2. Screening und nun große Sorgen

Hallo Mädels,

hatte heute mein 2. Screening bei 21+3 und mein Mann und unsere Söhne waren mit. Eigentlich war alles prima. Der kleine Knirps war total aktiv, ist ca. 400 g schwer und 24 cm groß.

Und es wird eindeutig unser dritter Junge #verliebt
Hätten uns zwar auch sehr über ein Mädchen gefreut, aber ich hatte schon mit Junge gerechnet und nun haben wir ganz andere Sorgen :-(.
Nun aber das Problem. Die Ärztin schallte lange das Herzchen und guckte besorgt und schallte und schallte. Dann sagte sie zum Ende hin, eine Herzwand ließe sich nicht darstellen. Sie beruhigte mich und sagte auch, sie glaube es liege an ihren Geräten und dass der Kleine so aktiv war aber überwies mich zum Feinultraschall. Auf der Überweisung steht "Ausschluß Herzfehler, Vorhofseptum nicht eindeutig darstellbar".

Zusätzlich ist die Durchblutung der Gebärmutter mit etwas zuviel Widerstand. Jetzt noch OK, sollte aber weiter beobachtet werden und sollte sich verbessern #kratz
Natürlich hat die Ärztin mehrmals betont, wir sollen uns keine Sorgen machen und das wäre sicher ein technischer Fehler ihres Gerätes, aber natürlich machen wir uns nun Sorgen!
Habe jetzt für Montag dort einen Termin bekommen aber ihr könnt sicher verstehen, dass der "profanen" Jungs-Mädels Frage nun etwas viel viel wichtigeres gegenübersteht, nämlich ist unser Kleiner ganz gesund #schmoll
Habt ihr ähnliches erlebt, könnt ihr mich aufbauen und berichten?

LG
kasiru mit drei Jungs (3,5) und 22. Woche

1

Hier, ich^^
Ich hatte gestern 2. Screening und war ziemlich erleichtert, dass mit meiner Maus alles in Ordnung ist. Bis sie sagte, dass die Kleine beidseitig einen leichten Nierenstau hat, was jetzt am Donnerstag auch bei der Feindiagnostik genauer in Augenschein genommen werden muss.

Ich hatte alle Zusatzuntersuchungen, bis auf Toxoplasmose, abgelehnt, da für uns feststand, dass wir nach 10 Jahren unerfülltem Kinderwunsch und einer FG vor 2 Jahren das Kleine auf jeden Fall behalten. Aber jetzt kommt doch die Angst hoch, dass die Kleine Trisomie 21 haben könnte.

Alle anderen Werte waren echt super. Aber das macht mir echt zu schaffen und positiv denken fällt dann auch schwerer als man eigentlich will. #zitter #schmoll

LG michelle 20+2

5

Hallo,

ja im vorhinein haben wir auch keinerlei Zusatzuntersuchungen gemacht. Keine Nackenfaltenmessungen, kein Organscreening und nun das...
Ich drücke euch von Herzen die Daumen, dass ales gut ist bei eurer Kleinen! Kannst mich gerne per PN anschreiben zum Austauch!

LG
kasiru

2

Ich persönlich habe es zwar nicht miterlebt, aber eine bekannte von mir. Bei ihrer Tochter wurde ein Herzfehler festgestellt, es ging um ks, anschließender direkt-op am Herz. Alles seeehr dramatisch. Am ende hat sie ein kerngesundes Mädchen spontan auf die Welt gebracht.

Warte die feindiagnostik ab, versuche dich ein bisschen abzulenken und nicht allzusehr in Panik zu verfallen. Ich weiß das sowas verdammt leicht gesagt ist, aber was anderes kann dir hier wohl keiner raten.

Ich drück dir ganz fest die Daumen das es wirklich nur am Gerät lag.

LG
Lataria

6

Danke dir für deine Antwort!

Ich hoffe einfach, dass die Feindiagnostik Klarheit bringt. Wir sind sehr froh, dass wir unsere zwei "Großen" haben, die uns etwas ablenken können und wir nicht Stunde um Stunde darüber nachdenken müssen.
Da ich ein optimistischer Mensch bin, gehe ich davon aus, dass es am Gerät lag (obwohl das eig. sehr gut ist) und alles gut ist. Wenn nicht, dann müssen wir dann weitersehen und uns Gedanken machen...

