Ringelröteln

Guten Morgen,

Unser Sohn (5,5) hat evt die ringelröteln. Es ging im kiga rum und seit gestern hat er Fieber, Halsschmerzen und beginnenden Ausschlag im Gesicht. Ansonsten ist er topfit.

Ich habe am Freitag 2 Embryonen transferiert bekommen (kryo) und habe jetzt natürlich etwas Angst.

In meinem Mutterpass habe ich folgenden Eintrag gefunden:
Parvo IgG positiv
Parvo IgM negativ

Heißt dass, dass ich immun bin?

Lg

1

iGg ist ne alte Infektion. Also musst du immun sein.

Das zweite ist ne frische Infektion daher negativ! Also muss dann alles ok sein

3

Danke. Sie Untersuchung ist von 2008.
Ich weiß ja gar nicht, ob ich schwanger bin, aber ich hoffe es natürlich... Der Transfer war Freitag... Typisch, dass unser Sohn jetzt damit ankommt.

2

Dann solltest du immun sein. Das steht bei mir auch und ich bin immun.

4

Einmal immun, immer immun?
Na hoffentlich.

Es ist ja nicht gesagt, dass es RR sind, aber mir schwant es... Eigentlich will ich mit ihm gar nicht zum Kia, denn es geht ihm gut.

5

"Einmal immun, immer immun?"
Nein, nicht unbedingt, aber wenn du es nicht mehr wärst (also der Wert gesunken wäre), dann wäre der lgG nicht positiv (das ist er nur innerhalb eines bestimmten Bereiches).

weiteren Kommentar laden
7

ja, das ist korrekt.
Parvo steht für Parvovirus, den Erreger der RR.

IgM sind die Erst-Antikörper, die bei einer frischen Infektion mit einem fremden Erreger produziert werden.
IgG sind die Spät-Antikörper oder auch Immungedächtniszellen genannt, die dafür sorgen, dass Du bei einer möglichen Zweitinfektion sofort für Abwehr sorgen.

Also, was RR betrifft, solltest Du ausreichend geschützt sein.

Alles Gute und Gruß, schnuffel#winke

8

Danke dir.

9

"Also, was RR betrifft, solltest Du ausreichend geschützt sein."
Das halte ich für eine mutige Aussage, wenn du weder die Höhe von 2008 kennst, noch weißt, wie sie nun 6 Jahre später ist.
Es war nicht ihr aktueller Wert bzw. es war ja gar kein Wert!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen