Angst vor spontaner Geburt da Alleinstehend, jemand Erfahung?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 26 SSW und so langsam kommen natürlich die Gedanken bezüglich der Geburt. Bisher schien alles auf einen Kaiserschnitt hinauszulaufen da ich eine tiefsitzende Plazenta habe die bisher auch den MuMu bedeckt hat. Sie ist nun 1,5 cm nach oben gewandert und würde so theoretisch eine spontane Geburt möglich machen.

Nun gehen aber die Gedanken los da ich alleine lebe... ich habe einfach Angst es ohne Unterstützung im Kreissaal nicht zu schaffen. Und auch die Angst das wenn es nachts los geht wie ich ins KH komme, will ja doch nicht unbedingt den Aufwand mit Krankenwagen oder so.

Da wäre ein Kaiserschnitt schon praktischer weil man einfach weiss wann es losgeht und da meine erste auch ein KS war wüßte ich was auf mich zukommt. Nur die Tage danach wäre ich ja dann auch auf fremde Hilfe angewiesen...

War jemand von euch auch alleine im Kreissaal? Kann noch nicht mal auf eine Freundin oder meine Mutter zurückgreifen, hab leider absolut niemanden :(

1

Du bist ganz alleine? Wie traurig...:-(

Ich habe mein zweites Kind auch "alleine" bekommen, aber mein mann war vor der Tür und hat micht auch ins KH gefahren. Das kann man natürlich nicht vergleichen!!!

Das im Kreissaal wirs Du bestimmt gut schaffen! Und eine natürliche Geburt ist immer besser als ein Kaiserschnitt.
Wie würdest Du denn ins KH kommen?

2

Ja meine beste Freundin ist vor ein paar Monaten ausgewandert und auf meine Mutter war noch nie wirklich Verlass, hab sie schon gefragt aber die ist nicht bereit sich Urlaub zu nehmen o.ä.

Ja das mit dem ins Krankenhaus kommen ist dann auch noch so eine Sache worüber ich mir Gedanken mache Bin nicht weit weg, etwa 10 Minuten, denke würde dann ein Taxi rufen

4

Das ist wirklich eine doofe Situation...!
Hast Du mal mit Deinem Arzt/Hebamme darüber gesprochen?

Ich verstehe Deine Bedenken, aber ein KS ist eine OP und Du hast eine Narbe.

Man kann sich dann nach der Geburt nicht so gut um das Baby kümmern (wegen Schmerzen), als wenn Du eine "normale" Geburt gehabt hättest...

Hast Du wirklich niemanden, der Dich wenigstens fahren könnte???
Ich stelle mir das schrecklich vor, so ganz alleine hin zu fahren und noch nichmal jemanden zu haben, der vor der Tür wartet...

weitere Kommentare laden
3

Ich habe keine Erfahrung zu einer Geburt ganz allein, habe aber mal davon gehört, dass du dir eine Doula suchen kannst, die dich während der Geburt begleitet. Das stelle ich mir sehr schön vor (wenn Sympathie da ist). Guck doch mal, ob es so ein Angebot auch in deiner Stadt gibt:
http://www.doulas-in-deutschland.de
Zudem hätte ja eine spontangeburt auch den Vorteil, dass du nach 6 Std. (je nach Klinik) wieder gehen kannst, wenn es dir und dem Baby gut geht. Wäre vllt eine Überlegung wert? Ich wünsche dir viel Kraft!

5

Ach du je - wirklich keinen? Geschwister, Freund, Nachbarn? Such dir auf jeden Fall eine Hebamme - auch schon zur vorsorge! Das wird von der Kasse gezahlt und meine hört mir auch einfach mal zu...

7

Meine Schwester ist erst 16 die ist gerade in der Phase wo ihr alles sch.... egal ist... und ich bin gerade erst hierher gezogen, kenne also im Ort, selbst im Haus niemanden...

Freunde waren bei mir immer schon rar, meine beste Freundin die ich von klein an kenne ist der Liebe wegen nach Dubai ausgewandert... seither hab ich nur noch meine Tochter, die ist allerdings erst 8... da hab ich wenigstens schon geregelt dass die in der Zeit beim Papa ist

10

Hast du deine Schwester mal gefragt? Auch wenn einem potentiell mit 16 alles egal ist - vielleicht ja doch nicht so sehr, wie sie tut? Und vielleicht auch nicht,wenn die große Schwester einem seine Sorge anvertraut und einen braucht? Einen Versuch ist es wert.

weitere Kommentare laden
11

Ach mensch, das ist aber schade.

Vielleicht findest Du über das Forum Austauschpartner aus Deiner Stadt und vielleicht entwickelt sich ja eiine FReundschaft oder Jemand kann Dir zur Seite stehen.
Wo wohnst Du denn?
Ich denke auch, dass Du von der Krankenkasse für die Zeit nach der Geburt eine Haushaltshilfe bezahlt bekommst, gerade wenn Du einen Kaiserschnitt hattest und dann nicht so fit bist. Da würde ich mich schon mal ein bischen schlau machen.

Alles Gute,
mamamuc

14

So ein Blödsinn! Du bist nach dem KS viel bescheidener dran als nach ner spontanen Geburt!!!

Und wenns wirklich los geht rufst du halt nen Krankenwagen... Ich sehe da kein Problem!

Such dir doch eine Beleghebamme!? Dann ist sie bei dir!

19

Liebe Sansue,

ich würde Dir auch eine Doula mit Auto empfehlen. Die Geburt selbst und im KH bist Du ja nicht alleine. Mein Mann war zwar da, aber helfen konnte er ja auch nicht, ich war so tief bei mir, dass ich dies glaub auch alleine geschafft habe. Ich habe mich mit der Hypnobirthingmethode vorbereitet, dass wäre ev auch etwas um Deine Angst zu nehmen.

Ich würde auf jeden Fall, eine Spontan Geburt vorziehen.

Grüsse
Susa

20

Hallo,

gibt es bei euch im KH nicht die Möglichkeit eine Beleghebamme zu haben? Dann würdest du diese wenigstens kennen, ist zwar nicht wie eine Freundin, aber immerhin! Ansonsten finde ich auch die Idee mit der Doula gut! Du hast ja noch Zeit eine Doula / Beleghebamme kennenzulernen.

Alles Gute

21

PS. nur weil du bei deiner 1. Geburt / SS keine Hebamme hattest, warum jetzt nicht? Gerade, da du allein bist, fände ich das super, v.a. bei der Nachsorge, jemand der zu dir kommt, nach euch schaut und den du immer anrufen kannst und auch in der SS! Ich würde das nützen, wird doch alles von der KK bezahlt!

22

Also, ich würde die Spontangeburt auch bevorzugen, da es danach einfach einfacher ist. Allein im Kreißsaal zu sein oder mit dem Taxi in die Klinik zu fahren, sehe ich persönlich da weniger schlimm an. Ansonsten: was ist mit dem Vater des Zwergs? Gibt es ihn noch? Wenn ich er wäre, würde ich zumindest vor der Tür warten wollen.

23

Hallo,
Ich werde auch allein entbinden....klar hätte ich lieber das der vater dabei ist aber ich kann ihn schlecht zwingen (sind getrennt, er hat ne neue und will nicht)! Mir bleibt auch nur die große mitm Taxi schnell zu meiner mutter zu fahren und dann weiter ins kh. Von der Theorie müsste es gehen hoffe ich! Ne bekannte von mir sagt die Geburt ohne Begleitung war für sie die schönste und intensivste.

Würde es spontan versuchen an deiner stelle.
Alles gute

Top Diskussionen anzeigen