LG
kasiru

3

Hi, wir hatten vor zwei Wochen das selbe Schockerlebnis. Allerdings war ich da schon 32+0. Mein FA hatte auch Probleme Teile des Herzens darzustellen, wir hatten das Glück, noch am selben Tag zur Feindiagnostik zu können. Da war dann absolut nichts zu erkennen, das Herz sah so aus wie es sein soll. Vermutlich lag es wirklich an den schlechteren Geräten bei meinem FA.

7

Danke dir, das macht mir Mut!

Ich hoffe, bei uns ist es genauso. Bin froh, wenn Montag ist.

LG
kasiru

4

ich..

ich war in der 22.woche auch beim 2. großen ultraschall.
meine FÄ konnte den vier-kammer-blick nicht darstellen und sah unregelmäßigkeiten bei den herzschlägen.

wir bekamen eine überweisung zum spezialisten und mussten eine woche auf den termin warten!

als der langersehnte termin endlich da war, war die erleichterung danach groß!
es lag nur an den geräten meiner FÄ und der lage vom kind das es nicht richtig dargestellt werden konnte! alles ist in ordnung und gesund.

ich drücke euch fest die daumen das alles gesund ist! was es bestimmt auch ist! :)

lg lileyna 39.ssw

8

Vielen Dank dir, das macht mir etwas Mut!

Der Kleine hat auch rumgehampelt wie verrückt und die Ärztin schien nicht allzu besorgt zu sein. Sie wollte es nur sicherheitshalber abklären lassen. Trotzdem machen wir uns natürlich große Sorgen. Nun heißt es warten bis Montag #zitter

LG
kasiru

9

Hi,
also ich habe in zwei Wochen mein 2. Screening.
Ich habe zwei Mädchen und würde mir auch gern ein Jungen wünschen. Aber natürlich steht die Gesundheitsfrage über alles.
Was diese "Diagnose" angeht.
1.
Abwarten und bis dahin durchatmen.
Es kann von Gerätefehler oder schlechter Darstellung bis hin zu der großen Aktivität alles sein.

2. Ein Vorhoseptumdefekt ist kein Weltuntergang, ich und meine zweite Tochter haben das. Bei meiner kleinen war es sehr groß und verschloss sich fast ganz. Man kann mit sowas mit ein paar Untersuchungen aller paar Jahre ohne Einschrànkungen leben. Also in sofern es minimal bleibt.

Also sollte wirklich was sein, was noch nicht mal garantiert so ist, dann steck den Kopf nicht in den Sand. Die Medizin ist so weit und einige Dinge am Herzen verwachsen sich im Kindesalter noch ganz gut.

Viel Glück für den Termin und lass dir die Freude auf den kleinen nicht nehmen.

Grüsse Fannerl02

10

Danke dir für deine liebe Antwort.

Ja, wir versuchen, die Nachricht ein wenig zu "verdrängen" und glauben erst einmal, dass alles gut ist. Wenn sich etwas am Herzen herausstellt, dann werden wir uns weiter informieren, was da getan werden muss/kann. Eins nach dem anderen.

Wir sind froh, dass wir unsere beiden "Großen" haben, die uns etwas ablenken.

LG
kasiru

11

Hallo,

bei meinem erstern Kind ging es mir genau gleich. Ich war in der 20. Woche bei der FA und sie konnte einen Teil des Herzens nicht richtig darstellen. Überweisung zur FD mit dem Zusatz "Verdacht auf Herzfehler". Sie meinte damals auch, dass es vermutlich an ihrem Gerät liegt, ich mich nicht sorgen soll und mich statt dessen freuen soll, dass ich eine gratis FD bekomme mit schönen Bildern.
Tja...leicht gesagt. Termin für die FD war dann erst 3 Wochen (!!!) später, weil kurz vor Weihnachten war. Die Zeit war für mich die Hölle. Bei der Untersuchung stellte sich schließlich heraus, dass alles Bestens war. Baby kerngesund, Herz alles wie es sein soll.

Oft liegt es also wirklich an den Geräten!

Ich wünsch euch das Beste!
Liebe Grüße,
rennmausi mit Großbub (5), Kleinbub (3) und Bauchbub (17. SSW)

12

Hallo,

vielen vielen Dank für deine Antwort! Sie macht mir sehr viel Mut. Ich bin froh dass wir den Termin direkt am Montag haben und kann mir vorstellen dass die drei Wochen schrecklich waren. Mir reichen schon die Tage.

Ich versuche jetzt auch positiv zu denken und hoffe alles ist gut!

Lustig dass du auch drei Jungs hast.

Lg
Kasiru

Top Diskussionen anzeigen