37. SSW - nur Probleme und frustriert :-(

Huhu Mädels,

jetzt muss ich mal mein Leid klagen. Bin die gestrige Nacht mit tierischen Magenschmerzen aufgewacht, hab erst eine Zeit lang selbst mit mir gekämpft, bin rumgelaufen weil ich dachte die Maus drückt dagegen. Ging nicht weg. :-(Hab meinen Freund geweckt und Blutdruck gemessen 180/110 wieder mal -.- #schock#schock#schock Mein Freund hat im Krankenhaus angerufen, sind dann mal wieder reingefahren. CTG und Ultraschall waren okay, die Maus wiegt 2600g (etwas wenig für die 37. ssw aber okay), die Dopplerwerte waren wieder schlecht #aerger, Eiweiß im Urin *heul* #schmoll#schmoll#schmoll#heul , muss jetzt wieder sammeln (24h Urin), wenig Fruchtwasser. Magenschmerzen sind nicht wegen einer Schwangerschaftsvergiftung, wahrscheinlich ist das nur alles unheimlich zusammengedrückt. Die wurden dann so schlimm, dass ich eine Paracetamol bekommen habe, die ich direkt rausgebracht habe und das komplette Klo vollgekotzt hab #schock und mich gleich mit. #hicks Sollte drin bleiben, habs aber verweigert. Die Ärztin war gar nicht begeistert. Ich weiß nicht schön und eine Vorzeigemama bin ich in diesem Fall auch nicht , aber ich war doch erst vor einer Woche für 6 Tage im Krankenhaus wegen zu hohem Blutdruck Muss am Montag wieder hin mit Sammelurin und zum Ultraschall wegen der Werte (intensivschwangerenberatung - hat jemand Erfahrung damit? Wollen die dann einleiten wenn man da schon Gespräch hat???). Wenn die Schmerzen wiederkommen darf ich drinne bleiben egal was ich sage, dem habe ich natürlich zugestimmt. Ich könnte soooooo heulen #heul#heul und bin total frustriert. Will nicht mehr. Hab gestern dann nur geschlafen. HELLP konnte glücklicherweise dank Blutabnahme ausgeschlossen werden, aber kann sich jederzeit ganz schnell entwickeln...

Seid lieb gegrüßt suny1987 + #ei Bauchprinzessin 37 SSW

1

Hi
Oje du Arme, so eine Schwangerschaft ist nicht immer nur schön!

Meine maus ist seid gestern 11 Monate und ich kann die sagen, mein Blutdruck war vor der Schwangerschaft gut mit Medis eingestellt und in der Schwangerschaft hatte ich bestwerte von 200/110!!! Ich hab Presinol bekommen 5000mg und 1/2 Amlidopin. Ab dem 7 Monat dauergast im KH und Anfang 8 SSM für 2 Tage (24 Std Butdruckmesser) auf Station.

Ich sags Dir, dann ist man endlich schwanger und dann so ein SCHEISSS, das brauch kein Mensch!!!

Ich muss aber sagen, mir ist es die ganze Zeit immer gut gegangen und der Maus auch, dass wa die Hauptsache!

Einen Tag nach EBT wurde ich dann eingeleitet weil mein Blutdruck wieder schwindelerregend war. Mir war immer wichtig, dass es dem Zwerg gut geht und ich wurde dann gefragt: Sie sind über den Termin, Ihr Blutdrug ist viel zu Hoch und der kleinen gehts gut, wohlen wir nicht Einleiten. Ich habe ja gesagt!

Kind kam gesund nach 7Std Wehen per KS zur Welt und mein Bltdruck hat sich ca.4 Wochen danach wieder eingependelt!!!!

ALSO ALLES WIRD GUT!!!!

LG

Top Diskussionen anzeigen