Verhütungsmittel Einfluss aufs Geschlecht?

hallo ihr lieben,

ich habe selbst jahrelang die pille genommen. kind nr. 1 wurde direkt nach dem absetzen ein junge. danach wieder die pille genommen, kind nr. 2 auch wieder junge nach 2 monaten absetzen. jetzt fast 1 jahr gar keine pille genommen wird kind nr. 3 ein mädchen.

ich hab das gefühl (auch durch herumfragen/erzählen), dass viele, die mit der pille verhüten und kurz nach dem absetzen schwanger werden (also nicht die, die viele zyklen dazwischen haben), immer jungs bekommen.

wie sieht das bei euch aus? seht ihr einen zusammenhang?

vg
marie

Pille abgesetzt und kurze Zeit später schwanger =

Anmelden und Abstimmen
1

Also meine Mama hat damals abgesetzt und war direkt mit mir Schwanger...

Lg Marie mit Inside #baby 20. Ssw

2

Bei mir stimmt das. Aber die Chancen stehen ja nunmal 50:50.

Das kann rein biologisch kaum einen Zusammenhang haben.

11

Die Chancen für einen Jungen stehen sogar höher. Es werden mehr Jungs gezeugt, weil die ja anfälliger sind für Chromosomendefekte und für vom-Baum-fallen.

https://www-genesis.destatis.de/genesis/online/logon?language=de&sequenz=tabelleErgebnis&selectionname=12612-0002

3

Meine Cousine bekam auch gleich im 1. ÜZ ein Mädchen....denke das Verhütungsmittel hat höchserns einen Einfluss auf die SS....Verhütung: keine SS, Keine Verhütung: SS ;-)

4

Hallo Marie,

also meiner Meinung nach ist das reiner Zufall. Das Geschlecht wird ja schließlich vom Mann bestimmt und der nimmt ja nicht die Pille. ;-)

Gruß
aeffchen77

5

Hallo

Ich denke immer noch das das Geschlecht der Mann bestimmt.Manche können Buben und Mädels zeugen manche nur ein Geschlecht.

An diese These glaube ich nicht.

Glg

6

Das kann ich mir schwerlich vorstellen, denn dann müsste die Pille ja Einfluss auf die Spermien des Mannes haben. Der Wirkstoff müsste also bewirken, dass die Spermien mit x-Chromosom langsamer sind oder absterben #kratz

Ich hab eine Freundin, deren Trotz-Pille-Kind ein Mädchen ist.

8

Naja, das einzige was ich mir vorstellen kann ist dass die Pille die Eizellen robuster macht und daher vielleicht eher das stärkere Geschlecht reinkommt...k.A. ob das geht....;-)

7

Es gibt ja viele komische Theorien zum Geschlecht, aber die finde ich am schärfsten!
Ich kann da (auch aus dem Bekanntenkreis) keinerlei Zusammenhang feststellen :-D

9

Was sind für dich viele Zyklen?
Bin 3 Monate nach der Pille schwanger geworden und es ist ein Mädchen.

10

nun....man sagt ja, dass die mädchen eher durch die langsamen, dafür aber widerstandsfähigen Spermien entstehen und die Jungs durch die schnellen, nicht so langlebigen...

Das sagt man, weil das Geschlecht nicht durch die Mutter beeinflusst wird. Ob ein Kind ein Junge oder ein Mädel wird, diese Information liegt genetisch im Spermium.

Von daher würde ich sagen: an deiner Theorie ist nichts dran, sondern es ist Zufall.

LG Nora

Top Diskussionen anzeigen