verkürzter Gebärmutterhals und jetzt liegen :-(

Hallo Ihr,

hat alles so toll und problemlos angefangen. Spontan und schnell schwanger geworden, keine Übelkeit und sogar noch drei Wochen in Urlaub gewesen (17. - 19.Woche). Alle Untersuchungen top und gestern beim FA der Befund verkürzter GMH bei drei Zentimeter, vorher immer fünf Zentimeter.

Diese Woche also krank geschrieben und nur liegen zu Hause. Das böse Wort "individuelles Beschäftigungsverbot" ist auch gefallen :-( Mittwoch und Montag nochmal zur Untersuchung US und CTG, CTG gestern war unauffällig, keine Wehen.
Darf nicht mal mit dem Hund Gassi gehen, nur duschen, WC und Kühlschrank.

Was meint ihr, ist das übertrieben bei dem Befund? Bin aber froh, dass ich zu hause liegen darf und nicht im KH. Und klar, Gesundheit geht vor.

Bin übrigens in der 25. Woche, Termin ist Ende September.

Habe mich mental schon auf entspanntes schwimmen am Baggersee eingestellt im Mutterschutz aber das wird wohl nix

1

Also ich hatte Sonntag viele Übungswehen und bin in die Klinik. Dort hatte ich 3,4 und die haben mich da behalten. Musste 3 Tage nur liegen und nun ist er wieder bei 3,9. die Ärztin mejne aber nur Vorsichtsmaßnahme. Erst unter 2,5 wird's wirklich kritisch. Aber wenn man mit jetzt liegen die restliche Schwangerschaft net liegen muss. Dann ist das die bessere Wahl

2

Huhu
ich musste auch von 30+0 bis 37+0 liegen aufgrund eines verkürzten gbh von 2,7 cm. Am Anfang war das ganz schlimm ich hab mir viele Sorgen gemacht hatte grosse angst. Aber der mensch ist echt ein erstaunliches Wesen man gewöhnt sich echt an alles ;) mein erstes Ziel war die 34+0 dann das nächste Ziel die 36+0 und seit 37+0 mach ich wieder alles was ich will und sieht trotz 1 cm offenem mumu und gbh von nur noch ca 1 cm nicht so aus als obs jede Sekunde losgeht. Ich muss sagen ich bin die 7 Wochen aber auch wirklich nur gelegen. Sprich nur für Toilette und duschen und essen und trinken aufgestanden. Du hast bestimmt magnesium verordnet bekommen oder? Empfehlen kann ich dir auch bryophyllum.

Halt durch am ende bist du stolz und glücklich wenn du deinen Schatz gesund und munter im arm halten kannst

LG Feli (37+4)

3

Hallo,

ich hatte in der 23. ssw eine Länge von 2,7 und Trichterbildung.
Musste nie liegen oder mich schonen.
Am Ende wurde an ET-3 eingeleitet (wegen Versorgungsmangel).
Wahrscheinlich wäre ich noch drüber gegangen.

Eine Freundin hatte in der 31. ssw starke Wehen und musste eine Woche ins KH.
Danach war nix mehr. Am Ende ging sie 12 Tage über den ET.

Mach dich nicht zu sehr verrückt.
Alles über 2,5 cm ist völlig normal. Da muss man nicht klein Panik machen.
Außerdem verändert sich die Länge immer mal. Morgens ist der Gebärmutterhals z.B. länger als am Abend. Und auch während der Wachstumsphasen kann er sich mal verkürzen.

LG

4

Hallo Kiki,

Da sind wir in fast derselben Situation. Bin auch 25.ssw und war gestern beim Gyn wg Kontraktionen letzte Woche und Druck nach unten. Mein Gebärmutterhals ist bei 3,2 mit ner Trichterbildung. Weiß nicht wie er vorher war soll mich diese Woche auch schonen also wichtig Beine hoch.
Er hat auch schon gesagt, dass er mich nächste Woche ins BV schickt, hätte diese Woche eigentlich Urlaub und wollte soviel fürs Baby erledigen.

Nun kann ich nur hier hauptsächlich rumliegen und nix tun und es ist soooo langweilig..

Aber Hauptsache den Mäusen geht es gut und sie bleiben noch einige Wochen im Bauch.

LG Daniela

5

Das ist ganz und gar nicht übertrieben, Du willst doch keine Frühgeburt provozieren. Wenn Du Dich jetzt nicht schohnst kommst Du im besten Fall ins KH wo drauf geachtet wird und da ziehe ich doch zu Hause vor. 25. SSW ist noch zu früh um ein Risiko einzugehen und wenn du Dich jetzt hällst wird Dir sich auch bald wieder mehr gestattet aber arbeiten denk ich nicht das Du wieder gehen kannst. Meine Freundin musste auch 8 Wochen liegen und durfte erst die letzten 3 wieder alles machen allerdings wurde die Strenge nach 4 Wochen liegen etwas gelockert da der GMH sich etwas erhohlt hatte. Hör auf Deinen Arzt, wenn die schon mal Schonung sagen ist es auch wichtig sich dran zu halten meiner zumindest ist eigentlich eher so eingestellt das Schwangerschaft keine Krankheit ist und man nicht zu vorsichtig sein soll. Wenn Du Dich hällst kannst Du evtl die letzten Wochen immer noch an den See solange Dein Muttermund geschlossen ist spricht da ja nix dagegen nur wenn der GMH sich weiter verkürzt gehst Du ja gerade das Risiko ein.

LG Betzy

7

okay, mein Arzt ist auch eher von der "entspannten" Sorte.

Ich halte mich ja auch dran, aber nervig ist es schon. Morgen sehe ich wie es weitergeht....

