mein Gefühl vertrauen

11

Super Idee finde ich! #verliebt#pro
Wenn das Krümelchen da ist werdet ihr für sowas nicht mehr so viele spontane Möglichkeiten haben - also wenn du dich danach fühlst: los gehts! #mampf#sonne

Wenn du unsicher bist, kannst du dich ja kurz vorher nochmal mit dem FA abstimmen bzw. eine Untersuchung machen, ob der Cervix schon stark verkürzt ist etc. ... Ihr fahrt ja nicht in den Busch, sondern bleibt in der Zivilisation. ;-)

Ich begleite meinen Mann eben ganz oft auf Geschäftsreisen (sind immer so 2-5 Stunden Fahrt) wenn die Arzttermine etc. es zulassen, weil ich mich so in hochschwangerem Zustand einfach nicht wohl fühle, wenn ich tagelang alleine daheim bin. Ich persönlich werde es jetzt bald erstmal zum letzten Mal tun, weil ich wenn möglich nur in unserem Geburtshaus entbinden möchte und es mir körperlich auch nicht besonders gut geht. Aber das Autofahren an sich hat mir nie etwas ausgemacht - war eher gemütlich und eine schöne ruhige Zeit mit meinem Schatz... #verliebt#pro

12

Hej Nina!Ist doch eine super Idee und wenn es Dir gut geht spricht doch überhaupt nichts dagegen!!!Wäre froh,wenn ich noch so fit wäre!!!Musste eben schweren Herzens eine Hochzeit fürs Wochenende absagen,das wären von uns aus auch 4Std Fahrt gewesen,aber ich kann nicht mehr so lange sitzen&über mir schwebt ein Gestoseverdacht:-( Da die Hochzeit mitten im Nirgendwo gewesen wäre und das nächst größere KH mit Geburtshilfe 40km weit weg,hab ich mich im Konsens mit meinem Mann dagegen entschieden...
Ganz viel Spass und noch eine schöne Restschwangerschaft!!

13

Also ich denke, dass es bei jedem anders ist. Ich bin gerade ET-8 und ich könnte Bäume ausreissen. Seit zwei Wochen geht es mir jeden Tag besser und seit Mitte letzter Woche kann ich so gut schlafen wie die ganze Schwangerschaft nicht.

Aus meiner Sicht: fahren. Kliniktasche und Klinikadressen in den Kofferraum und los gehts. Gebären kann man im Zweifel in fast jedem Krankenhaus :-)

Top Diskussionen anzeigen