Nierenstau 1.Grades ähnliche Schmerzen wie bei blasenentzündung?

Ich bin heute in der Annahme zum Arzt eine blasenentzündung zu haben.

Mein vaginal Abstrich am Sonntag nach einem Schwimmbadbesuch war bei 5,0.
Und die Schmerzen wie bei einer beginnenden blasenentzündung.

Nun war der Urin in Ordnung. Grund ist mein angewachsener Nierenstau. Vor 2 Wochen bei 0,96cm und heute bei 1,43cm.

Habt oder hattet ihr beim Nierenstau ähnliche Beschwerden wie Brennen in der Blasengegend, dauernd druck auf Toilette zu müssen? BEIM Wasser lassen hab ich kein brennen o.ä.
Lg Sassi 30+0 mit 2 Mädels an der Hand

1

Hallo Sassi,

ich hatte in meiner 1. SS in der 34./35. SSW auch Nierenstau.
Es war aber nicht wie bei einer Blasenentzündung mit brennen und so, sondern eher ein unangenehmer Druck im unteren Rückenbereich. Beim Gehen besonders unangenehm.
Der Arzt sagte mir dass das Köpfchen etwas tiefer gerutscht ist und mir dabei den Harnleiter etwas abdrückte und somit nicht die komplette Pipi abfliesen konnte.
Nach 2 Wochen hat es sich aber von allein wieder gegeben.

Toi toi toi dass der Nierenstau bald vorbei ist. #klee

Katja

2

Huhu,
Vielen Dank für deine Antwort. Köpfchen liegt noch freu beweglich und drückt nicht drauf.

Scheint sich also einfach so gestaut zu haben.
Ich danke Dir :)
Lg

3

Ich hatte einen Nierenstau 2. - 3. Grades in der 22. Ssw. Hat sich ewig hingezogen. Da war das kind natürlich noch frei beweglich und doch hat es sich auf dem Harnleiter bequem gemacht. So entsteht in der Schwangerschaft halt einfach ein Nierenstau. Schmerzen beim Wasserlassen hatte ich nie.. nur im Rippenbereich waren/sind die schmerzen. Das teilweise richtig schlimm. Langes sitzen geht gar nicht.

Bei Nierenstau, solltest du versuchen auf der anderen Seite zu schlafen (damit das kind nicht die ganze Zeit auf den Harnleiter drückt) und sehr viel trinken.

Top Diskussionen anzeigen