Wie oft Kindsbewegungen in der 19. SSW?

Hallo Ihr lieben werdenen Mamas,

wie geht es Euch mit den Kleinen .... wie oft spürt Ihr sie/habt Ihr sie gespürt im 5. Monat?

Ich bin jetzt in der 19. Woche und spüre unser Baby bereits seit ein paar Wochen hin und wieder. Seit einigen Tagen ist aber Funkstille und ich bekomme schon etwas Angst .... wahrscheinlich total unbegründet.

Habt Ihr das auch, so längere Pausen?

Ich bekomme das zweite Kind. Das erste habe ich erst spät gespürt und dank Vorderwandplazenta nicht soo sehr.

Liebe Grüße

Fliegenpilzlein
18+2

1

Ich spüre meinen jetzt täglich, seit Mitte 18. Woche. War auf einmal da,

Bei besonderen Haltungen und zu bestimmten Momenten. Sitzen mit Beine hoch zum Beispiel.

Hab ne VWP aber ich glaub die ist nur rechts vorne.. Weil links und links oben werde ich geboxt :-) ich befürchte mein Keksi ist sehr aktiv und ich werde es eines Tages nicht mehr so gern so oft spüren ;-)

Ist meine erste SS in der ich so weit gekommen bin. Weiss nicht, ob man durch AS sensibler wird, oder mein Gefühl einfach nur gut ist

2

Seit Mitte der 18. Woche spüre ich meinen Kleinen jeden Tag. Aber nur wenn ich länger Sitze oder liege.

3

Spühre das Kleine immer mal wieder. Sehr unterschiedlich oft.

Meiste sehr sehr weit oben rechts auf der Seite :-)

4

Hallo Fliegenpilzlein,

hatte sowohl bei meinem Sohn als auch jetzt in dieser Zeit eine ganze Woche bzw. länger "Pause" vom Gestrampel!

Hab ja keine Ahnung ob das so ne Regel ist :-p, ist aber wirklich so...

Meinen Sohn habe ich das erste Mal in der 17.SSW deutlich gespürt...So für einen Tag oder so. Dann war 2 Wochen GARNICHTS (war natürlich dann auch besorgt, weil es schon eindeutig der Kleine war und habe dann auch hier nachgefragt ;-)), dann gings in der 19./20.SSW regelmäßig los.

In dieser SSW war zur ziemlich selben Zeit das Gleiche. Ich habe die Kleine (dieses Mal Hinterwandplazenta, bei meinem Sohn VW-P) ab der 15.SSW unregelmäßg gespürt. Dann 1 Woche NICHTS. Ab der 17.SSW dann regelmäßig...

Die sind ja noch so klein und man spürt die Bewegungen, wen die Beine zur Bauchdecke zeigen. Drehen die sich in die andere Richtung, kann es sein, dass man nichts spürt, weil sie dann gegen den Rücken strampeln und nach vorne noch so viel Platz haben, dass man dann nicht den Rücken oder Po spürt...

Wenn du dir große Sorgen machst, solltest du natürlich dennoch nachschauen lassen. Eine Garantie gibts ja nicht, ne..

LG Nora

6

Hallo Nora,

danke für Deine Antwort. Ich glaube, ich habe Krümel vorhin mal wieder gespürt ... momentan bin ich sehr viel auf Achse, da habe ich wahrscheinlich gar nicht so die Ruhe, dass ich das Baby eindeutig spüren kann (Mann hatte Blinddarm-OP).

Liebe Grüße und Alles Gute!

7

Hallo nochmal,

ja, wenn man sehr beschäftigt ist, dann blendet man viele Bewegungen unbewusst aus und am Abend fragt man sich, ob sich das Kind bewegt hat ;-). Das kenn ich jetzt aus dieser Schwangerschaft nur zu gut, da mein kleiner Sohn natürlich ganz schön ablenkt :-p.

LG und Gute Besserung an deinen Mann

#winke

weiteren Kommentar laden
5

Huhu bin jz 19+4 und merke den kleinen seid ein paar tagen jeden Tag, davor auch immer zwischendurch mal
lg

8

ging mir bis vor ein paar tagen ganz genauso wie dir....seit ein paar tagen (bin jetzt 19+2) merke ich die kleine jedoch jeden tag mindestens einmal (bauch hat auch extrem zugenommen, sicher ein wachstumsschub, wo baby ja dann auch ruhiger ist)

mache mir aber auch immer sorgen, wenn stundenlang dann nichts mehr passiert. in meiner app stand in der 18. ssw, dass die kleinen in dieser zeit ca 20h schlafen...das baby ist dann sicher wach, wenn du schläfst :-p

Top Diskussionen anzeigen