beste freundin freut sich gar nicht über meine ss!

Huhu.
ich brauch mal eure Meinung.könnte etwas länger werden.
also kurze vor info zu mir. Ich bin seit letztem Jahr februar Mama und auch verheiratet endlich hat es mit dem zweiten Kind auch geklappt is zwar noch sehr früh aber wir denken positiv. Nun zu meiner besten Freundin sie is genau 4wochen weiter als ich.natürlich freue ich mich riesig für sieich war bei dem sst dabei und es ist ihre erste ss, aber sie war vor ihrer ss auch schon etwas neidisch auf mich da ich Kind mann und Haus habe:(...fand ich zwar doof aber hab nix weiter zu gesagt.( ihre Beziehung is vll etwas kompliziert..hatte Pille abgesetzt und ihrem freund gesagt entweder oder...er würde sie auch nie heiraten...aber freut sich wohl nun aufs Baby)
nun hatten wir uns letztens getroffen und ich habe an ihr Verhalten sowas von gemerkt das sie sich null für uns freut.
wie würdet ihr euch da jetzt verhalten??

sorry für den langen Text und danke für Eure Meinung.

lg und schöne kugelzeit an alle:)

1

#winke

Für mich liest dich dein Post etwas 'überheblich' #sorry. '...weil ich Kind, Mann und Haus habe...'

Wenn du deiner Freudin das öfter so unter die Nase reibst, kann ich verstehen, das sie genervt ist und nur schwer ihre Freude zeigen kann.

Hast du dich denn für sie gefreut, als sie schwanger wurde? Oder hast du ihr da nur erzählt, sie kompliziert ihre Beziehung ist und das sie sowieso nie den Kindsvater heiraten wird?

Manchmal merkt man selbst gar nicht, das man sich unsensibel verhält!

Lg
Nina 23+5

3

Witzig! Genau den gleichen Eindruck hab auch ich bekommen.

6

Huhu.sorry das hast falsch verstanden. Ich habe ihr noch nie sowas unter die Nase gehalten.sie hat es gesagt... Und als sie ihren positiven Test in der Hand hielt freute ich mich wie ein kuller Keks.sie hatte Angst wie ihr Freund reagiert und ich meinte nur dazu das er sich sicher freuen wird...spätestens wenn er ein is Bild sieht wird er dahin schmelzen...ich lebe sicher gut habe dadurch schön viele Freundschaften gekündigt weil mir einige auch vorwerfen ich würde mit meinem Mann nur zusammen sein weil er Geld hat.da könnte ich aus meiner haut fahren...ich reibe es meine freunden nie unter die Nase ehr die mir,was mich dann auch nervt....hmmm hoffe verstehst was ich meine...ich finde es einfach schade das sie sich null freut..und verstehe es null...

weitere Kommentare laden
2

Ich würde drüber stehen und sie soll denken was sie will. Schließlich musst du dich ja nicht rechtfertigen vor ihr ;-)
Bei mir in der Familie sind 3 schwanger und 2 von meinen Freundinnen. Was sie letztendlich davon halten das ich auch schwanger bin, dass ist mir relativ egal (wissen es noch nicht)

Lg

4

Ich würde mich verhalten wie gehabt.
Du kannst doch niemanden verpflichten, sich für Dich zu freuen und möglicherweise betonst Du Deine "besseren Voraussetzungen" ihr gegenüber ähnlich wie hier und ihr gefällt das nicht.

5

Freust du dich für sie? Sie bekommt ihr gewünschtes erstes Baby!
Ich bin übrigens auch verheiratet, aber in meinen Augen darf man sehr wohl auch ohne Heirat Kinder bekommen. Er möchte nicht heiraten? Ist er dadurch ein schlechterer Vater? Nein!

7

Niemals is man schlechter wenn man verheiratet is.sie würde aber gern heiraten aber das is ein anderes Thema...ich freue mich echt riesig denn sie wird eine tolle Mama werden.

und wenn es hier rüber kam,ich gebe mit meinen verhältnissen an.ne warum sollte ich.

