Ambulante Geburt im Krankenhaus

Hallo ihr lieben,

Wir kommen morgen in die 38 ssw und planen -vorausgesetzt uns und unserem sohnemann geht es gut- 6 stunden nach der Geburt nach Hause zu fahren! Ist unsere erste Geburt!

Gibt es jemanden mit Erfahrungen? Würdet ihr es wieder machen? Oder plant jemand ähnliches?

Wir haben eine Hebamme die gleich zu uns kommt und mein Mann hat gleich Elternzeit!

Freue mich von euch zu hören!

1

#winke

Ich werde im Geburtshaus entbinden - nach ca. 3-4Std. geht's also Heim. Vorausgesetzt alles läuft wie geplant!

Es ist mein erstes Kind und im KH zu entbinden bzw. dort zu bleiben war für nie eine Option. Meine Hebamme kommt tgl., ich bin also gut versorgt. Erholen kann ich mich zu Hause besser als in irgendeinem 3-Bett-Zimmer.

Lg
Nina 29+0

2

Hallo. Ich hab im April entbunden, sie ist unser erstes Kind. Ich habe auch ambulant entbunden. Das war aber nicht ursprünglich so geplant. Ich

kam aufs Wöchnerinnenzimmer. Aber uns ging es so gut (trotz PDA) und wir kamen toll zurecht sodass ich nach ein paar Stunden den Wunsch geäußert habe nach Hause zu dürfen. Außerdem hasse ich Krankenhäuser und nur beim Gedanken dort über Nacht im Zweibettzimmer mit Baby zu verbringen überkam mich das kalte Grausen.

Ich bin 12h nach der Geburt nach Hause maschiert. Das war die allerbeste Entscheidung!! Man muss aber eine gute Hebamme haben, jemand muss das Neugeborenenscreening und den Hörtest machen und die U2. Das wurde auch abgefragt ob ich alles organisieren kann.

LG

3

Meine Erfahrung als erstlingsmama war, dass ich froh war das schützende Kkh um mich herum zu haben! Schwestern und Hebammen, die mir gezeigt haben was zu tun ist und nuja gerade am Anfang noch dass ich meinen muffti ab und zu abgeben konnte, wenn ich zu müde war... Ich musste aus medizinischen gründen länger drin bleiben, war aber wie gesagt heilfroh drüber!

Teilzeitmama ET-1

4

Ich hab beim 2 ambulant entbunden und würde es jedem raten der es sich zu traut :-) meine Hebamme kam am nächsten tag auf meinen Wunsch

Beim 1 habe ich auch keine Tipps bekommen hatte nur leider nen ks und konnte nicht früher heim :-/

Viel Spaß mit deinem Baby <3

5

Will/werde ich so machen so das kind diesmal fit ist. War beim letzten auch geplant, aber mein sohn hatte nach der geburt probleme, so das wir noch 3 tage bleiben mussten.

Du solltest halt eine gute hebamme haben, die täglich kommt. Die steht dir aich zur seitr wenn du unsicher bist mit dem baby, lass dir ihre handynummer geben.
Deine familie und vor allem dein mann sind für dein kind sicher eine bessere betreuung als jede volle kinderstation - ich hätte meine kinder nach der geburt nie freiwillig auf det kinderstation/dem säuglingszimmer gelassen, zumal du ohne einzelzimmer ja davon ausgehen darfst sas deine bettnachbarin dann ihr baby da hat ;)
Vorher solltest du unbedingt regeln, wie die u2, das blutscreening (fersenblutentnahme!) und evtl. Der hörtest ablaufen können/werden.

Ich persönloch finde es daheim entspannter als in der Klinik...

6

Meine erste Tochter kam im Geburtshaus zur Welt und zwei Stunden später saßen wir im Auto.
Unsere Hebamme kam anfangs täglich. Mein Mann hatte nur 3 Tage frei.
Würde es immer wieder so machen.

7

Ich habe das erste Kind zu Hause bekommen und das war super. Das 2. Kind habe ich wegen Komplikationen dann doch im Krankenhaus entbinden müssen, sobald es ging bin ich wieder nach Hause ( ca. 6 Stunden nach der Geburt) . Zu Hause kann ich am besten entspannen. Auch beim 3. Kind will ich ambulant entbinden ( Hausgeburt ist diesmal ausgeschlossen)

Krankenhäuser mag ich gar nicht. Das man die Türe nicht abschliessen kann, sondern jeder zu jeder Tages und Nachtzeit reinmarschieren kann. Finde ich besonders schlimm.

Liebe Grüsse,

8

Hallo
Ich kann dir eine ambulante Entbindung nur ans Herz legen, vorausgesetzt du wirst Zuhause betreut! Ich bin bei Nr. 1 3 Tage geblieben! Es war grausam? 3-Bett-Zimmer überhaupt keine Ruhe! Bei Nr. 2 bin ich nach vier Stunden nach Hause! Bei Nr. 3 ( kam erst nach 23 Uhr) hat man mich dann morgens direkt gehen lassen! Diese Nacht in einem 2-Bett-Zimmer war auch nicht wirklich erholsam! Nr.4 (kommt hoffentlich auch bald! ! Wird definitiv wieder ambulant!

Ich finde die beste Erholung gibts zu Hause im Kreise seiner Lieben!!
Ich drück dir die Daumen, dass es alles so klappt....
Lg

Corina mit Würmle 33+5

9

Ich kann dir eine Ambulante nur empfehlen , bin bei meinem Sohn schon nach 2 stunden wieder nach hause gegangen .

Wenn du eine gute Hebamme hast ist es das beste was man für sich und sein Kind tun kann , man kann sich ganz ohne den ganzen Kh Stress aneinander gewöhnen ( natürlich nur wenn wirklich alles in Ordnung ist mit euch beiden )

Ich drück dir die Daumen das alles so läuft wie du es dir vorstellst .

Lg mila #winke

Top Diskussionen anzeigen