Streptokokken-Abstrich machen??

Hallo zusammen,

bin jetzt schon fast in der 38.ssw und hab aufgeschnappt, dass es ganz sinnvoll (gewesen) wäre, vor der Geburt nen Streptokokken-Abstrich machen zu lassen.

Macht ihr das bzw. empfehlen eure FA das? (Meine hält es scheinbar für unnötig).

LG Merili, 36+4

1

#winke#winke

Ich habe bei der letzten Vorsorge einen Flyer zu dem Thema bekommen. Wir werden den Abstrich nicht machen lassen.

Wenn der positiv ist, wird ja während der Geburt ein Antibiotikum gegeben und da ich im Geburtshaus entbinde, ist das ohnehin nicht möglich.

Lg
Nina 35+5

2

danke für deine Antwort! :-)
#winke

3

ich habe es machen lassen, da es in der klinik, in der ich entbinden möchte, neue richtlinien gibt. demnach müssen alle kinder, bei denen die mutter nicht getestet wurde, nach der geburt überwacht werden. d.h. die kleinen werden dann alle 3 stunden geweckt, ins arztzimmer gebracht und untersucht. tag und nacht! das will ich definitiv nicht, gabs auch damals bei den geburten meiner beiden großen nicht. diese richtlinie gilt wohl erst seit kurzem in der klinik. dementsprechend wurde mir von meiner hebamme empfohlen, den abstrich vorher machen zu lassen (der war auch negativ) und somit haben wir dann ruhe!

würde ich nur ambulant entbinden, hätte mich das sicher weniger interessiert, aber da ich stationär bleiben muss, will ich wenigstens so viel ruhe und eigenen rythmus wie möglich!

4

Fast 37 ssw! ;-)

Aber normal wird der glaub ich automatisch gemacht! Bei mir wegen drohender Frühgeburt fünf mal... ;-)

5

Da ich einen KS bekommen werde, mache ich keinen Abstrich. Ansonsten würde ich ihn machen, da ich ein wandelnes Virenmutterschiff mit zwei Schul/kitaKindern bin und wir regelm. irgendwo bei irgednwem Streps haben ...

6

Huhu,

ich war bei der letzten Entbindung positiv auf B Streptokokken getestet wurden und hab dann unter Gabe von Antibiotika entbunden. Hatte auch vorher im TV schon mehrfach gesehen, was passieren kann wenn sich ein Baby bei der Geburt damit ansteckt.

Von daher hab ich diesmal gleich zu Anfang der SS gesagt, dass ich diesen Abstrich wieder möchte, wenn die Zeit ran ist. Was ich nur komisch finde, ist dass es beim letzten mal automatisch gemacht wurde und nun ist es eine IGEL Leistung und ich muss es selber bezahlen. Aber egal...Das nehm ich in Kauf.

LG und alles Gute

Plume mit Rumpel (8J.) und Quietschie (3 J.) und #ei (33.SSW)

7

Ja natürlich habe ich den machen lassen, kam 15 Euro.

LG
Peachii

8

Also wir haben den Test gestern machen lassen.

Ich hab 25Euro für bezahlt, und so bin ich auf der sicheren Seite das hoffentlich alles in Ordnung ist, und ich den kleinen Mann unter der Geburt nicht anstecken kann.

Falls ich positiv bin, kann ich mit dem Antibiotikum vorbeugen.
Ich glaub ich würde es bei der nächsten Schwangerschaft wieder so machen.

Aber zu spät bist du dafür noch nicht. Ich bin morgen in der 38.Woche und gestern wurde der Test gemacht.

Lg Sonja mit Lion inside 37.Woche

9

Hallo,

also meine Ärztin hat den vor ein paar Wochen gemacht und diese Woche nochmal. Muss auch nix dafür bezahlen. (warum auch immer ...)

Zur Kreissaalbesichtigung wurde es allen Müttern im Vorgespräch auch empfohlen, so geht man auf Nummer sicher und man kann nach Geburt die Zweisamkeit genießen und muss nicht Rätsel raten und sich Sorgen machen,ob man bzw Baby sich nun infiziert hat oder nicht.

Die Hebamme hat auch gutes Argument gesagt " Viele Eltern geben 100 Euro für 3D aus oder kaufen den 30. Strampler - aber an 15 Euro für so ein Test mangelt es dann".

Wir haben den Test übrigens in jeder Schwangerschaft gemacht.

LG und alles Gute

12

Gute Hebamme, dem hab ich nichts hinzuzufügen!!!

10

Ich finde den Test auch wichtig!!! Ich gehöre nicht zu den Frauen, die alles testen, ständig US brauchen etc.... Aber diesen Test finde ich wichtig... Im schlimmsten Fall können die Babys ne Hirnhautentzündung bekommen, wenn sie sich anstecken...

In meiner ersten Schwangerschaft war ich positiv, habe daher unter der Geburt Antibiotikum bekommen. Und ich konnte mich "entspannt" aufs Entbinden und danach genießen konzentrieren...

Da man sagt, dass diese Art von Streptokokken immer wieder kommt, hat meine FA schon gesagt, dass wir ihn uns diesmal eigentlich schenken können, da ziemlich klar ist, dass ich wieder positiv bin...

Also ich würde ihn an Deiner Stelle noch machen lassen...

VG Lierk

Top Diskussionen anzeigen