Morbus Basedow

Hallo wollte mal fragen ob hier noch jemand mit Morbus Basedow schwanger ist und mir eventuell etwas Mut machen kann. Ich bin seit gestern in der 6ssw.

1

Warum bist du denn mutlos?
Du weißt, dass du schwanger bist, du weißt, dass deine Schilddrüsenwerte jetzt engmaschig kontrolliert werden müssen - damit sind doch die wichtigsten Faktoren schon gegeben!

Wenn du gut eingestellt bist passiert dem Kind nichts.

2

Macht es nichts aus das ich ja jetzt noch nicht eingestellt bin? Das würde ja erst letzte Woche festgestellt. Die Ärztin reif mich am Donnerstag und und seit dem nehme ich 6 propycil am tag. Aber bis der Wert passt wird es doch sicher noch eine weile dauern? Habe schon Angst das ich durch den so schlechten Wert wieder eine Fehlgeburt haben könnte.

3

Das geht oft schneller als man denkt. Zumindest bis der Wert halbwegs passt. Bis man dann die perfekte Dosis gefunden hat kann es noch ein bisschen dauern, aber da ist man ja dann aus der Gefahrenzone raus.

Wie war denn der Wert?

weitere Kommentare laden
9

hallo,

also ich habe bzw. hatte MB.

habe sehr lange thiamazol genommen (hatte MB seit meinem 12 lj.), das irre war das ich in meinen beiden ss keine tabletten gebraucht habe, werte waren immer bestens.

die werte sind immer erst nach den geburten explodiert.
2012 habe ich mir die SD komplett entfernen lassen, da die belastung für den
körper einfach zu hoch war. (ich hatte über 40 kg abgenommen, herzrasen etc.)

tja, jetzt bin mit unserem 3. krümmel ss und bis jetzt ist alles bestens :).
wichtig ist das du deine werte mindestens alle 4 wochen abklären lässt von
jemanden der wirklich ahnung hat, also keinem normalen internisten sondern
nuklearmediziner etc.

dann wird sicher alles gut ;)

lg nermina mit #ei11ssw

11

Guten Morgen,
Bei mir wurde erst jetzt festgestellt das ich MB habe. Mein Hausarzt hielt es nicht für nötig mich zum Endokrinologe zu schicken. Muss den Wert jetzt jede Woche kontrollieren lassen und nehme im Moment 3x2 Propycil. Hoffe das ich bald weniger nehmen kann und sich das ganze einstellt.

13

Moin,

also ich musste erst in der 7-8 SSW zum ersten Termin beim Endokrinologen. Er meinte vorher müsse ich auch nicht in der SS, da wird normalerweise das erste mal Blut abgenommen und danach dann alle 4-5 Wochen. Ich drück Dir die Daumen das alles gut geht!

LG Nermina

weiteren Kommentar laden
14

Hallo, ich habe zwar Hashimoto, aber aufgrund vieler Fg sind Deine Ängste gut nachvollziehbar. Lass Dich ganz engmaschig begleiten, bei mir rutschten die TSH-Werte immer völlig weg, doch diesmal hab ich bis zur 23.SSW Kortison genommen und ASS. Zusätzlich musste ich aufgrund einer Gerinnungsstörung die gesamte SS Heparin spritzen. Und ich musste erst zum Ende wieder minimal Thyroxin nehmen, diesmal waren meine Werte top#pro
Dnek, Deiner SS steht somit nichts im Wege. Ach ja, weis nicht wie es bei MB ist, aber Hashis könenn die B-Vitamine nicht ausreichend umsetzen. hab daher hochdosiert VitaminB und bis zur 12.SSW MG zusätzlich zum Femibion genommen.
Viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel Glück#klee#klee#pro#pro#klee#klee

15

Na das hört sich doch gut an dann weiterhin einen guten Verlauf. Stehe ja unter ärztlicher Kontrolle muss jede Woche jetzt zum endokrinologe und Medikamente nehm ich ja auch schon. Dann hoffe ich mal das alles gut ist und sie den wert schnell eingestellt bekommen.

Top Diskussionen anzeigen