Aus KH zurück,vorzeitige Wehen 17.SSW

Da ich am So eine enorme Stressbelastung durch die "liebe" Famile hatte(mein Bruder wollte meinen Mann,der nebenbei sein angeblich bester Freund ist,eine reinhauen,Begründung "es sei widerlich wie er mich anhimmelt und immer meiner Meinung ist",was nebenbei nicht richtig ist),es war eine kleine Familienveranstaltung worauf wir uns alle sehr gefreut hatten.Da ich mich leider so dermaßen aufgeregt habe,sind am So regelmäßige Wehen/Kontraktionen aufgetreten,keine Übungswehen,diese kenne ich aus den anderen beiden Schwangerschaften.Habe dann hochdosiert Magnesium(1200mg) genommen und mich hingelegt,leider kamen sie sobald ich mich bewegt habe immer wieder.Da mein FA in den Urlaub geht wurde ich ins KH geschickt,hier wurde mir gesagt das man so früh leider noch nichts aufhalten kann,glücklicherweise haben die Wehen aber noch keinen Schaden angerichtet,bisher und ich hoffe das bleibt so,keine Trichterbildung des Gebärmutterhalses(4,3cm) und Muttermund noch fest verschlossen.Die Ärztin wollte mich dabehalten,aber da mein Mann ein paar Tage frei hat bin ich lieber nach Hause,es ist für mich so auf jeden Fall entspannter denke ich.
Die Wehen sind seit heute ein wenig weniger und treten zum Glück nicht mehr in so kurzen Intervallen auf.
Wer kennt das und wie habt ihr das gut in den Griff bekommen?

1

Gibt es nicht so was wie wehenhemmer?

2

Gibt es, aber die werden so früh noch nicht gegeben.

LG

3

Das wusste ich nicht.hatte damit zum Glück noch keine Erfahrung.
Wünsche dir viel Glück, dass sich dein Körper wieder etwas beruhigt.Versuch deinen Kopf frei zu kriegen, viel liegen und viel Magnesium.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen