Gibt es eine Geburt ohne Verletzung?

doofe frage, ich weiß, aber ich bin dem geburtstermin nahe und meine größte angst sind die geburtsverletzungen.
nach meiner ersten geburt musste ich 2,5stunden genäht werden weil ich so doof gerissen bin!
und ich hab das reißen richtig gemerkt das war so schmlimm!
daher meine frage hat wirklich jemand schonmal ne geburt ohne verletzung erlebt? wenn ja was glaubt ihr hat dazu geführt`?

1

Hi

Ja gibt es. Ich habe drei kinder spontan und ohne eine verletzung geboren. Woran dies lag kann ich dir aber nicht sagen. Nur soviel da war nicht viel mit entspannen oder so.

Ich kann dir nur raten dich nicht all zu verrückt zu machen auch wenns schwer fällt und du natürlicherweise auch Angst hast.

Lg und eine schöne Geburt
Bienchen mit Liam im Arm (8Tage alt)

2

Hi,
Ich habe nun bald 7 Kinder und bei einem ist nix passiert, alle Kinder wurden mit über 4000 gramm geboren bei den bin ich geschnitten worden, für mich aber garnicht schlimm :-)
Naja und meine kimberly wog nur 3800 Gramm, da ist nix passiert.
Lg nicole 34 ssw

3

das tut mir leid, dass deine Geburt so schmerzhaft war. Ich habe auch große Angst davor zu reißen, inkontinent zu werden. Bei Geburtsberichten habe ich das schon öfter gelesen. Wassergeburt soll helfen. Aber das ist wohl ein Traum :-)

4

Huhu,

meine erste Geburt endete mit Scheidenriss und Dammschnitt (der nicht unter einer Wehe gemacht wurde). Hatte beim 2. Kind genau die gleichrn Sorgen wie du und am Ende nichts. Kein Riss und kein Schnitt.

Lg

5

Hallo,
Ich hatte bei meinem Sohn 2012 keine Geburtsverletzung!

Natürlich hat's hinterher ein bisschen gebrannt, das war aber nach ein paar Stunden erledigt. Er wog übrigens 3200gr u hatte eine ku von 33cm.
Die Hebi hat während der ganzen Geburt einen warmen, nassen Waschlappen auf den Damm gedrückt. Vielleicht hat das auch mit geholfen dass nichts passiert ist.
Nun steht auch bald meine zweite Geburt an. Ich hoffe sie verläuft diesbzgl. auch unkompliziert -und ansonsten natürlich auch ;-)
Lg und alles Gute für deine Geburt!

6

Hallo,

bin beim ersten Kind auch gerissen. Beim zweiten Kind war gar nichts, obwohl er größer und schwerer war.

Wieso, weshalb, warum? Keine Ahnung. ;-)

Vielleicht hatte es etwas mit der Stellung zu tun: der Erste kam liegen in der Wanne und der Zweite in der Hocke.

7

Hallo!
Also,ich denke,das A und O ist eine möglichst sanfte Dehnung unter den Wehen.
Beim ersten Kind hat die Hebi sich viel Zeit genommen und ich hatte viele Presswehen.Nix gerissen!(allerdings Steissbeinbruch,aber nur,weils schonmal gebrochen war!)
Bei dem Zweiten hatte ich zwei derbe Presswehen,die sowohl mich,als auch die Hebi überrumpelt haben,da war nix mehr mit dehnen.Also Riss 2.Grades.Das Nähen war für mich schlimm!
Beim Dritten musste ich viele Presswehen veratmen und durfte nur langsam mitschieben,weil BEL...da war auch keinerlei Verletzung!

Also,wenns geht mach langsam!
;-)

8

ich hatte bei der ersten geburt auch heftige geburtsverletzungen. dammriss, scheidenriss und harnröhre angerissen. konnte wochenlang danach noch nicht richtig sitzen und hatte schmerzen.

bei der zweiten geburt war nichts, obwohl beide kinder etwa gleich groß, gleich schwer waren und gleichen kopfumfang hatten. bei mir war es sehr eindeutig, woran es lag. bei der zweiten geburt hat die hebamme einen viel besseren dammschutz gemacht. also wirklich ganz langsam dehnen lassen, das köpfchen noch zurückgehalten usw.. das war sehr schmerzhaft und ich hab wirklich geschrien, dass sie das kind endlich rauslassen soll (das wäre sonst schon bei der zweiten presswehe dagewesen), aber im nachhinein war ich froh drüber, weil ich danach einfach keine probleme mehr hatte.

9

...du kannst dir selber helfen in dem dass du entweder deinen damm massiert Wochen vorher von hand, oder einen epi-no benutzt, der ist extra für dehnübungungen und damm gemacht worden...ich mache das mit dem epi-no, finde den super aber kostet viel in der Anschaffung aber das war es mir allemal wert...und ich kenn keine Frau, die gerissen ist, die mit dem epi-no "trainiert" hat....vielleicht ist das was fûr dich...

Top Diskussionen anzeigen