80km Autofahrt in 40ssw Eure Meinung

Huhu,

ich hab gestern eine große Diskussion mit meinem Mann gehabt.
Und zwar wohnt meine Familie 80km weg von mir, ich verbinde das ganze dann mit einem Besuch bei meiner Nageltante :-D Das ganze mach ich alle 4 Wochen.

So jetzt hab ich am 02.09 einen Termin um 15Uhr und wäre dort in der 40.ssw, mein ET ist 06.09.

Er will absolut nicht das ich dort hin fahre. Die Wehen könnten dort einsetzen und er wäre dann 1,5Std weit weg etc. Ich hätte am 28.08 nochmal einen Termin bei meiner Ärztin und würde abchecken lassen ob der kleine im Becken ist und ob sich schon was getan hat. Wenn sie mir sagen würde, wenn es mir an dem Tag gut geht und ich fahren darf würde ich gerne fahren.

Habt ihr da Meinungen zu ? Habt ihr Erfahrungen etc ?

Termin verschieben geht leider nicht habe ich eben probiert. Mitfahren kann mein Mann nicht der ist arbeiten. Freunde habe ich hier vor Ort leider keine. Und zu einer anderen Nageldame werde ich nicht gehen :-D

Lg Sonja mit Lion Inside 37.Woche

1

In dieser Woche wuerde ich mir sowas nicht mehr antun wollen.
Sorry!

2

Mir wäre das ehrlich gesagt auch zu Riskant..

3

Halli Hallo :-D
also ich muss bis zur 40. SSW jede Woche 90 km hin und wieder zurück fahren, weil ich zu einer Kontrolle nach Ringelrötelinfektion muss. Leider ist kaum jemand zur Stelle, um mitzufahren. Aber wie gesagt, ich muss! Ich würde das an Deiner Stelle ganz spontan einen Tag vorher entscheiden ganz je nachdem, wie es Dir geht. Auf den Termin am 28.8. würde ich mich nicht ganz so sehr berufen: bei meiner ersten Tochter war einen Tag vor der Geburt noch alles geburtsunreif....wahrscheinlich würde ich aber ehrlich gesagt, wenn ich nicht unbedingt müsste, auch nicht unbedingt alleine los.

4

Also das wäre mir auch zu riskant. Es kann jederzeit los gehen, auch wenn du bei deiner VU noch einen unreifen Befund hast.

5

Ich bin morgen auch soweit also 40.ssw und ich tue mir seid Wochen schon keine langen Fahrten mehr an.
Kann ja immer los gehen.
mein Mann fährt zur Zeit auch immer und ist zb beim Einkauf dabei nicht nur wegen dem tragen.

ich würde es lieber lassen
ist schon ganz schön weit.

LG Lisa +Krümel 39.ssw

6

Mir wäre das ehrlich gesagt zu weit. Selbst wenn am 28.8. noch alles unreif ist, kann die Welt am 2.9. gaaanz anders aussehen.

WENN du dann überhaupt noch schwanger bist! ;-)

Aber ich hätte auch so irgendwie Angst. Lass es genau da losgehen. Gut, den Geburtsstart wie in Filmen (eben noch alles gut, ein Schrei vor Schmerz und schon geht gar nichts mehr) hat man nicht häufig, aber wie stark es losgeht, weiß man auch nicht... So auch, wenn es mitten aufm Weg los geht... Ich hätte da schlichtweg Angst, gebe ich ehrlich zu.

Die Entscheidung liegt aber letztendlich natürlich bei dir.

#winke

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre & 6 Jahre) und Ü-Ei (24+3)

7

Ich bin noch lange nicht so weit, aber hätte glaub zu viel Angst, dass es losgeht.

Vorallem wenn du alleine fährst. Das kann ja schnell gehen, auch wenn der Fa sagt es ist noch nicht so weit. Wenn der Kleine kommen will, dann kommt er :-)
Entscheiden musst du das aber bzw du und dein Mann. Ich würde ihn da nicht ganz übergehen sondern versuchen eine Lösung zu finden mit der ihr beide zufrieden seid. Er macht sich ja auch nur Sorgen.
Kannst du nicht eher einen Termin machen? Oder kann dich jemand von deiner Familie evtl zurückfahren wenn was ist?

lg

8

Ich würde es auch einen Tag vorher entscheiden.
Ich persönlich hätte keine Probleme diese Strecke zu fahren,zumal deine Familie ja auch dort wohnt.
Würde nur drauf achten,dass mein Handy geladen ist und ich ungefähr weiß,wo das nächste Krankenhaus ist.
Aber alles nur unter der Bedingung,dass ich körperlich fit wäre,keine Probleme mit Kreislauf,... hätte.

9

Hi saphira,
stell' mir gerade vor, wie die Nageltante mit einer Hand fertig ist und die Fruchtblase platzt #freu

Ich bin ja noch laaaaange nicht soweit, daher kein qualifizierter Kommentar von mir ;-)

#klee

Top Diskussionen anzeigen