9

Ich finde, immer der mit mehr Glück im Leben muss Rücksicht auf die mit weniger Glück nehmen.
Dein Leben klingt recht perfekt - ein guter Grund für viele, neidisch zu sein.
Das lässt sich nicht vermeiden, aber man sollte dann nicht noch beleidigt sein, wenn die Reaktionen auf so viel Glück eben nicht immer positiv sind.

Ich kenne das selber auch und denke mir dann auch manchmal - man, ich kann doch auch nichts dafür, dass ich glücklich bin und jetzt auch noch mit Zwillingen gesegnet werde.
Aber ich verstehe jeden, der daran zu knabbern hat und stelle mich dann darauf ein.

Also verhalte dich ganz normal, sei weiter nett zu ihr, verzeih ihr, dass sie nicht gleich vor Freude überschäumt - jetzt, wo sie dachte sie könnte mal ein bisschen aufholen und wieder zurückgeworfen wird. Und lass ihr Zeit. Wenn sie das verdaut hat freut sie sich sicher auch.
Vielleicht hat sie ja sogar gerade Sorgen wegen ihrer SS, Blutungen oder ähnliches?

11

Vll hat mich das so unsicher gemacht.da sie sich bei unserem ersten Kind sooo sehr gefreut hatte und nun nix...fand ich schade...
sie is mir aber sehr wichtig.
und vll hört sich mein leben perfekt an aber das is es nun vorn und hinten nicht.das weiss sie wir reden ja über alles...

zum freundeskreis nur noch sie is"übrig" bin aber zwischzeitluch auch weiter weggezogen und riesig war er nie.nun gibt es einen neuen wo sowas zum Glück nicht mehr ist....

danke für. Eure Meinungen

13

Sehe ich auch so.. Da wäre sie mal endlich in der besonderen Situation alle blicke auf sich zu werfen, und was ist?... Die dame, die "alles hat, was man sich wünscht (Mann, ehe, Haus,Stabilität) ist auch schwanger... Na Rat mal was sie denkt, ...

"Klar, jetzt bin ich wieder nicht besonders genug, weil die kriegt ja schon ihr zweites waaaaaaahnsinn"

10

Gar nicht was willst du denn machen? Ich würde normal die Freundschaft halten, sie muss ja keine Luftsprünge machen, eine Bekannte ist auch wieder schwanger ich freumich nicht für sie, weil sie in meinen Augen keine gute Mutter für die schon vorhandenen Kinder ist, für andere die slange üben oder eben für die Kinder Eltern sind ja freu ich mich, schlag aber kein Rad ;-)

12

Sie möchte vielleicht auch mal im Mittelpunkt stehen.

Du hast alles, einfach so (ein ca ein jähriges Kind und 'endlich' schwanger mit dem zweiten nach ca einem Jahr?? Wenn du mir gegenüber so ein 'endlich' sagen würdest, würde ich dich noch weniger ernst nehmen, mit deinem "Problem", dass sie sich nicht "genug für dich freut"), sie hat es nicht einfach so und würde wohl eher mal Aufmerksamkeit brauchen.

Du musst nicht im Mittelpunkt bei einer Frau stehen die gerade ihr erstes Kind erwartet (vielleicht auch etwas mehr gebraucht hat, als nur die Hose auszuziehen..das kannst du nicht wissen).. Mach sie mal zum Mittelpunkt, lass sie mal glänzen! Die steht sicher oft genug im Schatten, egal ob sie sich selbst reinstellt oder gestellt wird...

