Schlimme Rückenschmerzen - 13. SSW

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. Ich habe seit gestern sehr schlimme Rückenschmerzen, mittig rechts und ich vermute einen eingeklemmten Nerv. Das hatte ich vor der Schwangerschaft schon mal und da hat der Arzt mir durch "quaddeln" helfen können. Dabei wird ein Schmerzmittel direkt unter die Haut gespritzt und der Nerv kann sich lösen. Jetzt habe ich aber sehr Bedenken, dass das meinem kleinen Krümel in der Schwangerschaft schaden kann und würde gern auf so harte Chemie verzichten (Arzt meinte jedoch ist auch in der Schwangerschaft unbedenklich-Allgemeinarzt)...Habt ihr noch andere Ideen was ich tun kann oder an wen ich mich wenden kann?! In einer Woche fahren wir in den Urlaub und da wäre es sehr schade, wenn ich diesen durch diese fiesen Schmerzen nicht genießen kann. Ist ja unser letzter Urlaub vorm ersten Kind :-)

Danke für eure Antworten :-*

Liebe Grüße

1

Könnte der Ischias sein, der macht in der Schwangerschaft oft Probleme. Du kannst es auf jeden Fall erstmal mit viel Wärme versuchen und in den Vierfüßlerstand gehen.

Ansonsten könntest du noch eine Hebamme kontaktieren, die haben meistens gute Tipps und Alternativen parat. Und wenn es gar nich besser wird, würde ich bem Frauenarzt nochmal absichern, ob er das Schmerzmittel auch für unbedenklich hält.

Gute Besserung!

2

Danke für deine Antwort, ich werde es mal mit Wärme und dem Vierfüßlerstand probieren. Morgen haben ich einen Vorsorgetermin bei meiner FÄ, da werde ich mal nachfragen, ob das quaddeln wirklich so unbedenklich ist bzw. was sie davon hält #danke#winke

Top Diskussionen anzeigen