Senkwehen in der 33. SSW... schlim?

Guten Abend/Gute Nacht liebe Bald-Mamas,

ich bin heute 32+4 SSW und habe seit ca 4-5 Tagen immer mal wieder Mensartige Schmerzen im Unterbauch. Gut, das sind dann wohl die Senkwehen, was sich auch daran erkennen lässt, dass meine Lütte ihren Kopf seit heute nicht mehr in meinen Magen pressen kann, wenn sie sich streckt. Nun lese ich immer wieder, es sei noch zu früh in dieser Woche. Die Kleine liegt immerhin auch noch schön in BEL, was sie seitdem der FA siebei der Feindiagnostik unbdingt von SL in BEL drehen musste, auch nicht mehr getan hat. Sitzstreik !!! :-[
Mein Gyn meinte, sie hätte noch bis zur 35. Woche zeit... Sie ist mein zweites Kind und hat noch jede Menge Platz, denke ich, da mein Bauch jetzt um einiges kleiner ist als bei meinem Sohn, aber ich mache mir schon Sorgen, weil sie, wie schon erwähnt,nicht eine einzige Dreheung von allein gemacht hat. Als der FA der sie unbedingt drehen wollte( warum auch immer), hat es auch eine gefühlte Ewigkeit gedauert und er sagte, sie schaffe es nicht allein.. Das hab ich jetzt davon.. !!!!#aerger
Ich will keinen KS !!!#zitter
Was meint ihr?

Gruß Karina

1

Guten Morgen.....

Wenn ich nir von 2004 mein Mutterpass so angucke, habe ich bis zur 36.ssw auch angst haben müssen das mein kleiner ( *ah ne, jetzt großer*) sich auch nicht mmehr dreht und ich nen KS haben muss...die letzten kleinen wochen, hat er sich dann doch nochmal gedreht gehabt, gsd....#schwitz;-)
Senkwehen sind laut meinem FA ab 33.ssw schon normal dürfen halt nicht so häufig sein und vorallem nicht regelmäßig.

LG

schmuschatz

Top Diskussionen anzeigen