Versuch es mal. Gerade Leute, die alles perfekt haben, wie sie wollten, verlieren oftmals die Realität aus den Augen,.. Sie vergessen auch mal andere zu bewundern, da sie sonst selbst ständig bewundert werden (für was, frage ich mich selbst auch..aber das is so in unserer tollen Konsumgesellschaft)

15

Hmm ich hab ihr nur gesagt ich bin wieder schwanger hoffen,es bleibt wegen einem gendefekt...

für mich steht sie im,Mittelpunkt über mich reden wir auch gar nicht...denn wie du sagtest das erste is was besonderes;) is aber insgesamt schade das von ihr aus nix kommt wies einem geht oder so( nein es soll sich nich auf ne ss beziehen)

ich habe erwähnt seit dem,nix mehr...ich weiss das bei ihr alles zum,Glück gut is und sie hat ein bv und versucht ihre ss zu geniesen. ...:)

17

Dann ist es eh gut. Bitte denk dran.. So wie das erste was besonderes ist, ist das zweite einfach genau das nicht mehr für den aussenstehenden! Das kann man wirklich niemanden übel nehmen. Ich kann es auch verstehen, dann immerhin ist Nachwuchs eigentlich ganz was natürliches, normales!!! Es ist weder einen Nobelpreis würdig, noch bist du die erste auf der Welt, sie ihr zweites bekommt ;-) es gibt genug Leute, die nicht mal beim ersten so nen (fast peinlichen) Wirbel veranstalten!

"Ach, wieder schwanger..? Gratuliere!!!" Und danach ist es auch schon vorbei mit dem "einmal pro Trimester fragen, wie es geht ;-)"

Das Interesse kommt dann, wenn das Kleine da ist! Dann habt ihr Spielkameraden im gleichen Alter!

14

Hallo,

naja, vielleicht dachte sie eben, dass sie nun eben auch endlich schwanger ist und toll und was besonderes, das 1. Kind, vielleicht hat es auch etwas länger gedauert oder sie dachte, ihr Freund will gar nicht usw. und da du nun auch schwanger bist, ist es nichts mehr so besonderes? Klar ist das doof und kindisch, aber manchmal ist man eben so, v.a. wenn man schwanger ist!! Ich war auch schon auf ganz bescheuerte Sachen bzw. Freundinnen neidisch, fand ich jetzt auch nicht toll, aber manchmal kann man nix dagegen tun.

Ich würde es ignorieren, aber das kommt natürlich darauf an, seid ihr sehr gute Freundinnen, stört es dich sehr usw. je nachdem würde ich mit ihr mal offen darüber sprechen oder eben nicht.

LG

16

Hallo

Ich hoffe das ich meine Meinung jetzt hier richtig rüber bringe.

Ich wurde nach über einem Jahr endlich schwanger. Ich bin eher ein sehr ruhiger Mensch und halte mich gern im Hintergrund auf. Bin die einzige im Freundeskreis die Schwanger ist und habe das auch irgendwie sehr genossen. Komisch, eigentlich hasse ich es im Mittelpunkt zu stehen.
Gestern rief mich dann meine Freundin an, die sich schon lange nicht mehr gemeldet hatte, und teilte mit das sie schwanger ist. Am Telefon tat ich natürlich so als würde ich mich freuen, konnte dies aber in dem Moment nicht. Sie hat mir nichts angemerkt, da bin ich mir sehr sicher.

Ich wurde irgendwie traurig und wütend. Habe mich selbst nicht verstanden. War auch eifersüchtig, eigentlich total bescheuert. Ich fand es gestern voll unfair. Ich muss ein Jahr um mein Glück kämpfen und die verhüten einmal nicht und zack.

Heute sehe ich das alles anders. Heute kann ich mich freuen. Unsere Babys werden nur 7 Monate Unterschied haben und das freut mich. Vielleicht sind es aber auch gerade die Hormone.

Vielleicht ist deine Freundin auch eifersüchtig. Vielleicht hat sie sich gefreut mit ihrer Schwangerschaft im Mittelpunkt zu stehen und jetzt seit ihr aber zu zweit. Vielleicht braucht sie nur etwas Zeit um sich mit dir zu freuen. Das wird bestimmt kommen, euer Babys werden zusammen aufwachsen, das ist doch so schön.

Liebe Grüße

Bijou +Püppi 35. SsW

Top Diskussionen anzeigen