Übelkeit und Lustlos in der 7 ssw

Ich bin in der 7 ssw und mir ist seit einer Woche durchgehend total übel.
Die Übelkeit, beginnt direkt nachdem ich aufgestanden bin. Das ist kaum noch auszuhalten, ich muss mich bis jetzt zwar nicht übergeben, aber fühle mich kurz davor.
Das macht mir total zu schaffen :-(

Auch fühle ich mich total unwohl, bin total schnell kaputt. Mit mir ist kaum noch etwas los, kann nicht mehr raus gehen, da ich total lustlos bin und ich mich total krank fühle.

Gehe auch ziemlich früh ins Bett, so 19-20 Uhr, da ich mich einfach schlecht fühle.

Weiß jemand, ob man etwas dagegen tun kann ? :-(

1

Du kannst es mit Ingwer(-Tee), Nux Vomica (Globulis), Vomex (Tabletten oder auch Zäpfchen -> kann dich aber irre müde machen und ob es hilft, ist auch eine andere Sache), Akupuntkur, tapen... versuchen. So könntest du evtl., ohne Garantie, die Übelkeit in den Griff bekommen. Und natürlich viele kleine Mahlzeiten.

Bei mir hat leider nichts geholfen, Akupunktur habe ich mich allerdings nicht getraut, auch wenn viele davon schwärmen. Beim dritten hatte ich auch nur heftige Dauerübelkeit Tag und Nacht, was dann ab der 15. Woche besser wurde. Wirklich was machen konnte ich nicht, ich lag seeeehr viel auf dem Sofa.

Diese Lustlosigkeit war auch lange da, vor allem jetzt beim dritten Zwerg... Zur Halbzeit hin wurde es dann besser, ich war voller Tatendrang. Und schon gab es dann Ende der 23. Woche die Quittung: bitte schonen, wenig laufen und stehen, mehr sitzen und liegen. :-(

Seit ein paar Tagen bin ich quasi dauermüde, unmotiviert und doch voller Pläne. Schlimm. #hicks Heute habe ich mir einen Raum vorgenommen, den sauber zu machen und aufzuräumen. Aber ich trödel schon wieder herum, ist so anstrengend und wie gesagt... ich bin müüüde. #gaehn

Aber du bist ja gerade am Anfang, da ist es ganz normal, wie du dich fühlst. Man sagt, dass im 4. Monat (ab 13. Woche) der Wohlfühlmonat beginnt. Den habe ich übersprungen, aber ich wünsche dir, dass es bei dir dazu kommt. :-)

Alles Gute!

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (5 Jahre & 6 Jahre) und Ü-Ei (24+3)

2

Hallo Maria,

mir hat es anfangs geholfen, wenn ich morgens direkt eine Kleinigkeit gegessen und getrunken habe. Habe eine Packung Zwieback und was zum Trinken auf dem Nachtschränkchen gehabt. Dann hab ich 10min gewartet und bin dann erst aufgestanden. Das ging so einigermaßen. Zwischendrin hat mir auch geholfen, einfach mehrere kleinere Portionen zu essen.

Die Müdigkeit und Antriebslosigkeit war bei mir sehr schlimm. Bin morgens auf Arbeit und habe mich danach direkt für 2-3 Std hingelegt. Dann war ich ein bisschen wach und war dann teilweise schon wieder gegen 8 im Bett... Habe aber auch nicht versucht dagegen anzukämpfen, sondern mir einfach den Schlaf etc gegönnt. Der Körper nimmt sich was er braucht!
Seit der 13. SSW geht es wieder viel bessser (liegt aber auch sicher mit daran, dass ich im BV bin) Ich bin total Energiegeladen und will immer irgendwas machen. Muss mich bremsen, da ich dann hinterher merke wie anstrengend doch alles ist. Bin ich dann müde, dann setz ich mich auf den Balkon oder drehe Draußen eine Runde und schnappe frische Luft.

Überlege mal, was sich im Moment alles in deinem Körper tut! Noch ist dein Würmchen ein paar mm, aber trotzdem schon ein Wunder welches sich in einem Wahnsinnstempo entwickelt. Das geht nicht spurlos an einem vorbei ;-)

Alles Gute!
#winke

3

Huhu Maria,
mir ging's genauso, ich mußte mich in der 7.SSW 3-4 mal täglich einfach mal kurz hinhauen #gaehn (arbeite zum Glück von zuhause, da ging das gut).

Jetzt bin ich 9. SSW, und die Müdigkeit ist schon deutlich weniger geworden.

Bei vielen hilft, gegen die Übelkeit "anzuessen" - ich snacke hier auch den ganzen Tag was rein, z.B. die Meersalz-Cracker von dm, Möhrchen, Gurkenscheiben, alles was da ist. Einfach eine Scheibe Brot "ohne alles" hilft auch.
Was mir nicht guttut, ist Fettiges oder Sachen mit Knobi #schock

Halt durch! #winke

4

Hallo

Ich kenne das zu gut. Bin jetzt in der 29 ssw. Bei mir gat es ab der 7 ssw angefangen und bin für 9 Wochen ins Krankenhaus gelandet. Konnte weder trinken auch essen. Habe Infusion Therapie bekommen. Und diese Vomex. Die nützen aber bei mir nicht. Nur man kann da sehr schon schlafen:). Nux vomica , neusema, Akupressur Bänder, Akupunktur und und und hab alles bekommen aber hab immer gekotzt war voll schlimm. Ein kann ich dir empfehlen Agyrax hab ich nicht genommen da es mir wieder bisschen besser ging. Aber eine Freundin von mir var total begeistert und sie hatte auch so starke Übelkeit wie ich. Hoffe es wird dir schnellstenswie möglich wueder besser gehen. Viel Glück.

Top Diskussionen anzeigen