Was für ein Horror Vormittag

Hallo,

ich bin heute ziemlich frustriert und enttäuscht ....ich habe seit zwei Tagen eine heftige Pilzinfektion .Da mein Fraueanarzt 30 km weit weg ist und ich nicht "desswegen"schon wieder hin wollte und mir sicher war das es ein Pilz ist (habe regelmäßig damit zu tun ) habe ich nur beim Frauenarzt angerufen und gefragt welches Medikament ich jetzt nehmen darf. Habe dann Donerstag Abend ein Zäpchen eingeführt und seit gestern Nachmittag ziemlcih Schmerzen in der Scheide gehabt, als wenn alles entzündet ist :-(....heute Nacht stand ich auf und es kamen dann Teile vom aufgeweichten Zäpfchen raus mit etwas hellem Blut ...ich hab dann so Angst gehabt und bin in die Klinik hier gefahren.Bin auch sofort dran gekommen. Die Ärztin sprach kaum ein Wort Deutsch und ich verstand sie sehr schlecht.Sie sagte es wäre alles entzündet durch den Pilz, einen Abstrich auf Bakterien hat sie nicht gemacht sie meinte das soll der Frauenarzt Montag machen....Na toll und was wenn doch Bakterien dabei sind...weil so heftig kenn ich ene Pilzinfektion dann doch nicht....sie meinte alles gut, Muttermund fest zu und die Blutung kommt nicht aus der Gebärmutter....ok ich war erstmal erleichtert bis sie Ultraschall machte.....ich war das letzte mal bei 6 Plus 3 beim Frauenarzt, da hat das Herz geschlagen und der Embryo war 5,5 mm ,also alles super.

So, sie schob dann den us stab rein und ich sah nur eine minni Fruchthöhle mit minni Embryo und keinen Herzschlag....ich war geschockt ...in dem Moment war es für mich vorbei und mir kamen schon die Tränen......Die Ärztin sagte nur sie sieht keinen Herzschlag aber sie sieht eine sehr große zweite Fruchtblase ohne Inhalt ....hääää??Mein Frauenarzt hatte davon nie was gesehen ...dann sagte sie ,sie holt mal den Herrn Dr....bis dahin war ich schon fix und fertig mit den Nerven...dann kam der Dr. rein ,schaute die Ärztin nur an und sagte "sie müssen mal das Bild richtig einstellen" drückte auf den Knopf des Us Geräts und buuuuum wurde aus dem minni Embryo ein viel größerer Embryo mit deutlichem Herzschlag ...ich sags euch ich war sowas von erleichtert und gleichzeitig stocksauer auf die Ärztin.....ihr werdet es nicht glauben, sie hat mit dem Us Gerät meine Fruchtblase in zwei geteilt,so war es plötzlich eine Große .....der doc war schon ziemlich genervt. Naja fragt mich mal. Dann hat sie den embryo noch ausgemessen und sagte 9,4 mm groß und das finde ich sehr klein für 7 plus 6 oder?? Vor allem weil er ja bei 6 plus 3 schon 5,5 mm war und jetzt dann nur so wenig gewachsen ist?? Die hat bestimmt und hoffentlich auch falsch gemessen......weil dann wäre das kleine ja nur minnimal gewachsen. Der Doc meinte nur ,es ist alles Zeitgerecht entwickelt und Herschalg ist ja auch eindeutig also alles gut.

Ich war so froh als ich wusste ok, herz schlägt und schnell weg aus dieser Klinik...hatte schon richtig Panickattacken im Anmarsch

ich bin natürlich froh das es dem Baby gut geht ,mache mir jetzt nur etwas Gedanken wegen der Größe da mir das so klein vorkommt :-(

musste euch das jetzt einfach berichten ,für mich war das ein schrecklicher Vormittag :-(

wünsche euch ein schönes Wochenende

liebe Grüße

Lea

1

Es ist immer wieder erschreckend wie Ärzte mit Schwangeren umgehen. Das hört man hier so oft im Forum. Wir machen uns doch eh schon ständig Sorgen und sie schaffen es immer wieder uns noch mehr fertig zu machen. Sei froh dass das Herz geschlagen hat und alles soweit in Ordnung ist. Hatte vor kurzem auch erst einen Pilz.

Geh am besten sofort am Montag zu deiner Ärztin und lass sie auch noch mal nach dem Baby schauen. Ich habe im Internet eine Tabelle gefunden wo für jeden Tag steht wie groß der Embryo sein sollte. Mach dir aber nicht zu viele sorgen. Die haben sich bestimmt vermessen .... bei dem Chaos und der Unfähigkeit! Wenn du willst schau mal hier nach http://www.rund-ums-baby.de/40_wochen/ssl.htm

Viel Glück und lass dich nicht verrückt machen

2

Guck mal hier, vielleicht beruhigt dich das etwas :-)

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger

LG Diana mit Jara inside

3

erst mal weiterhin alles alles gute... und lass dich nicht von so einer fertig machen, die nicht einmal im stande ist, richtig zu schallen ... wenn der andere doc. sagt, ok , dann wirds auch so sein...
und ich denk in zukunft würdest du doch eher 30 km fahrt in kauf nehmen, als mit solchen ollen dollen ( sori , aber ich finds unmöglich , einer ss so eine angst einzujagen ) dich rumzuärgern ... :-)

wird alles gut sein kopf hoch

lg jonalu

4

oooh maannn....#klatsch

du Arme!!

War sicher ne Assistenzärztin im ersten Jahr....#gruebel Kann man nur zu IHREN Gunsten hoffen. Sogar ich als Laie würde erstmal am Gerät rumfummeln und schauen ob ich das was rangezoomt bekomm, bevor ich was von "kein Herzschlag" erzähle....#klatsch#klatsch

Mir tut vom vielen virtuellen Hand auf den Kopf klatschen schon die Birne weh...

Zu der Größe: is in einer Woche um das doppelte gewachsen! Da ist alles gut...Mach dir keine Sorgen und wahrscheinlich hat sie auch noch die Hälfte vom Embryo nicht gemessen, scheint ja so ihr Ding zu sein :-(...Und es ist noch größer, aber selbst wenn nicht liegt dein Würmchen noch in der Norm...Siehe BLUNI-Internet-Seite von Vorrednerin (unter Biometrie-Tabellen findest du auch die SSL Längen ud in der letzten Spalte wie sehr das variieren kann!)..

LG Nora

5

Hallo du arme.

Das ist ja voll der Horror. Schlimm. Ich kann mir richtig vorstellen wie du dich gefühlt hast. Bist bestimmt immernoch fertig mit den Nerven. Aber es wird ganz sicher alles gut.

Ich hab leider auch öfter Theater mit pilzinfektionen aber zum Glück bisher nicht in der Schwangerschaft. Mein Arzt hat mir gesagt dass ich dann einen Tampon in Naturjoghurt tunken soll und dann einführen und so 1-2 Std drin lassen. (Ich hatte am anfang einmal das Gefühl dass sich was anbahnt) Vor der Schwangerschaft hab ich das schon mal ausprobiert weil ich dieses Zäpfchen satt war und das alles da unten unheimlich angegriffen hat. Ich kann dir nur sagen es hilft und ist sehr schonend für die empfindliche Haut. Hätte ich nie gedacht.

Ich hab auch ein Hebammenbuch da wird gesagt wenn man sorge hat sowas zu bekommen und ins Schwimmbad geht soll man einen in olivenöl getauchtes Tampon einführen und drin lassen. Solche Tips find ich sehr hilfreich.

Ich wünsche dir alles Gute und drück die Daumen für Montag.

Lg elli

Top Diskussionen anzeigen