Nächtliche innere Unruhe 34. SSW

Guten Abend zusammen ...

Ich schreibe Euch, da ich mittlerweile schier verzweifelt bin :-(

Aktuell bin ich in der 34. SSW und erwarte mein zweites Kind ... Schwangerschaftsbeschwerden hatte und habe ich die üblichen, nur mit was ich nun gar nicht zurecht komme, ist diese nächtliche Unruhe die mich seit einigen Tagen quält!

Pipipausen, gelegentliche Umlagerungen, häufige Kindsbewegungen und starke Hitze (DG-Wohnung) sind das eine, stundenlanges hin und her wälzen ohne erkennbaren Grund aber das andere :-(

Das schlimme: es ist gar nichts los! Ich mache mir weder Gedanken, noch habe ich Angst vor dem nächsten Tag oder der Geburt, noch andere Angststörungen oder psych. Probleme!

Hat wer von Euch ähnliche Erfahrungen? Was macht ihr dagegen? Habt ihr einen hilfreichen Tipp für mich?
Ich probiere alles!!!

Nachdem ich zwischenzeitlich aus dem Schlafzimmer ausgewandert bin, habe ich heute mal wieder versucht bei meinem Mann zu schlafen ... aber egal wo ich mich bette, diese Unruhe lässt mich nicht los!
Ich atme ruhig, mache mir schöne Gedanken, wackle mit meinem Bein, dreh mich auf verschiedene Seiten, bzw. in veschiedene Lagen und und und - und bin am Ende schlichtweg hilflos!

An der Müdigkeit liegts auch nicht :-( :-( :-(

Jemand hier, der mir helfen oder mir Hoffnungen auf bessere Zeiten kann? *verzweifle

Liebe Grüße

Blondie

1

Hallo. Ich bin 31. Ssw & mir geht's auch so. Bin den ganzen Tag so Platt und könnte nur schlafen! Jetzt schlafen meine Kinder seit über 2 std und ich nicht! Ich weiß nicht warum. Morgen früh bin ich wieder im Eimer

2

Huhu
Ich geselle mich mal zu euch. Liege seit 2 std im Bett und könnte wahnsinnig werden. Ich dreh mich von links nach rechts. Liege ich gemütlich muss ich natürlich wieder aufs klo.

Ich dreh durch. Am tag bin ich völlig im Eimer.

Mir hilft auch nichts. Lesen nicht..Musik hören nicht..nochmal aufstehen und tv schauen auch nicht.

Ich vermute ein Heilmittel wird es nicht geben

Lg Sonja mit lion inside 32. Woche

3

Guten Morgn,

auch ich kenne das! Bin durch alles und jeden aus der Ruhe zu bringen! Und wenn ich dann mal gut eingeschlafen bin, muss ich entweder zur Toilette oder meine Große hat irgendwas!Meistens nicht der Rede wert! Da könnt ich dann in die Luft gehen, da sie ja sonst immer gut schläft, halt nur nicht, wenn ich nicht schlafen kann.:-((
Aber sieh es als natürliche Vorbereitung! Wenns Baby da ist werden wir auch nicht mehr oder besser schlafen!;-)

LG

nk83 34.ssw

4

Huhu Guten morgen

Mir geht es nicht anders. Ich bin auch Dauer wach nachts. Immer wenn ich gerade am einschlafen bin wird der kleine Mann wach und zappelt was das zeug hält. Noch schlimmer ist es wenn ich am nächsten Tag einen Termin habe. Da brauch ich eig gar nicht ins Bett gehen. Innere Unruhe, keine Ahnung wie ich liegen soll und Kind tritt wie verrückt. Seht lustig.

Ich mach mir derzeit immer den Fernseher an mit langweiligen Dokus und hoffe das es hilft. Der kleine Mann bekommt die Spieluhr nur die hilft auch nicht immer. Aber ich bin froh das ich nicht die einzige bin.

Lg Mini maus 33 ssw

5

Hey,

Ich habs zum glück nur phasenweise.

Wenn ich nicht schlafen kann gucke ich fern im bett oder lese ganz viel. Trinke tee.

Was ist mit ventilator oder fenster auf? Besonderes stoßlüften?

Hast du dein stillkissen mit im bett? Bringt mir immer super erleichterung bei der schlafposition

Lg :-)

6

du arme.. bin ab morgen 35.woche und mir geht es zG nicht immer so, also mal schlafe ich super und mal nicht.

bin heute krank mit hals-kopf-gliederschmerzen und liege die ganze zeit im bett - zum glück ist samstag, da konnte mein mann sich um die zwei großen kümmern.. ;-)
aber da kann ich es nachvollziehen - unruhig im Bett hin und her wälzen macht keinen spaß. Hab ich was bequemes gefunden, boxt und tritt das baby echt heftig.. :-(

Wenn meine Eltern abends unruhig sind und nicht schlafen können, nehmen sie Zinkum Globuli und sie schlafen super. vielleicht wäre das was für dich?

Top Diskussionen anzeigen