Untersuchungsrhythmus ab 30 ssw

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der Vorsorgeuntersuchung ab der 30. ssw. Die Häufigkeit steigt doch auf alle 2 Wochen, nicht wahr? Heisst das, alle 2 Wochen Arzt oder alle 2 Wochen Arzt, dann wieder 2 Wochen später Hebamme, also Arzt alle 4 Wochen?
Ich bin in einer Praxis, in der sich Hebamme und Arzt mit der Untersuchung abwechseln.
Danke, Baerbel

1

Also ich bin nun 27+ alle zwei Wochen bei meiner Frauenärztin. Allerdings kannst du das ja selbst mit der Hebamme entscheiden, ob du abwechselnd zu ihr und zum FA gehst oder nur zum FA:

3

Muss ich mich dann endgültig festlegen oder kann ich die nächsten 2x bei der Ärztin und dann die Hebamme wieder einbeziehen?
Danke, Baerbel

2

#winke

Eigentlich wäre dann der Rhythmus dann alle 4 Wochen Arzt und alle 4 Wochen Hebamme, sodass man dann alle 2 Wochen einen Termin hat.

Bei mir kams nicht immer so aus - manchmal lag auch mal nur eine Woche dazwischen.

Je nachdem, wie meine Hebamme so Zeit hatte.

Lg
Nina 37+2

4

Die Hebamme macht keinen Ultraschall, oder?

War heute beim 3. screening und es sah eigentlich gut aus, nur der Kopf ist um 1 Woche im Voraus in der Entwicklung und die Beine sind gerade so o.k. Das macht mir jetzt schon ein wenig Sorgen, der kleine Diabetestest war o.k. Nun habe ich Angst, dass das baby doch zu schell wächst und deswegen würde ich als nächsten Termin einen US haben und nicht wie geplant bei der Hebamme.
Danke, Baerbel

5

Nein, meine Hebamme macht keinen US, dafür gehen ich zu meiner Ärztin.

Wenn irgendwas auffällig ist, kannst du ja die nächsten Termine beim FA wahrnehmen und dann wieder umsteigen auf die Hebamme.

Top Diskussionen anzeigen