Schwer heben?

Guten Abend #winke

Ich hab am Montag nach 3 Wochen meinen ersten Arbeitstag.
Da ich Buchhändlerin bin und bei uns ab Montag die Schulbücher geliefert werden hab ich viel zu tun.
Ich bin heute bei 5+0 und hab meinen ersten FA Termin bei 6+0.
Was meint ihr soll ich es am Montag gleich meiner Chefin sagen das ich schwanger bin?
Vielleicht verschont sie mich dann ein bisschen und ich muss nicht allzu schwer heben..
Und falls nicht, wie schwer darf ich dann heben?

Puuh ist jetzt ein bisschen lang geworden der Post. #sorry

LG Mona mit #ei 5+0

1

Laut Mutterschutzgesetz darf man als schwangere frau 5 kg heben im Beruf. ...

2

Max 10kg

3

Ich würde kein Risiko eingehen und es deiner Chefin sagen.

Lieber auf Nummer sicher gehen...

Lg

4

Dann werd ich sie wohl am Montag überrumpeln müssen ;-)

5

Ich denk schon das es besser ist. Hab das auch gemacht. Arbeite im Einzelhandel neben dem Studium und als ich wusste das ich schwanger bin hab ich es gleich meiner Chefin gesagt und ab dem Tag musste ich keine Lieferungen mehr annehmen , Kisten schleppen oder sonst was. Wenn doch was passieren würde was natürlich nicht sein muss aber wenn, dann würd man sich nur in den Arsch beißen.

Schönen ersten Arbeitstag :-)

6

Huhu,

Ich würde auch nicht zu schwer heben, 5, 6 kg sind ok. Wobei es auch immer drauf ankommt, was man gewohnt ist. Viele schwangere Frauen tragen auch ihre 2 oder 3 jährigen rum und alles ist gut.

Könntest du auf der Arbeit nicht Rückenschmerzen vorschieben? Ich meine, falls du es so früh doch noch nicht sagen willst?

Lg
D

7

Würde das Heben nicht überbewerten, macht mE bei einer intakten SS nichts. Wir Fraien sind robust und dafür gemacht, ein Kind nach dem nächsten zu kriegen. Und den Erstgeborenen lässt sich auch nicht vermitteln, dass man sie plötzlich nicht mehr trägt. Wenn Du es noch nicht sagen willst, kabnst Du bestimmt ganz normal weiter arbeiten. Alles Gute!

8

Also laut Mutterschutzgesetzt darfst du ja nur 5 kg heben und du darfst keine Arbeiten ausführen, bei denen du abstürzen kannst. Das heißt also, dass du nicht auf Leitern klettern dargst. Schwangere dürfen deswegen auch keine Lager ein und ausräumen. Es ist eine schwierige Situation, ich kann mir vorstellen, dass du mit deiner Chefin erst sprechen willst, nachdem du beim Arzt warst und gesehen hast, dass alles okay ist. Andererseits müssen die Schulbücher ja irgendwie ins Regal kommen und aus der Sache kommst du bestimmt nicht so einfach raus indem du sagst, dass du Rückenschmerzen oder ähnliches hast.
Ich glaube, dass du da, auch wenn es blöd ist, ganz offen mit ihr reden solltest. Für dich und dein Kind wird es das Beste sein.

9

Ich hab zum Glück ein sehr gutes Verhältnis zu meiner Chefin, ich arbeite in einem kleinen Familienunternehmen.
Ich werd einfach am Montag sagen das ich schwanger bin und ich den 1. FA-Termin erst am Freitag habe und dann genaueres weiß.
Ich denke sie wird das verstehen.
Will ja auch nicht riskieren das meinem Baby was passiert..
Wir lieben es ja jetzt schon #verliebt

Top Diskussionen anzeigen