Schlafposition (Rückenlage) - wirklich so gefährlich?

Huhu ihr Lieben,

im Internet stehen ja die schlimmsten Horrorgeschichten :-( (Fehlgeburt/Behindertes Kind)

Bin nun in der 37. SSW und vor dem Einschlafen lege ich mich bewusst auf die linke Seite, aber mir fällt auf, dass ich jeden Morgen beim Aufwachen auf dem Rücken liege.
Muss ich mir Sorgen machen, dass mein Baby unterversorgt wird?

Vielen Dank #herzlich

1

Guten morgen!

Also ich bin auch in der 37.ssw un liege aufn sofa generell aufn rücken weil mir sonst alles weh tut. Ich war erst Donnerstag beim Arzt un da war Alles ok.meine Ärztin meinte wenn mir schlecht wird oda was drückt wenn ich aufn rücken leg soll ich mich sofort auf die seite drehen weil dann des Baby auf soner vene drückt.

Ich wünsch dir alles gute!
Franzi + Krümel 37. Ssw

2

Guten Morgen

Wenn du im wachzustand auf dem Rücken liegst, , wirstdu merken das dir schwindelig und vllt übel wird. Da das Gewicht vim Baby auf deine Arterie drückt.

Wenn du schläfst wird dein Körper das bewusst von selbst machen.

Mach dir deswegen keine Gedanken und genieße die letzten Wochen deine Schwangerschaft noch.

Liebe grüße

Jessica mit 3 Kinds an der Hand und ei# 20ssw

3

Nein, du musst dir überhaupt keine Sorgen machen ;-). Schlaf so, wie du willst, solange es dir gut geht

4

Du solltest so schlafen, wie es für dich am bequemsten ist. :-) Wenn du unter dem Vena-Cava-Kompressionssyndrom leiden solltest, dann würdest du schon merken, dass es nicht geht. Dann drückt dein Baby dir etwas ab, so dass dein Herz nicht mehr richtig versorgt werden würde - dein Körper reagiert dann jedoch, so dass du aus der Position raus kommst. Das hatte ich, war beim Ultraschall nicht so angenehm, nachdem ich da aber einmal das kot*en bekommen habe deshalb, wurde nur noch in Seitenlage geschallt. Mal schauen wann das wieder los geht, bisher ist noch alles gut. :-)

Aber mach dich da nicht verrückt. ;-)

LG erdbeerchen und die 2 Räuber (4Jahre+11Mon. & 5Jahre+11Mon.) und Ü-Ei (20+1)

5

Hallo!

Ich habe neulich eine Hebamme zu eben diesem Thema befragt. Sie sagte, es sei nur nötig, mich auf die Seite zu legen, wenn mir schlecht wird (dann wird nämlich diese bestimmte Vene abgedrückt). Passiert das im Schlaf würde ich aufwachen.

Ich denke, diese Horrorgeschichten sind Ausnahmen. Und die gibt es immer!

6

Huhu,

Wenn es dir nichts ausmacht, passiert da auch nix.

Ich kann überhaupt nicht auf dem Rücken liegen, mir wird gleich ganz komisch.
Nachts lieg ich zwar manchmal aufm Rücken, aber doch etwas seitlich, nie ganz gerade.

LG

7

Wenn es nach dem gehen würde was überall steht müsste ich mich festbinden denn demnach soll man ja eigentlich nur auf der linken Seite liegen.

Ich liege auch oft auf dem Rücken. Selbst beim CTG liege ich auf dem Rücken und die Ärztin meinte das wäre kein Problem.

8

Also ich bin auch in der 37 ssw und liege noch auf dem Rücken, nachts manchmal auch automatisch, werde wach und liege auf dem Rücken. Wenn ich es selbst manchmal unangenehm finde drehe ich mich wieder auf die Seite.

Top Diskussionen anzeigen