33ssw Horrornacht - Ängste,Hormone oder Ernst?

Hi ihr Lieben.
Ich hab vielleicht mal ne seltsame Nacht hinter mir und wollt mal fragen, wie es euch so geht. Mein Körper tut seit Tagen ungewohnte Dinge. Vor zwei Abenden hatte ich plötzlich Wasser in den Beinen, aber nur abends und ich habe es gut mit wechseldusche und viel trinken weg bekommen. Heute habe ich nichts mehr dergleichen.

Vorgestern hatte ich schon etwas Vormilch und seit einigen Tagen das Gefühl, dass Baby tief im Becken liegt (drückt beim Laufen).

Gestern nun war mir irgendwie unwohl und heiß, fast fiebrig und entweder weil ich ne paniknudel bin oder es dazu gehörte, hatte ich auch Durchfall.

Ich habs irgendwie geschafft mich trotzdem zu beruhigen, aber mies geschlafen und immer wieder glühend wach geworden bin ich auch. Heute glühen nur noch die Hände irgendwie.

Also so langsam machen mich diese "Kleinigkeiten" etwas nervös. Nächster gyntermin ist Donnerstag früh, Krankenhaus 45min entfernt (daher wäre ich euch dankbar über Posts, die nicht mit "ich will dir ja keine angst machen, aber fahr sofort los um das klären zu lassen" beginnen ^^ ich bin schon beunruhigt genug).
Habt ihr eine Idee? Sind das Hormone, ne gestose (Blutdruck ist normal bis niedrig) oder bin ich nur paranoid? :/

Danke für eure Hilfe!!
Wolfswelpe

1

Paranoid ;)

Spaß beiseite, für mich klingt das nach ganz normalen ss-Wehwehchen, ich hab das auch alles inkl. Hitzewallungen, Wassereinlagerungen und was noch so dazu gehört.

Liebe Grüße
Finchen, 35. SSW

2

Danke dir :)
Es verstört mich irgendwie dass das alles so schlagartig auftaucht. Vorher hatte ich das nicht.

5

Bei mir ging das auch letzte Woche erst los, vorher ging es mir super.

Irgendwann gibt es nen Punkt, da fängt der Körper an und muss richtig ackern, das Baby wird immer schwerer und das kostet Energie.

Ein Fall für das Krankenhaus bist du bestimmt nicht, aber Wenns dich beruhigt, kannst du es Donnerstag beim FA ja mal ansprechen.

Übrigens hängen solche Beschwerden oft mit Wachstumssvhüben der Kleinen zusammen, es kann also gut sein, dass es in ein paar Tagen wieder besser ist.

3

Hallo,

solche Nächte habe ich eigentlich in den letzten Wochen nur noch. Auch als sich mein Kleines in das Becken gedreht hat, hat es heftig nach unten gezogen und ich habe mir eingebildet, dass es gleich raus fällt, weil der Schmerz ja schon sehr tief sitzt.

Noch ist es aber drin und es ist auch ein bisschen besser geworden mit dem Druck.

Durchfall würde ich sagen, ist da wahrscheinlich auch nicht ungewöhnlich, da es ja alles nochmal ein gutes Stück zusammen gedrückt wird.

Da ich hier aber keine falschen Schlüsse ziehen möchte, einfach weil es bei jedem anders ist, würde ich dir empfehlen deine Hebamme oder den FA anzurufen.

Die kennen dich besser und, ich denke, dich auch besser beruhigen.

Alles Gute für dich.

Lg pj

4

Hallo,

Hört sich ganz normalan, kommen immer wieder neue Sachen dazu und verschwinden auch mal wieder#schwitz

LG
Peachii

6

Das scheint ganz normal ich werde auch seit Nächten immer wieder wach und weiß nicht wohin mit meiner wärme oder kann dann nicht mehr einschlafen weil ich plötzlich hell wach bin und manchmal beschäftigen mich Themen wie z.B. ob man schon alles hat,die Geburt usw so sehr in der Nacht das ich nur sehr unruhig schlafen kann.

Mein Magen-Darm spielt auch an manchen tagen verrückt und dieses Drücken beim laufen habe ich auch schon seit ein paar Wochen unsere kleinen werden ja auch immer größer und der platz immer enger und die Schwerkraft trägt auch noch einiges bei schließlich naht die Geburt und die kleinen machen sich langsam auf den weg :)

lg

7

Danke euch allen für die aufmunternden. Manchmal braucht man garnicht den medizinischenen Aufwand sondern einfach die Beruhigung, dass es anderen ähnlich geht (das klingt vielleicht lächerlich, aber manchmal muss ich mir sagen können "Es geht vielen so und stell dir mal vor, die ÜBERLEBEN das sogar!" :-D).
Danke :)

8

Huhu,

genau so geht es mir leider auch. Ich kaempfe schon seit Wochen mit der Vormilch, schlafe schlecht, hab doofe Traeume, fuehle mich manchmal Elend, dann wieder super, sitzen finde ich unbequem, liegen auch und der Kleine drueckt mir auch manchmal beim laufen echt fies auf die Blase. Er liegt jetzt aber endlcih in SL (hoffen wir, das es so bleibt!) und wird sicher in den naechsten Wochen noch tiefer rutschen....

War letzten Freitag bei der Vorsorge und alles ist wunderbar, daher denke ich, dass sind jetzt leider die Wehwehchen, mit denen wir uns jetzt in den letzten Wochen rumplagen muessen :-) Aber Kopf hoch, das Ende ist in Sicht ;-)

LG
D

Top Diskussionen anzeigen