Vor allem komme ich mir ziemlich schäbig vor, liege den ganzen Tag daheim rum und schlage die Zeit tot und mein Man muss nach dem Geschäft noch alles hier erledigen.

Bitte nicht falsch verstehen, er motzt in keinster Weise und macht wirklich alles , ist nur mein persönliches Problem.

Aber wir wollen ja alle dass der Zwerg noch ein wenig in seiner 1-Zimmer-Wohnung bleibt und alles gut geht.

13

Ich verstehe das schon mir wars zu Anfang beider SS nicht gut, hatte mit starker Übelkeit und erbrechen zukämpfen gefolgt von Kopfweh bis zu Migräne und lag oft 2 Tage im Bett und stand nur auf für aufs Klo und zu duschen, nach essen wars mir eh net ;-)
Die meisten Männer wissen aber auch wenn sie es nicht nachvollziehen können das man würde wenn man könnte sie wollen nur das beste zumal ja Deinb Arzt das sagt Du nicht von Dir aus sagst das mach ich jetzt so.

lg bETZY

6

Huhu,

darf ich fragen ob du irgendwelche Beschwerden hattest? Also irgendwas, was auf die Verkuerzung hingewiesen hat?

Also mir geht es bestens, und wenn ich mir vorstelle, dass so was einfach so passiert, ist das schon ein bisschen gruselig :-(

Wuensche dir alles Gute!
D

9

Nein, gar nichts und jetzt geht es mir auch blendend. Deshalb ist es ja so schlimm, liegen und nichts machen fällt viel leichter wenn es einem richtig dreckig geht.

Halt nur der übliche Wahnsinn wie ein wenig Rückenschmerzen aber die habe ich sowieso hin und wieder, ich sitze halt viel im Büro.

10

Hm, das ist ja echt totaler Mist.

Ich hab auch immer mal Rückenschmerzen, sitze wie du im Buero, und 3, 4 mal am Tag auch mal Uebungswehen, aber sonst nichts weiter.

Naja, ich geh naechste Woche zur Hebamme, ich werde sie dann mal drauf ansprechen.

Wenigstens wurde es bei dir erkannt, ich druecke dir die Daumen, dass du bald wieder rumwuseln darfst :-)

weitere Kommentare laden
8

Es wird dir niemand sagen können wie es bei dir ausgeht. Aber ich kann dir sagen wie es bei mir war.

Bei mir wurde Montags 27+2 der gleiche Befund gestellt. Alles kein Problem lt. Ärztin im KH, ich könne sogar noch in Urlaub fahren. Ich habe mich unwohl gefühlt und mich Dienstags krankschreiben lassen. Habe dann wirklich fast den ganzen Tag gelegen aber aus dem Bett raus noch mit Kollegen kommuniziert und mir auch etwas Stress gemacht. Mittags bin ich immer Lebensmittel einkaufen gegangen und am darauffolgenden WE habe ich meinem Mann noch beim putzen geholfen.

Eine Woche später war ich zur Kontrolle bei meinem FA. GMH unter 1cm, riesiger innerer Trichter mit eingeklemmter Fruchtblase ... Krankenhaus, Lungenreife, 9 Tage Wehenhemmerinfusion ... die Nebenwirkungen sind widerlich ... und 10 Tage lang im Bett waschen, essen und Geschäft erledigen.

Danach war ich wieder bei 2cm und wurde mit weiterer Bettruhe bis 37+0 nach Hause entlassen.

Mein Tipp wäre also, nimm den Rat ernst und schone dich und vor allem entspanne.

Alles Gute!

11

Danke! Ich hoffe es ist trotzdem alles gut gegangen?

Nee,nach den vielen Meinungen halte ich mich wirklich dran. Es wird eben ein Einkaufszettel geschrieben und das besorgt er dann.

Und auch Männer haben zwei Hände, die Grundvoraussetzung für Hausarbeit :-p

Das einzige was ich noch mache ist einmal am Tag zehn Minuten Gassi gehen, langsam und meist ohne Leine. Also kein Stress....

Und einmal am Tag kochen für Faule in maximal 15 Minuten. Wir sind zum Glück nur zu zweit und müssen nicht noch ein kleines Kind bespaßen. Das wäre echt schwierig, Hut ab vor allen die das hin bekommen

15

Bei mir ist es gut gegangen, bin immernoch schwanger und jetzt bei 37+3 :)

Zu zweit lässt sich das wirklich gut bewerkstelligen mit etwas Organisation und Durchhaltevermögen.

Ich wünsche dir alles Gute!

14

Hallo,
ich hatte bei meiner ersten Tochter (die ist jetzt 8) ab der 30 Ssw einen GbmH von 2,8 cm, ich bekam nur Wehen bis zur 36 Ssw und sonst nichts, musste nicht liegen o.ä.
Hab daheim alles ganz normal gemacht. Zur Welt kam sie nach absetzen der Wehenhemmer.

Ich finde das liegen ist eij bischen eine arge Modeerscheinung, vor allem erschliesst sich mir nicht der Sinn warum im KH?
Aber wenn ich an der Stelle von so jemand wäre würde ich ganz bestimmt auch nicht eine Frühgeburt herausprovozieren wollen...............

Drücke Dir die Daumen das es noch lange gut geht!

LG Andrea
37 Ssw

16

Hey,

ich finde das völlig übertrieben!
Natürlich sollte man vorsichtig sein und das regelmäßig kontrollieren - ein bisschen schonung ist sicher ratsam!

Aber alles andere finde ich Quatsch!

Mein gbmh ist komplett verstrichen! Und ich darf nur zum Klo. Mit 1,5 cm und Riesen Trichter durfte ich noch rumlaufen!!!

Habe lange in der Uniklinik gelegen und mit vielen Ärzten gesprochen!

Top Diskussionen anzeigen