Baby zittert nachts im Bauch

Hallo ihr Lieben,
seit einiger Zeit passiert es abends/nachts beim Einschlafen, dass meine Kleine im Bauch immer mal wieder für ein paar Sekunden zittert/vibriert. Es ist weder Schluckauf noch normale Kindsbewegungen, sondern fühlt sich an als hätte sie einen Krampf oder Zitteranfall. Ich frage mich, was das ist und mache mir auch ein bisschen Sorgen. Meine Hebamme hat das noch nie gehört und kann sich auch keinen Reim darauf machen.

Kennt ihr das? Konnte euch jemand eine Erklärung dafür geben? Wenn man danach googelt, sieht man, dass das einige Frauen berichten, aber woher es kommt, steht nirgends...

Lg maiblume (ET-12)

1

Hallo ,
Ja das hatte ich auch !! Wusste auch meiner was es war aber ich habe ein sehr aktives Kind bekommen ... Ich denke mal es waren Kindsbewegungen ... Meine Tochter ist ganz gesund :-)

Alles liebe

Hasenhasi mit janne im arm 11 Wochen

3

Sehr aktiv ist meine auch, auch jetzt kurz vor ET turnt sich noch wie ne Wilde. Da bin ich ja schonmal beruhigt, dass deine Tochter gesund und munter ist :-)

2

Hallo,
mensch du wirst lachen, dass habe ich auch #zitter ...
dachte ich bin bekloppt!
ich lese einfach mal heimlich mit #schein ...

Will dir damit nur sagen, du bist nicht alleine ;-)

Liebe Grüße

wunderfamilie 26+0

4

Hallihallo!

Ich kann dir leider auch nicht sagen, was das ist und im Zweifelsfall gilt natürlich, lass es beim Arzt abklären.

Aber ich hab mich erinnert, dass vor ein paar Wochen ein ähnlicher Thread hier stand:

http://www.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/4450227-hilfe-maedels-ungewoehnliche-bewegungen-des-babys

Scheint also mehreren so zu gehen; vielleicht beruhigt es dich ein bisschen.

Alles Liebe und eine tolle Geburt! #blume

5

Oh super, danke, da stehen ja ganz viele ähnliche Erfahrungen!

Meine Ärztin weiß es auch nicht, sie meinte, man könne das von außen nicht beurteilen, geht aber davon aus, dass mein Kind völlig gesund ist.

Liebe Grüße!

6

Hi hatte daa selbe und meine fa hatte auch schon einige Frauen die sowas bemerkt haben. Sie meint wenn ein fa ehrlich ist kann man nicht 100% sagen was das ist sie weis nur bisher waren alle Kinder gesund und munter. Wwnn soweit alles andere passt sollte man sich keine Sorgen machen.

weiteren Kommentar laden
8

Hallo,
das habe ich auch. Ich habe es meinem Freund letztens so beschrieben: "Es fühlt sich an, als hätte sie in mir einen epileptischen Anfall"#zitter #schock:-D Aber es beruhigt mich zu lesen, dass es euch nicht anders geht (:
Jule 28+4

9

Hallo ihr!
Das hatte ich bei meiner ersten Schwangerschaft auch ab und zu (diesmal irgendwie nicht...). Hab mir damals auch Sorgen gemacht, dass das Kind Krampfanfälle oder was ähnliches hat.

Rausgekommen ist aber ein kerngesundes Mädchen - mittlerweile fast 5 Jahre alt!
Also, macht euch keine Sorgen! :-)
Vielleicht ist das auch einfach so eine Art "Muskeltraining". Viel Platz haben sie ja da drin nicht, um sich auf draußen vorzubereiten!
Viele Grüße und alles Gute!
Brownie

10

Danke! Das beruhigt mich! Hoffe auch, dass ich in den nächsten Tagen ein quitschfideles Mädel im Arm halten darf!

Top Diskussionen anzeigen