Geburtsplanungsgespräch, Himbeerblättertee und Heublumensitzbad

Hallo zusammen.

Ich hatte gestern ja mein Geburtsplanungsgespräch, es ging drum, ob ein KS gemacht werden soll oder nicht.
( Hatte bei meiner zweiten Geburt schon Probleme mit schwierigkeiten, das sich die Plazenta löst und bei der 3. Geburt hat sie sich nicht mehr gelöst (war festgewachsen) und ich musste unmittelbar nach der Geburt unter Vollnarkose ausgeschabt werden und mir wurde gesagt; wenn sie vorher gewusst hätten das, dass Kind so groß ist und es solche probleme gibt, sie von vornherein einen KS gemacht hätten )
Die Ärztin will sich offen lassen ob sie einen KS macht oder nicht, auf alle Fälle möchte sie das Geburt von "allein" losgeht, damit die Maus auch mal Wehen mit macht ,um so die Gefahr von Anpassungschwierigkeiten so gering wie möglich zuhalten.

Was jedoch auch noch hinzukommt ist das die kleine Maus schon recht groß und schwer ist.
Sie wiegt jetzt schon 3300g und ist ca 49 cm und wenn die maus jetzt noch 4 / 5 Wochen drin bleibt, wird sie wohl auch wieder sehr groß. Deshalb meinte die Ärztin das meine Hebamme mit Geburtsvorbereitenden und MuMu vorbereitenden Maßnahmen beginnen soll, damit wir die kleine locken. Sie will mich auf keinen Fall über den Termin gehen lassen. Zudem kommt ja auch noch, das ich Wassereinlagerungen habe, viel zu hohen BD, Krampfadern und meine Symphyse bringt mich auch um.

So nun meine Frage.
Wie funktioniert das mit dem Himbeerblättertee?
1. Woche - täglich eine Tasse
2. Woche Pause
3. Woche- täglich eine Kanne
4. Woche - keine Ahnung, wieder Pause???

Und wie macht man das mit dem Heublumensitzbad?

Was gibt es noch für Möglichkeiten um die kleine zulocken?
Weiß schon, wenn sie noch nicht bereit ist, wird nichts anschlagen, aber ich möchte einer Einleitung aus dem Weg gehen und versuchen kann man es ja! ;-)

LG Steffi mit Mukelline 35+6 inside

1

Hallo,
also meine Hebamme meinte, dass das mit der Woche Pause totaler Quatsch ist, ich soll einfach am Tag 2 Tassen Himbeerblättertee trinken.
Heublumendampfbad, nehme ich 2 EL Heublumen, gieße die mit ca. 1 l kochendem Wasser in einem alten Topf auf und wenn es bissl abgekühlt ist stell ich den Topf in die Toilette und setz mich da dann so 15 min drauf und lass mich bedampfen :-). Der Topf kommt nach der SS dann in den Müll ;-) aber auf ne Schüssel hocken, bekomm ich persönlich nicht mehr hin. Das Dampfbad soll ich 2x die Woche machen.
Und meine Hebamme macht noch einmal die Woche geburtsvorbereitende Akupunktur, die wohl total super helfen soll. Frag doch deine Hebamme mal danach.
Ich mach alles mit und bin gespannt, ob es tatsächlich was bringt.
Ich drück dir die Daumen, dass diesmal alles so verläuft, wie du es dir wünschtst.
Viele Grüße

nicma mit Pünktchen 38. SSW

3

Hab ich ganz vergessen zu schreiben, hab nächste Woche Termin bei der Hebamme zur Akupunktur, da will sie mit mir dann auch weiteres besprechen. Aber bis dahin, kann ich ja schon was machen.

Danke für deine Infos, wo hast du die Heublumen herbekommen? In der Apotheke hatten se nur Heublumenbad für mich, dieses würde aber auch als Aufguss gehen, bekomme es heut Abend geliefert, da muss ich mal sehen, was drauf steht.

2

Ich schliesse mich nicma an und füge noch hinzu:

Caulophyllum pentarkan ist wehenanregend/geburtseinleitend.

Zudem kannst du noch das UT-Öl für den Bauch, oder Dammmassageöl von der Bahnhofsapotheke (Ingeborg Stadelmann) bestellen.
Ich hab es mal erfolglos mit dem halben Glas Rotwein versucht... Den ominösen Cocktail mit Rhizinusöl, Sekt und Aprikosensaft kennst du bestimmt auch schon...

Zimt, Ingwer, Nelke ist wehenanregend. Nelkenöltampons sollen Wunder wirken.

Dann gibt's noch die Möglichkeit den MuMu mit Buscopan erweichen zu lassen. Spascupreel ist die homöopathische Alternative.

Das ALLES wirkt aber nur, wenn da jemand bereit ist zu kommen! Wenn dein Befund nicht entsprechend ist, dann kannst du dir das alles auch klemmen!

Viiiiel Erfolg!

4

In welcher Dosis und potenz nimmt man das Caulophyllum ?

Ja das mit dem Rizinuscoktail und dem Rotwein hab ich damals bei meiner ersten ss vor 11 Jahren erfolglos probiert.

5

Sorry, ich hab grad erst gesehen, dass du noch gefragt hast...
Also, das Caulophyllum pentarkan ist ein Komplexmittel, zusammengestellt aus verschiedenen Mitteln in diversen Dosen.
Dosieren muss man, nach Bedarf.

Top Diskussionen anzeigen