endometriose und schwanger?

Hallo mädels...

Wer wurde von eufh trotz endometriose schwanger?

Und war es auf natürlichem weg oder welche behandlungen hattet ihr?
Würd mich einfach mal interessieren...

danke schon mal..

lg nicki

1

Hallo du.

ich hatte vor der Kiwu-Zeit und in der Kiwu-Zeit ganz schlimme PMS (hauptsächlich Unterleibsschmerzen und Übelkeit), die immer shlimmer wurde bis die Periode einsetzte, dann wars weg.

In der Kiwu-Zeit hat mich das dann doch sehr bunruhigt, da achtet man ja noch mehr auf jedes Zeichen und so...Und nach über nem halben Jahr "üben" bin ich dann mal zur FÄ damit.

Sie entdeckte eine Zyste am linken Eierstock, die für sie nach einer Schokoladenzyste aussah (also mit Blut gefüllt) und auch so meinte sie,dass das leider ganz nach Endometriose klinge. Hatte dann schon einen Termin zur BS im nächsten Zyklus...

Sie meinte aber noch: ihre Gebärmutterschleimhaut ist aber auch extrem hoch aufgebaut, vielleicht hat es ja geklappt mit dem schwanger werden?Es ist zwar schwer bei Endometriose, aber auch die beste Heilung!

Ich bin total geknickt nach Hause, habe natürlich nicht dran geglaubt, dass ich ausgerechnet jetzt schwange sein soll...

3 Tage später hab ich positiv getestet ;-). Mein Sohn ist jetzt 1,5 Jahre alt. Meine Kleine Bauchbewohnerin entstand dann im 1.ÜZ, völlig überraschend. War noch nich mal wirklich ein "ÜZ", da wir überhaupt nicht auf den ES geachtet haben, sondern einfach mal wieder die Verhütung weggelassen haben:-p..

Viel Glück!

Nora

2

Huhu,

hier ich wurde trotz starker Endo nach zwei BS und 6 Monaten Visanne ohne künstl. Befruchtung schwanger. Wir hatten uns schon in der Kiwu vorgestellt und sollten es noch 3 Monate so versuchen... in denen wurde ich schwanger #huepf#huepf#huepf

Niemals aufgeben!!! #liebdrueck

lg
Lyre

3

Mir hatte die FÄ nahe gelegt, dass ich mir die Gebärmutter rausnehmen lassen solle Aufrund fortgeschrittener Endo und bei 3 Kindern wäre das ja auch nicht so schlimm.

Naja, mein Mann ist vor zwei Jahren verstorben und mein neuer Partner hat noch keine Kids, wollte aber immer. Da mir meine FÄ sagte, dass es sehr schwierig, bis gar nicht mehr klappen könnte auf normalem Wege Ss zu werden, haben ich im Dez dann das Verhüten ganz aufgegeben. Im März bin ich dann überraschend und absolut natürlich schwanger geworden.

LG

4

Ich habe im Okt. 2010 gesagt bekommen das ich auf normalem Wege keine Kinder bekommen könne wegen meiner Endometriose.
Aus Finanzellen Gründen haben wir uns gegen den künstlichen Weg entschieden.
2012 war ich, als wir mitten in den Hochzeitsvorbereitungen steckten, einfach schwanger.
Lotti ist jetzt 16 Monate und wir versuchen es erneut, vielleicht haben wir ja noch mal einen 6er im Lotto ;-)

Cloti

5

Hier... 5 mal beim ersten versuch auf natürlichem weg.

Allerdings zwei fg und eine stille geburt. Eine fg war höchstwahrscheinlich wegen der endozyste

6

Hier ich :)

Unser Wunder turnt gerade in meinem Bauch, fühlt sich an wie Tango mit Limbo ;)

2009 wurde endo Grad III festgestellt.
Wechseljahrhormontherapie - mit anschließender sanierung.

2010
Eileiterschwangerschaft 05.2010 mit EL Durchbruch ,
EL links wurde entfernt

2012 in die KiWu klinik nach vorheriger Bauchspiegelung. EndoHerde Grad IV
Wechseljahrhormontherapie - mit anschließender sanierung.

verbleibender El nur verzöger duchlässig :-(

Aus der - Wechseljahrhormontherapie heraus IVF

-- 1. Versuch :
Juli 2012 Pu von 10 EZ wovon sich 9 befruchten ließen.
Transfer Juli 2012 von 2 leider negativ.

-- 2. Versuch Kryo November
BT bei Kiwu Positiv
Blutungen usw .. mit natürlichem Abgang in der 6.ssw ...

2013
-- 3. Versuch April 2013 ( Kryo ) -- negativ

Oktober 2013 !!
Unser Wunder.
Einfach so, auf natürlichem Wege ss geworden !

Eigentlich wollten wir dieses Jahr im Januar/Februar unseren letzen versuch wagen mit der KiWu klinik.

Bis jetzt ist alles in Ordnung und Madame entwickelt sich prächtig :)

Was habt ihr denn schon probiert ?

Lg Nekoma 33+3 #verliebt

7

Hey

gebe bloß die Hoffnung nicht auf.

Ich selber habe auch Endo.

Hatte im August 2013 eine eileiterschwangerschaft.

Dann 3 Monate mit Visanne verhütet.
leider sofort nach absetzen wieder schwanger geworden(was aufgrund visanne in einen frühen Abgang endete weil ja keine richtige Schleimhaut ausgebaut wird,hatte keine Periode dazwischen)

Doch gleich nach den Abgang obwohl es nicht geplant war wieder ein Treffer.bis jetzt ist alles bestens.nur die Endo macht mir auch in der Schwangerschaft etwas zu schaffen (zwicken&zwacken)

PS: alle Schwangerschaften waren auf natürlichen weg !!!

Liebe Grüße Schnude (21ssw)

8

Danke für diebvielen antworten.... nach 5 jahren kiwu und einer bs bis jetzt... ist es schwer die hoffnung nicht aufzugeben.... aber wie ich sehe scheint es ja möglich zu sein.... ich hoffe mit hilfe der kiwu praxis endlich den wu sch eines eigenen kindes erfüllt zu bekommen... danke das ihr mir hoffnung macht

9

Wir sind nach kryo nach 3 jahren kinderwunschbehandlung schwanger.

nimm omega3, das wirkt sich bei frauen mit endo positiv aus

Top Diskussionen anzeigen