komisches SS-Symptom: Ohren gehen zu! - Wer weiß warum??

Hallo,

kennt das von euch auch jemand? Meine Ohren (bzw. nur das eine) geht oft beim Ausatmen zu, total nervig, dann höre ich alles in meinem Kopf laut und wie Schall (höre auch den Puls schlagen), es ist noch stärker und unangenehmer als wenn man erkältet ist und "zuene" Ohren hat, wo man sich ja oft nur so "wattiert" hört.Das hatte ich in der ersten SS auch schon und jetzt in der zweiten (15. Woche) auch!

Das komische ist, dass es weggeht, sobald ich den Kopf nach unten hänge (Nase zuhalten und reinpusten hilft nicht) - kann das was mit dem Blutdruck zu tun haben? Leider hält es dann nur kurz an und schon ein paar Sekunden oder Minuten später passiert es wieder. Nicht ständig, nur phasenweise. Irgendwie denke ich schon, dass es mit dem Blutdruck zu tun hat, außerhalb der SS hatte ich das früher auch manchmal bei Anstrengung - z.B. Fahrradfahren. Aber in den beiden SS wirklich gehäuft. Das ist doch zumindest eine Sache, die sich während der SS veränder kann - der Blutdruck, oder?

Zum HNO-Arzt will ich eigentlich nicht gehen, ich denke nicht, dass man bei einer Untersuchung was sehen würde, aber mich würde wirklich mal der Grund hinter dieser Sache interessieren! Konnte noch keine Regelmäßigkeit feststellen hinsichtlich Müdigkeit, Tagseszeit, Kaffeekonsum etc...

Vielen Dank, ich hoffe ich finde jemanden, der etwas Licht in meine dunklen Gehörgänge bringen kann;-))
leonide

1

Hallo!

Das liegt sehr wahrscheinlich an den geschwollenen Schleimhäuten und am veränderten Blutdruck - das haben viele Schwangere.

Ich hab auch 1 - 2 mal pro Tag "Ohrensausen". ;-)

2

Hallo,

ich habe sobald mein Blutdruck sehr niedrig ist auch die Ohren zu. Hatte ich auch vor der Schwangerschaft ab und an und jetzt häufiger. Sobald mein Kreislauf wieder in Schwung kommt, sind auch die Ohren wieder frei.

3

oh wei,

das hatte ich auch. Das ist echt mega nervig. in der 11ssw war es dann auf einmal weg.

Den weg zum HNO hätte ich mir sparen können.....
lg

4

Huhu, das habe ich auch seit Beginn der SS ungefähr. Ist manchmal ziemlich nervig. Ich habe auch noch nicht herausfinden können, in welchen Situationen das vorrangig passiert. Bei mir hilft nur "hochziehen", also als wenn Schnotter in der Nase wäre. Sorry, ich weiß, das ist eklig. :D
Jule 28+2

5

Hi, hab das auch ständig. Hat laut FA mit meiner ständigen Unterversorgung und dem damit zusammenhängenden niedrigen Blutdruck zu tun (mein letzter war 95/65). Wenn ich liege oder sitze hört es schnell auf,, da meinem Körper die Energie reicht.
Was hilft: wenn ich bspw spazieren bin und da Last mit habe, gehe ich ganz langsam um atme bewusst ganz tief ein und aus, dann hab ich nach 2 Min genug Sauerstoff und es hört für längere Zeit auf. Versuch's mal ;)

Viel Glück!

Tulpenkind mit Sohn ( 2 ) und Tochter 28+1

6

Juhu ich bin nicht alleine damit :-)
Hab mich schon die ganze Zeit gefragt woher das kommt.
Teilweise verschlagt sich das linke ohr wenn ich rede. Total nervig....

7

Ich dachte das geht nur mir so! Dann bin ich ja beruhigt, aber ist wirklich nervig..

8

Hallo hier ich auch!! #winke
Ich bin heute 27+1 und mir geht seit Beginn der Schwangerschaft bei den unterschiedlichsten Situationen das rechte Ohr zu. Vermute mal es kommt tatsächlich vom Blutdruck. Bin ja mal auf die Geburt gespannt #schwitz

9

Juhu, ich bin nicht die einzige Betroffene;-)) Machen kann man ja wohl nichts dagegen:-( ist einfach nervig.
Danke für eure Antworten!
leonide

Top Diskussionen anzeigen