Überall dieser Gestank...

Ich werd noch wahnsinnig :-( Ich bin so geruchsempfindlich seit einigen Tagen dass ist schon nicht mehr schön. Besonders alles was mit unseren Katzen zu tun hat. Ich sitze im Wohnzimmer und rieche das Klo aus dem Flur. Nicht weil es dreckig ist (mein Mann entfernt alles direkt nachdem es reingekommen ist :-)) sondern das Streu ansich. Es ist soooo fieß!

Jetzt fangen die Nachbarn auch noch an zu kochen und es zieht hier rein. Fenster zu ist blöd wegen der Katzen. Ein Teufelskreis :-)
Wie geht's euch so?

1

Das Gefühl habe ich grad auch! Ich geh durch die Wohnung und prompt habe ich einen Muffigen Geruch in der Nase!

Im Schlafzimmer, rieche ich an allen Kissen und finde nix... Dann komm ich in die Küche, denke es stinkt vergammelt... Wieder über all die Nase und wieder nix... Mein Mann hält mich schon für bekloppt, weil ich den immer rufe um mir zu bestätigen, dass wirklich nix ist! Grausam...

2

Da kann ich voll mitfühlen, ich war im Supermarkt einkaufen, das war der absolute Horror. Alles u. Jeder stinkt.

4

Menschenmassen sind der Horror und vor allem wenn es darum geht, wenn die Frauen Parfüm drauf haben! Manche Düfte kann ich einfach nicht haben!

Vorgestern war Markt, Da stand ein Käsewagen gegenüber von einem Fischwagen und der Geruch hätte mich bald umgebracht XD

BÄH

Ich bin froh, wenn meine Nase wieder normal reagiert ^.^

3

Uuuuh, ich weiß was du meinst! Die ersten 10 Wochen ab dem positiven Test waren grausig! Kartoffeln mussten aus dem Haus verbannt werden, haben auch seit April absolutes Hausverbot, ich kann den Geruch von Kartoffeln mit Schale nicht ab...

Eier... Soooo eklig! Gekochtes Ei gibts gar nicht mehr, aber Eierschale... Die stinkt total! Und überhaupt: momentan total iiiiih.

Der Zwerghamster stinkt wie ich finde auch. Und die Meerschweinchen (zum Glück Außenhaltung) riechen auch deutlich intensiver und strenger.

Der Vorteil war, dass es nicht tiefster Winter war und so in der Küche vor allem Tag und Nacht gelüftet werden konnte. Ansonsten habe ich den Geruch nicht ausgehalten. Ich hatte wirklich seit Verbannung der Kartoffeln weitere 10 Wochen das Gefühl, den Geruch in der Nase zu haben.

Mittlerweile ist es aber besser. Nur manches Mal bekomme ich morgens das würgen, wenn ich in die Küche komme und Essen vom Vortag rieche. #gruebel

#winke

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (4Jahre+11Mon. & 5Jahre+11Mon.) und Ü-Ei (20+1)

5

Kenne ich das ist sehr lästig. mir stinkt auch einiges. Kochgerüche der Nachbarn sind ein Graus, da schließe ich auch die Fenstern. Konnte lange Zeit nicht ohne zu würgen durch den Hausflur gehen wenn da gekocht wurde. Anfangs hab ich noch von sämtlichen Gerüchen gebrochen aber wenigstens das hat aufgehört. Habe mir Febreze zugelegt wenn ich meine es stinkt wieder was extrem!

6

Ich bin im Moment auch sehr geruchsempfindlich!
Wir haben zwar keine Katze aber Meerschweinchen und ich habe das Gefühl, dass die immer stinken, das ist mir vorher nie so vorgekommen.
Den Müll finde ich auch grauenhaft und muss ihn fast jeden Tag rausbringen (lassen).

Tanken ist auch ein Graus und ich hab das Gefühl, dass das Auto immer nach Benzin stinkt, was nicht sein kann.
Das Deo von meinem Mann ist auch so ne Sache, es ist bald leer und ich hab ihn gebeten ein anderes zu kaufen, bzw. vielleicht sollte besser ich es kaufen *lach*

Top Diskussionen anzeigen